Einzelnen Beitrag anzeigen
  #15  
Alt 17.08.2009, 12:38
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.662
AW: Gemeinschaftswip: liebeslottchen und nowak passen einen Oberteilschnitt an

Zitat:
Zitat von Semiramis Beitrag anzeigen
Darf ich diese Frage noch mal hochschieben? Ich hoffe, ich habe die Antwort nicht übersehen.
Das hat Kerstin schon schön gesagt, über der stärksten Stelle am Gesäß.
Es gibt in der Schnittkonstruktion da natürlich auch "Standardmaße". In den Büchern die ich habe wird als Meßpunkt 18 cm - 20 cm unterhalb der Taille angegeben.

Bei Oberteilen oder Kleidern muß man sich um die Entfernung Taille - Hüften in der Praxis nicht so viele Gedanken machen. (Und wäre so was, was ich mir dann angucke, wenn die einfacheren Methoden nicht zum Erfolg führen.) Bei Hosen ist das Maß relevanter, aber die sind hier nicht Thema.

Wenn man außerdem eine etwas ausgeprägtere Rundung nach vorne hat, muß man ggf. da auch noch anpassen, aber das guckt man sich dann am einfachsten am genähten Probeteil an. (Man kann es auch messen, aber wie gesagt, einfacher ist es aus meiner Sicht, wenn man ab einem gewissen Punkt am Stoff arbeitet und nicht mehr auf dem Papier.)

Alles klar?
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Juni 2018
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,17589 seconds with 12 queries