Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Andere Diskussionen rund um unser Hobby (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=11)
-   -   Nähma Nadeln Unterbringung (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=140133)

grandmaines 01.07.2011 09:13

Nähma Nadeln Unterbringung
 
Hallo,


ich habe das Problem, daß ich vergesse, welche Nadel in der Maschine drin ist. Lesen kann ich die Bezeichnung auf den Nadeln sehr schlecht bis gar nicht.

Wenn ich dann eine Nadel wechseln will,--(zum Glück steht ja auf der neuen Packung drauf, welche Nadel das ist),-- dann weiß ich nicht wohin mit der Nadel, die grad in der Maschine ist. ( und welche Nadel ist denn das grad wieder? :confused: ) Ich stecke sie dann ins Nadelkissen. Da bleiben sie dann auch. Hauptsache gefahrlos untergebracht.

Hat jemand eine bessere Idee, wie ich meine gebrauchten NähmaNadeln so unterbringen kann, daß ich sie auch wiedererkenne? und auch wiederbenutzen kann?

Und wenn ich schon mal am Fragen bin:

Wie macht ihr das mit euren gebrauchten Nähma Nadeln, die weggeworfen werden sollen. Ab in den Mülleimer, wo sie sich vielleicht durchbohren und gefährlich werden können?

Ich hoffe, ihr habt einen Rat für mich.

Vielen Dank schon mal
grandma

Stoffkörbchen 01.07.2011 09:19

AW: Nähma Nadeln Unterbringung
 
Hallo!

Ich klebe mir mittlerweile einen PostIt auf die Seite meiner Maschinen, darauf steht dann welche Nadeln in welcher Stärke gerade drin sind. Eine bessere Lösung ist mir noch nicht eingefallen...

Die gebrauchten kommen dann in Zigarrenkisten. Ich habe eine für Jersey Nadeln, Jeans-, Universal-, ..... darin liegen Stoffreste der jeweiligen Stoffe auf denen ich mit Edding die Nadelgröße schreibe. Da pieks ich die Nadeln dann rein, verschließe die Kiste und kann sie so wieder zuordnen.

Klingt umständlich, hat sich aber gewährt.

Wenn ich sie wegwerfe wickel ich sie in Küchenrolle ein und stecke den Papierklumpen meist in eine Dose oder so. Das mache ich auch mit Glasscherben so.

Heikejessi 01.07.2011 09:33

AW: Nähma Nadeln Unterbringung
 
Ja, das Problem hab ich auch, eine Lösung noch nicht gefunden.

Allerdings bei Schmetz ist es so, dass man zumindest oben an der Farbe erkennen kann, für welchen Stoff die Nadel ist. Blau ist für Jeans usw.

Ich habe letztens im Stoffgeschäft nachgefragt und die Verkäuferin sagte, wenn man immer von der gleichen Firma nimmt, kann man die halt wenigstens für die verschiedenen Stoffe auseinander halten. Stärken natürlich nicht.

LG Heike

grandmaines 01.07.2011 09:37

AW: Nähma Nadeln Unterbringung
 
Hallo Stoffkörbchen,

das sind ja schon superideen, mit denen ich was anfangen kann.:hug:

Reinpieksen in den Stoff - Mensch da bin ich einfach nicht drauf gekommen.:D

Mangels Zigarrenkiste tuns auch andere Dosen.

:freu: Vielen Dank


grandma

elkaS 01.07.2011 09:39

AW: Nähma Nadeln Unterbringung
 
Stärke steht ja drauf. Aber blöderweise ist gerade bei Schmetz nicht nur die Universalnadel nicht mit Farbe versehen, sondern die Ballpoint auch nicht, Stretchnadel hingegen schon. Ich hab hier schon öfter gelesen, dass manche Ihre Nadeln mit einem kleinen Klecks Nagelack selbst kennzeichnen. Wenn man viele verschiedene Nadeln nutzt, sollte man dann nur vielleicht irgendwo notieren, welche Nagellackfarbe zu welcher Nadel gehört.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:29 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,20343 seconds with 12 queries