Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 04.01.2011, 19:24
gabygt gabygt ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.12.2009
Ort: im Oberbergischen
Beiträge: 928
AW: UFOs und UWYH – bis Ostern

Merci :-)

Freitag, Samstag und Sonntag habe ich mich mit meiner Weste beschäftigt. Die Stöffchen für die Weste sind recht neu, ich kaufte sie irgendwann im letzten Frühjahr.
Der Feincord ist schwarz – das Foto gibt die Farbe nicht gut wieder.
Stoffe Weste.jpg


Der Schnitt ist auch wieder ein echtes Altertümchen: Burda special, Blusen, Röcke, Hosen, Herbst/Winter ´97; Modell 705.
Schnitt Weste.jpg
Ich werde sie ohne Taschen nähen. (Ich habe noch einen braunen Velours hier liegen, der war mal für die Weste gedacht. Vielleicht werde ich die doch noch nähen, dann mit Taschen)

Ich habe das Probemodell auch schon im letzten Frühjahr genäht. Jetzt habe ich die rückwärtige Teilungsnaht etwas angepasst. Links das Original und rechts die „Fälschung“. Mir gefällt es so besser.
Probemodell Weste.jpg

Genäht habe ich erst beide Westen,
Oberstoff Weste.jpg Futter Weste.jpg
dann an den vorderen Kanten, dem Halsausschnitt und den Armausschnitten miteinander verstürzt. Gewendet habe ich über den Saum. Dann wurden die Seitennähte geschlossen. Dabei hatte ich ein peinliches Näherlebnis ☺
Peinlicher Fehler.jpg

Ich lerne also auch hier wieder: nicht nur stecken – auch schauen!

Jetzt fehlen nur noch die Knöpfe. Ich bin unentschieden: ich habe keine drei passenden Knöpfe! Ich muss also entweder welche kaufen, oder ich bin mutig und kombiniere drei verschiedene Knöpfe.

Ich habe der Madame mal eine weiße Bluse (ungebügelt!) angezogen, damit ihr wenigstens etwas von der Weste erkennen könnt.
Weste.jpg

Einen schönen Abend euch allen
Gaby
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,19840 seconds with 12 queries