Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Andere Diskussionen rund um unser Hobby (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=11)
-   -   Schnittmuster lieber mit oder ohne Nahtzugabe? (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=94034)

MargitK 19.01.2009 09:44

Schnittmuster lieber mit oder ohne Nahtzugabe?
 
Hallo!

Ich nähe gerade einen Mantel für unsere Tochter (Burda 9727). Das Schnittmuster bestellte ich in USA über meinen Bruder, und bei amerikanischen Schnittmustern sind - so weit ich weiß - immer die Nahtzugaben schon am Schnitt mit dabei.

Als ich zum ersten Mal so einen Schnitt benutzte, kam mir das sehr komisch vor und ich fand es eigentlich nicht gut. Aber dieses Mal bin ich begeistert: ich brauche den Schnitt nicht herauszeichnen (von ein paar Markierungen abgesehen), 1.5 cm Nahtzugabe ist sehr bequem zu nähen und irgendwie finde ich, so flott bin ich schon lange nicht mehr voran gekommen.

Das nächste Projekt ist ein Dufflecoat für unseren Sohn aus einer alten Patrones, das heißt dann wieder Schnitt rauszeichnen, durchzeichnen auf die andere Stoffseite etc. Und irgendwie graut mir davor.

Nun die Frage: was ist Euch lieber: das klassische europäische Schnittmuster, oder die arbeitsbeschleunigende amerikanische Version?

Liebe Grüße,

MargitK

fliederhexe24 19.01.2009 09:59

AW: Schnittmuster lieber mit oder ohne Nahtzugabe?
 
Da ich vorwiegend Mehrgrößen Schnitte nutze, komme ich ums rauskopieren nicht rum. Aber wenn ich für meine Kinder nähe, dann schneide ich eine Nahtzugabe an und mache mir nur Knipse an die Passzeichen. Klappt wunderbar. Aber bei meinem vermurksten Körperbau komme ich ums durchradeln nicht rum, dann gebe ich noch großzügig Nahtzugabe dazu,damit ich bei Änderungen genug Material zur Verfügung habe.

mosine 19.01.2009 10:02

AW: Schnittmuster lieber mit oder ohne Nahtzugabe?
 
Ich mag es lieber ohne Nahtzugabe...1,5cm empfinde ich als sehr viel, da ich nur füsschenbreit nähe oder mit der Ovi.
Gerade probiere ich einen Burdaschnitt und tue mich etwas schwer :rolleyes:

Nati 19.01.2009 10:02

AW: Schnittmuster lieber mit oder ohne Nahtzugabe?
 
Hallo Margit,

ich hab neulich eine Krabbeldecke in Nilpferd-Form angefangen, da war ich für die enthaltene Nahtzugabe dankbar. Bei Kleidung mag ich es allerdings nicht so gerne, wo es mir auf die Passform ankommt:
  • der Übergang zwischen verschiedenen Größen ist für mich leichter ohne Nahtzugabe
  • die Standard-Nahtzugaben mag ich nicht so, ich arbeite meistens mit 1cm
  • ich möchte mindestens die Pünktchen für die Schnittteil-Ecken trotzdem sehen, und die haben mir auch schon gefehlt.
Bin mal gespannt auf die weiteren Meinungen!

Liebe Grüße,
Nati

shelly_1 19.01.2009 10:03

AW: Schnittmuster lieber mit oder ohne Nahtzugabe?
 
Ich mag lieber wenn ich mir selber die Zugaben anzeichnen kann nach Wunsch. Mal möchte ich den Saum etwas länger/breiter haben oder mal die Ärmel oder auch mal die Breite etwas wegnehmen oder so und das geht dann einfacher wenn man es flexibel gestalten kann.
Ich mache meist 1 cm an normalen Nähten, etwas weniger unterm Arm usw. und 4 an den Säumen und daher kommt es mir nicht aus wenn z.B. 1,5 cm vorgegeben sind.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:57 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16418 seconds with 12 queries