Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Andere Diskussionen rund um unser Hobby (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=11)
-   -   Fadensalat bei Viskose (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=60629)

Hesting 29.05.2007 11:29

Fadensalat bei Viskose
 
Hallo,

ich hab mich gestern mit der frohen Hoffnung an das Maschinchen gesetzt, ein Tuch nähen zu können, das bis dahin nur zusammengesteckt war.
Leider bin ich nicht mal mit einer Naht fertiggeworden, weil meine Maschine meinte, kurz vor dem Ende alle Fäden verheddern zu müssen.
Ich habe dann wieder aufgetrennt und es noch mal versucht, wobei wieder schlimmer Fadensalat herauskam. Nach dem dritten Mal hab ich es dann allerdings aufgegeben. :(

Der Stoff ist eine Polyester-Viskose und bei einem anderen Stück gab es keine Probleme. Meine Maschine ist eine Smart 100c von Pfaff.

Ich hab erst gedacht, es läge daran, daß da eben schon Löcher von der ersten Naht sind, aber eigentlich macht das doch keinen Sinn? Darf man so eine Viskose nicht wieder auftrennen?

Ich schneide natürlich den schon vernähten Teil ab, wenn es nicht anders geht, aber eigentlich wäre mir eine andere Lösung lieber. :o

LG

Gisela Becker 29.05.2007 11:39

AW: Fadensalat bei Viskose
 
Hallo Hesting,
versuche es einmal mit einem anderen Garn und einer anderen Nadel.
Gruß Gisela

Hesting 29.05.2007 11:51

AW: Fadensalat bei Viskose
 
Achso, ich vergaß zu erwähnen: da steckte eine Schmetz Microtex-Nadel drin. Mittlere Stärke.
Jetzt allerdings nicht mehr, ich hab das Maschinchen in den Karton verfrachtet, weil ich mein Zimmer mal umräumen will.

nowak 29.05.2007 20:06

AW: Fadensalat bei Viskose
 
Microtex ist schon die richtige Richtung, eventuell eine feinere Nadel. Und eine frische. Viscose kann im schlimmsten Fall eine Nadel auf wenigen Metern stumpf bekommen. (Die Titansticknadeln von Organ helfen manchmal noch.)

Und ein feines Garn, lieber 120er als 100er. Im Zweifelsfall Polyester-Markengarn (Amann, Alterfil, Gütermann,...)

Gibt es einen Gradstichfuß und eine Gradstichplatte?

Stichlänge nicht zu kurz.

Hilft das auch alles nicht, dann wasserlösliches Vlies unterlegen, Soluvlies zum Beispiel.

Und wenn das auch alles nicht hilft, handrollieren und ein Stück Stoff aufheben, für den nächsten Nähmaschinenkauf, das wäre dann da schon mal der erste Härtetest. :rolleyes:

Hesting 30.05.2007 09:31

AW: Fadensalat bei Viskose
 
Das mit dem Stumpfwerden hab ich hier schon gelesen. :(
Ich hatte auch mal einen Blick auf die Nadel geworfen, die erschien mir aber nicht auffaellig (im Vergleich mit einer anderen Nadel).
Hm, das waer doof, wenn ich die beiden Stuecke damit jetzt nicht fertig bekomme, aber ich hab ja noch n bisschen Zeit zum Nachdenken.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:56 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,17532 seconds with 12 queries