Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Andere Diskussionen rund um unser Hobby (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=11)
-   -   "Das muß sich doch nicht lohnen, ist ja mein Hobby" (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=138816)

Leiser_Traum 01.06.2011 07:48

"Das muß sich doch nicht lohnen, ist ja mein Hobby"
 
Mir ist das ein oder andere Mal aufgefallen das gefragt wird ob sich die Anschaffung einer speziellen Maschine, dieser Maschine, der oder der bestimmte Fuß, ob sich die Anschaffung lohnt.

Sehr häufig lese ich dann: Na, es ist doch mein Hobby und das muß sich doch nicht lohnen.

Wenn ich das dann so lese frage ich mich: Wer hat das Geld noch so locker sitzen das er nicht darüber nachdenkt mal eben über tausend Euro für eine Maschine auszugeben die er dann vielleicht drei Mal im Jahr nutzt, sich einen sündhaft teuren Fuß für die Maschine zu kaufen den er dieses eine einzige Mal braucht und dann in zehn Jahren wieder?

Mein Hobby kostet mich ausser der Anschaffung meiner Maschine(die zum größten Teil mein Expartner finanziert hat, sonst hätte ich sie mir niemals leisten können) sehr wenig. Mein Zubehör beschränkt sich auf das was ich wirklich zwingend brauche. Und wenn meine Maschine damals nicht immer den Fernsehempfang gestört hätte, dann würde ich wohl immer noch auf einer Maschine für unter 100 Euro nähen. Auch meine Ovi ist sehr alt und war ein Geschenk.

Und auch bei Stoffen und Zubehör überlege ich sehr, sehr genau ob ich das wirklich verarbeite und ob dieser Einkauf nötig ist.

Vielleicht bin ich da vorbelastet aber mein Opa war gelernter Schneider und hatte seine Nähmaschine und Zubehör das in einen kleinen Koffer passte. Scheren, Kreide, Nadeln usw.

Klar überfällt mich auch hin und wieder der "habenwolleneffekt" Aber ich versuche ihm wirklich zu wiederstehen.

Ich mag so ungern Geld für etwas ausgeben das ich nicht für wirklich notwendig erachte. Ich hätte gern eine supertolle Ovi. Aber ich hab ja eine die ihren Dienst tut und von daher denke ich nicht wirklich darüber nach mir eine andere zuzulegen.

Wie geht euch das? Bereut ihr nie eine Anschaffung weil es eben für das Hobby war? Denkt ihr nie: Na das Geld hätte ich mal lieber gespart? Brauchen kann ich das aber nicht wirklich? Unützes Ding?

LG Nicoletta

sanvean 01.06.2011 08:00

AW: "Das muß sich doch nicht lohnen, ist ja mein Hobby"
 
Hallo Nicoletta,

Zitat:

Zitat von Leiser_Traum (Beitrag 1677714)
Wie geht euch das? Bereut ihr nie eine Anschaffung weil es eben für das Hobby war? Denkt ihr nie: Na das Geld hätte ich mal lieber gespart? Brauchen kann ich das aber nicht wirklich? Unützes Ding?

Bei mir ganz klar: nein, ich habe noch keine Anschaffung bereut. Allerdings habe ich bei einem Kauf auch vorher sehr genau überlegt, was ich möchte und was in mein Budget paßt. So bleibt viel Platz für Träume und Wünsche, die vielleicht Realität werden, vielleicht auch nicht :)
Bei Stoffen kaufe ich auch nur die, die zu verarbeiten mir Spaß macht. Die können dann auch durchaus teurer sein, wenn die Qualität stimmt.
Jeder hat andere Prioritäten, für die er oder sie Geld ausgibt. Nähen ist meine.

Liebe Grüße
Susanne

radieschen 01.06.2011 08:04

AW: "Das muß sich doch nicht lohnen, ist ja mein Hobby"
 
Zitat:

Zitat von Leiser_Traum (Beitrag 1677714)
Ich mag so ungern Geld für etwas ausgeben das ich nicht für wirklich notwendig erachte.

Da sind wir schon zu zweit. Obwohl ich Schneiderin von Beruf bin beschränkt sich mein Maschinenpark auch auf eine, zwar gute, Nähmaschine und Ovi. Auch Zubehörtechnisch bin ich nicht sonderlich üppig ausgestattet. Mich macht soviel Krams nervös und bis jetzt hab ich alles mit meinen vorhandenen Mitteln hinbekommen.

Ich improvisiere lieber in manchen Dingen, als ein Heidengeld für Sachen auszugeben die ich vielleicht wirklich dreimal im Jahr benutze.

Liebe Grüße
Radieschen

Ulla 01.06.2011 08:04

AW: "Das muß sich doch nicht lohnen, ist ja mein Hobby"
 
Für mich "lohnt" sich alles, was mir Freude bereitet.
Es hat aber lange Jahre gedauert, bis ich gelernt habe mir das auch zuzugestehen.
Vieles im Leben kann man eben nicht mit Geld gegenrechnen.
Und für jeden Menschen ist das auch etwas anderes.
Auch das muss man tolerieren.
Ich kann es z.B. für mich nicht einsehen Geld für teure Reisen oder Autos auszugeben.
Oder mir einen Hund anzuschaffen und ihm ein Diamanthalsband zu kaufen, oder , oder .....
Aber jedem, den das glücklich macht gönne ich das von Herzen.

Kristina 01.06.2011 08:06

AW: "Das muß sich doch nicht lohnen, ist ja mein Hobby"
 
So ähnliche Diskussionen hatten wir hier ja schon des öfteren.

Als erstes sollte man darüber nachdenken was "sich lohnen" tatsächlich bedeutet.
Ich sehe da 2 Definitionsmöglichkeiten:
1. Ich mache eine Kosten-Nutzenrechnung auf, und rechne aus was sämtliche Materialen und Gerätschaften kosten, die ich zur Hrestellung von Kleidung und Deko etc. benötige. Dem stelle ich gegenüber was die fertige Ware im Geschäft kostet. Das kann natürlich nur eine Ungefähr-Rechnung sein, aber ich vermute mal, unter dem Aspekt lohnt es sich meistens nicht. Bei mir ganz sicher nicht. Diese Überlegung hat für mich dann auch nichts mit Hobby zu tun.
2. Ich sehe mein Hobby als das was es für mich ist, Nämlich etwas das in erster Linie Spaß machen soll. Somit lohnt sich jede Anschaffung die mir Freude bereite und Spaß macht. Natürlich muß sich das im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten bewegen. Eine neue Maschine die meine Sparkonto sprengt und für die ich mich verschulden müßte, macht mir mit Sicherheit keinen Spaß und lohnt sich somit für mich auch nicht.

Ich glaube die Überlegungen, ob sich etwas lohnt oder nicht, werden von vielen auch deswegen angestellt, um Ausgaben für das Hobby gegenüber anderen (z.B. Familienmitgliedern) zu rechtfertigen. Unter diesem Aspekt sind auch die Aussagen hier im Forum zu werten, dass ein Hobby sich nicht lohnen muß. Und in diesem Zusammenhang kann ich dem nur zustimmen.

Glücklicherweise verfüge ich über mein eigenes Geld und muß mich niemand, außer mir selber, gegenüber rechtfertigen.
Natürlich ist es mir auch schon passiert, dass ich etwas gekauft habe, was sich nacher als überflüssig heraus gestellt hat. Das passiert mir aber nicht nur bei meinem Hobby. Leider!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:54 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16661 seconds with 12 queries