Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 26.10.2013, 22:18
Toffifee Toffifee ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.01.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 199
AW: Loch in Legging flicken

Hallo Großefüß,

ich hab mal eine Leggings meiner Tochter nach dem Prinzip der Negativ-Applikation "geflickt". Habe das Loch in Form geschnitten (z.B. Stern, Dreieck etc.), einen kontrastfarbigen Jersey drunter gelegt. Dann fiel mir auf, dass ich das gar nicht mit der Maschine nähen kann, ohne die Beinnähte aufzutrennen
Hab es dann mit der Hand genäht, weil ich zu faul zum Trennen war. Das ging, die Naht sah aber nicht so professionell aus.
Das grundsätzliche Ergebnis, von der Naht mal abgesehen, war aber gut. Für die Negativapplikationen gibt es im Internet auch viele Beispiele.

Kaschieren tut es das Loch allerdings nicht, sondern eher betonen.

Viele Grüße,
Claudia
__________________
Ich nähe und sticke auf einer Bernette Chicago 7 und auf einer Gritzner 788 Ovi.
Schaut doch mal in meine Galerie
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16376 seconds with 12 queries