Einzelnen Beitrag anzeigen
  #345  
Alt 26.10.2013, 20:20
Benutzerbild von egwene2211
egwene2211 egwene2211 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.448
AW: egwenes Reich: Stoffe, Kleider und noch mehr

Nachtrag zur Hose: gemütlich ist sie, aber der Stoff, den ich oben fürs Bündchen genommen habe, leiert ganz schnell aus.

Heute habe ich ein "tailors ham" gemacht. Ich weiß nicht, wie das auf deutsch heißt. Jedenfalls braucht man es zum Bügeln, wenn man Rundungen hat Ich habe mir bisher immer mit einem zusammengerollten Handtuch beholfen. Vor einiger Zeit schon hatte ich im Netz eine schöne Anleitung gefunden. Heute vom einkaufen dann erstmal Kleintierstreu mitgebracht:

2013-10-26-Streu.JPG

Das ist dann aber auch das einzige, was nicht vorhanden war. Für die Stoffe habe ich meine Restekiste durchsucht, und einen festen Baumwollstoff und einen (leider nicht ganz so festen) Wollstoff gefunden, sowie Nessel, den hab ich ja eh immer rumliegen:

2013-10-26-Stoffteile.JPG

Der Nessel wird unter den Stoff geheftet, dann werden beide Teile rechts auf rechts zusammengenäht und die Rundungen eingekerbt:

2013-10-26-geheftet.JPG2013-10-26-eingekerbt.JPG

Durch die Öffnung wenden und dann heißt es Stopfen. Ich hatte nur ein recht kleines Loch gelassen, da konnte ich nur mit einem Teelöffel die Streu einfüllen. Zwischendurch habe ich immer wieder mit dem Stiel von einem Kochlöffel alles festgestampft:

2013-10-26-stopfen.JPG

Am Schluss die Öffnung schließen:

2013-10-26-zunähen.JPG

und fertig ist das "Ei":

2013-10-26-fertiges Ei.JPG

Es ist kleiner geworden, als ich dachte, aber sehr fest. Ich hätte am Anfang noch besser die Streu in die Ecken drücken müssen, aber ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Jetzt bin ich gespannt, wie es sich bewähren wird.
__________________


Mein Blog
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,20816 seconds with 12 queries