Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=12)
-   -   Tyvek - hat das schonmal jemand verarbeitet? (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=142491)

jule_voigt 22.08.2011 19:41

Tyvek - hat das schonmal jemand verarbeitet?
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Hei,

ich bin im Internet auf verschiedene sehr spannend aussehende Projekte mit Tyvek gestoßen. Wer dieses Material nicht einordnen kann, der schaue bitte HIER.

Mich würde aber interesieren, ob jemand sich schon mal Kleidung daraus genäht hat? Also nicht den Reinraumschutzanzug, sondern richtig echte Kleidung ;)

So was zum Beispiel:

Anhang 122065

... zu finden HIER.

Oder ein anderes Bilder von HIER?

Anhang 122066

... kurzum: Ich bin verliebt :powerknutscher:

Aber nochmal zurück zum Thema:

Hat das schonmal jemand gemacht???????

Ich bin gerade am suchen, welche Sorte Tyvek ich bestelle. Hier in Deutschland habe ich einen Anbieter gefunden, der welches in Softstructure und Hardstructure hat, jeweils in unterschiedlichen Stärken. Softstructure wird allgemein als das für Kleidung bezeichnet.

Ich möchte gern Kleidung nähen, die diesen Papierlook noch hat. Ich weiß nicht, ob das Softstructuretyvek in dünnen Stärken (44 oder 72 g/m2) schon zu Stoffartig ist? Oder o es mal ein netter Versuch wäre, ein leichtes Hardstructure zu probieren? Durch Waschen oder Kneten soll man es weicher bekommen.
Gerade wenn man Dinge aus dem Material herausschneiden will (ist ja reißfest und eignet sich perfekt für Scherenschnitt) kann ich mir vorstellen, dass ein etwas festeres Tyvek besser aussieht, weil mehr Stand.

Dummerweise kann man das nur in 10 m-Mengen kaufen (bei anderen Anbietern wohl auch weniger, aber dafür ungleich teurer), ansonsten würd ich gleich eine Versuchsreihe mit unterschiedlichen Stärken machen ;)

Aber vielleicht hat ja schon jemand vorgetestet... :D

LG Jule

LaTanguera 22.08.2011 19:53

AW: Tyvek - hat das schonmal jemand verarbeitet?
 
Liebe Jule,
Tyvek kenne ich ausschliesslich als Versandtüte. Es ist undurchlässig, man wird darin schwitzen wie ein Wutz !
Natürlich ist es relativ "weich" und faltbar, unzerreissbar etc.
Aber für Kleidung ? Ähhhrlich ????:confused:

jule_voigt 22.08.2011 20:00

AW: Tyvek - hat das schonmal jemand verarbeitet?
 
Nach Herstellerangaben soll es atmungsaktiv sein - andererseits erinnere ich mich an einen Krimi, in dem der Forensiker (?) immer schimpft, wenn er seinen Schutzanzug anziehen soll (ich gehe mal davon aus, das der auch aus Tyvek war)... Und Krimis bilden... bestimmt!

Noch ein Punkt, warum es gut wär zu wissen, ob sich schon jemand daran gewagt hat ;)

SallyCanada 22.08.2011 20:17

AW: Tyvek - hat das schonmal jemand verarbeitet?
 
Tyvek ist Baufolie, warum man/frau sich daraus Kleidung naehen will, ist mir recht unverstaendlich.

Das Zeug ist laut der DuPont Website "water- and moisture resistant" damit wohl eher nciht atmungsaktiv. Es soll ja schliesslich die Haueser vor Wasser von aussen schuetzen.

Zur Verarbeitung - ich hab mal was aehnliches vernaeht - allerdings nicht als Kleidung, sondern als Schutzhuelle. Das Zeug war sehr steif und ich war froh, als ich damit fertig war. Auuserdem war meine nadel danach stumpf, aber das ist ja sicher das kleinere Uebel

charliebrown 22.08.2011 20:36

AW: Tyvek - hat das schonmal jemand verarbeitet?
 
Verarbeitet: Ja> zu einem Drachen (zum Steigenlassen;))
Getragen als Kleidung: Ja, es gab etwa 1976 oder 1977 solche Blousonjacken die mit einem Strickbündchen und Reißverschluss verarbeitet waren. Es waren weiße Jacken mit blau oder rotem Bündchen an Hals, Bund und Ärmeln.
Meist waren sie mit einem Colloge-Symbol bedruckt und kosteten damals ca. 10 DM.

Ich weiß dass mein Freund und ich uns solche Jacken kauften und sie wurden durch das Tragen weicher und sie waren winddicht und somit sogar etwas wärmend.
Waschen war auch möglich bei höchstens 30 Grad ohne Schleudern aber der Aufdruck hat das nicht gut überstanden.

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, was mein Vater zu diesen Jacken meinte.....:rolleyes:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:41 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16360 seconds with 12 queries