Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 01.11.2010, 19:32
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.470
AW: Beleg mit Vlieseline bebügeln

Hallo,

ich habe es auch ohne NZ gelernt, gegen das Verziehen, Ausdehnen etc. hilft halt die Stütznaht. Meist handhabe ich das auch so, ansonsten schneide ich die Einlage an jeder Kante 1 mm breiter/länger zu. So habe ich das auch meinen Nähdamen beigebracht, wenn diese nicht immer die Einlage beim Nähen mit erwischt haben, quasi ein kleiner Kompromiss. Allerdings lassen sich Kanten einfach besser umlegen und Nahtzugaben einfalten, etc, wenn die NZ nicht zusätzlich verstärkt ist.

Aber, wenn das Ergebnis für einen zufriedenstellend ist, ist es doch wurscht, ob die Einlage nun mit oder ohne zugeschnitten wird. Mir ist es jedenfalls noch nicht passiert, dass mir jemand unter den Beleg geschaut hat.

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16407 seconds with 12 queries