Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 08.05.2009, 17:47
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
AW: Welcher Stickgarn als Unterfaden?

Mein Geheimtipp: "Bottom Line" oder "Sew Fine" von Superior Threads. Beides gibts in vielen Farben und ist nicht nur für die Stickmaschine und die Longarm als Unterfaden geeignet, sondern auch für die Zierstiche mit der Nähmaschine als Unterfaden.
Nicht vergessen beim "Zierstichen" mit der Nähmaschine: die Oberfadenspannung auf 3 oder noch geringer stellen (gilt für alle Stickgarne, egal ob 40er oder 30er) und eine Sticknadel je nach Dicke des Oberfadens benutzen. Wer eine Bernina mit CB-Greifer hat: den Unterfaden durch das Loch in der Kapselnase ziehen. Ein spezieller Unterfaden für dickere oder dünnere Stickgarne ist nicht nötig.

meint
Christa "von Haarspalt zu Markenwahn",
die auch gerne ihre Bezugsquelle für ihr Lieblingsgarn via PN verrät . Nein, ich handele nicht mit Stickgarn.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16433 seconds with 12 queries