Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Mode-, Farb- und Stilberatung (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=188)
-   -   Großer Busen, welche Schnitte? (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=128212)

anonym09 13.11.2010 13:45

Großer Busen, welche Schnitte?
 
Ich bin 1,72 groß und habe bei Kleidergröße 42/44 mittlerweile die Oberweite 80E.
Mir macht Shoppen keinen Spaß mehr, weil alle Pullover, Jacken und erst recht Blusen nicht passen.
Ich sehe in vielen Sachen unmöglich aus, weil alles absteht, teilweise, als wenn ich schwanger bin.
Dazu kommt, das meine Taille ziemlich hoch liegt. Also staucht die Taille auf und die Knöpfe sperren auseinander.
Hat Jemand von Euch ähnliche Probleme und kann mir Tipps geben?
Mir gefällt z.B. dieser Kurzmantel:
Schnittmuster: Kurzmantel - verj asymmetrisch - burda style 09/2010 - Schnitte aus dem Heft - burda style

aber ich weiß nicht, passt der mir überhaupt?
Versteht Ihr mein Problem?
Freue mich über jede Antwort!

Bineffm 13.11.2010 14:06

AW: Großer Busen, welche Schnitte?
 
Ohne Anpassung wird Dir kein Schnitt wirklich passen - aber deshalb nähen wir ja - um eben diese Anpassungen machen zu können. Für die Oberweite such mal nach FBA - Full Bust Alteration - ansonsten gibt es diverse, allerdings englische Bücher zum Thema Schnittanpassung an die eigenen Figurbesonderheiten - zum Beispiel Fast Fit von Sandra Betzina.

Sabine

anonym09 13.11.2010 15:49

AW: Großer Busen, welche Schnitte?
 
:) Danke.

Capricorna 13.11.2010 15:51

AW: Großer Busen, welche Schnitte?
 
Hallo,

das sind jetzt eigentlich zwei Fragen, die Paßform und der Stil. :)

Bei der Paßform hat Sabine vollkommen Recht; ohne Änderung wird es keinen Schnitt geben, der dir auf Anhieb passt, da Schnitte genauso auf ein Ideal normiert sind wie fertige Kleidung.
Was du brauchst, ist eine sogenannte FBA, eine full bust alteration, zu deutsch Anleitung für eine volle Brust. Auf deutsch gibt es z.B. Anleitungen bei Burda und bei sewnsushi.de hier zum Download.
Zum Thema kurze Taille gibt es hier von Burda einen Download.
Und da du etwas länger als die Burda-Norm von 1,68 m bist, kann es sein, dass du die Schnitte vorher auch etwas verlängern musst; wie das geht, erfährst du hier.
Noch mehr Infos zu dieser und anderen Änderungen erhältst du z.B. in diesem Buch, Fit for real people, leider nur auf englisch.

Schnittmuster sind in der Regel für ein B-Körbchen ausgelegt; es gibt von Simplicity aber auch eine kleine Serie von Schnitten, die bis Cup D gehen. (Die Schnitte gibt es auch hier in D zu kaufen, teils mit deutscher Übersetzung; Bezugsquellen erfährst du hier im Markt oder einfach mal googlen.)

Die zweite Frage ist die nach dem Stil; ob dir das steht.
Meine Stilratgeber empfehlen bei großer Oberweite eher nicht etwas hochgeschlossenes, sondern lieber V-Ausschnitt, Reverskragen oder ähnlich, aber wie man das bei einem Mantel einsetzen soll, den man ja auch mal geschlossen tragen möchte, da bin ich jetzt überfragt. Da muss man wohl dem Praktischen dem Vorzug geben... :rolleyes:
Ansonsten sind die schrägen Linien sehr schön geeignet, um Flächen "aufzubrechen" und optisch zu verkleinern. :) Probier den Schnitt vielleicht mal mit einem Probestoff (Bomull von Ikea nehme ich gerne für sowas) aus, oder guck, ob du in den Geschäften ein ähnliches Modell findest, das du mal anprobieren kannst. :)
Es gibt auch Tonnen von Stilratgebern, guck einfach mal bei amazon mit diesem Stichwort, oder wühl dich hier durch das Buch- und Stilberatungs-Unterforum. Ich liebe auch da die amerikanischen Titel, "What not to wear" zum Beispiel ist sehr anschaulich und extrem unterhaltsam; sehr nützlich und vollgepackt mit Infos ist das vergriffene "Flatter your figure", aber auch auf deutsch wirst du reichlich fündig werden. :)

Liebe Grüße
Kerstin

Tinkerbell 13.11.2010 15:59

AW: Großer Busen, welche Schnitte?
 
Bei einer grossen Oberweite finde ich Shirts mit Ausschnitt sehr schön. Man darf ja auch zeigen, was man hat! :)

Ich bin genau gleich gross wie du und trage Gr. 38 mit einer Oberweite von D80, also nicht so weit daneben :D und ich trage alles was mir gefällt. Es muss halt angepasst werden, was solls, dafür hat man später Kleidungsstücke die Spass machen und erst noch passen

Für mich mag ich auch Kleider/Tuniken mit gesmoktem Oberteil und gegen unten hin weiter, dazu trage ich gerne Leggings und Stiefel. Das finde ich optisch schön.

Bei Jacken habe ich gemerkt, dass solche Mäntel wie du ihn von Burda zeigst mir überhaupt nicht stehen. Da sehe ich dann schnell dick und unförmig aus. Entweder richtig kurz oder halt eben richtig lange mit einer schönen Taille... aber das ist sicherlich auch eine Figurfrage. Schliesslich kenne ich dich nicht.

Viel Spass beim Nähen
Angela


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:53 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,59866 seconds with 12 queries