Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   September 2008 (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=172)
-   -   Statt Motivation Frust - Schon vor dem Anfang (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=87172)

purzelmama 13.09.2008 19:27

AW: Statt Motivation Frust - Schon vor dem Anfang
 
Ist jetzt auch mein erster MiouMiou-Schnitt. Hatte hier im Forum von den Kinderschnitten gelesen (kannte ich nämlich vorher auch nicht) und deswegen mal geguckt. Haben wirklich ganz süße Kinderschnitte. Nicht so 08/15, aber auch nicht ZU verspielt. Und dabei habe ich dann auch zufällig diesen Schnitt entdeckt und weil er mir so gut gefallen hat, gleich mal mitbestellt. Gibt aber auch nur wenige Erwachsenenschnitte höchsten 2 oder 3. Werde aber gerne weiter berichten.

purzelmama 14.09.2008 19:50

AW: Statt Motivation Frust - Schon vor dem Anfang
 
Nachdem das Thema ja Strickstoffe und die Besonderheiten der Verarbeitung (oder irgendwie so ähnlich) hieß, werde ich diese hiermit anfangen zu dokumentieren (wobei diese bei mir wohl nicht so spektakulär sein wird).

Erst einmal musste ich die richtige Stofflage zum Zuschnitt finden, die schließlich so aussah:

http://foto.arcor-online.net/palb/al...3361616464.jpg

Ich durfte den Stoff nicht zur Hälfte falten, sondern nur etwa ein Drittel, damit ich hier das Vorder/Rückteil im Stoffbruch auflegen konnte, damit noch genug Reststoff für den Ärmel blieb (habe hier natürlich nur eins meiner 1,50 Stücke fotografiert, aber bei dem zweiten war es ja ganz genauso, abgesehen davon, dass ich da auch noch irgenwo den Rollkragen plaziert habe)
Mit der Folie ist das nicht soooooo gut zu sehen, aber ich denke ihr wisst, wie ich meine.

Danach habe ich die Teile zugeschnitten, wobei ich peinlich bemüht war, die Streifen einzuhalten. Man wird sehen, wie gut das geklappt hat.
Hier nun alle Teile im Überblick.

http://foto.arcor-online.net/palb/al...3165303832.jpg

Ich hatte mich ja bis jetzt nicht an den Strickstoff getraut, weil ich dachte, der bekommt nach dem Zuschnitt gleich wahnsinnige Laufmaschen und ribbelt sich schneller auf, als ich ihn verarbeiten kann. Falls noch jemand diese Angst hat, kann ich nur sagen: Da ribbelt entgegen meinnen Erwartungen gar nix, d.h. demnächst wir wohl öfter Strickstoff unter die Nadel kommen (immer vorausgesetzt, dass ich mit der weiteren Verarbeitung klar komme).

So und jetzt ziehe ich mich in mein Nähreich zurück und werde mich der weiteren Verarbeitung widmen.

purzelmama 15.09.2008 00:19

AW: Statt Motivation Frust - Schon vor dem Anfang
 
Dann hab ich mich also aufs Nähen gestürzt. Begonnen wurde mit den Raglannähten.

Wie man hier an den übereinandergelegten Ärmel und Rückteil sieht, habe ich die Streifen gut getroffen.

http://foto.arcor-online.net/palb/al...6531393665.jpg

Als ich dann aber versucht habe beim Stecken die Streifen aufeinander zu bekommen, hat das überhaupt nicht geklappt. Keine Ahnung, was ich da beim Zuschneiden nicht richtig berücksichtigt habe.

http://foto.arcor-online.net/palb/al...3433336638.jpg

Irgendwann hab ich dann aufgegeben und beschlossen, dass es mir jetzt egal ist ob die Streifen genau passen. Und da Fehler bekanntlich frei machen, habe ich dann einfach gesteckt wie es kam und plötzlich haben die Streifen wenigstens teilweise gepasst

http://foto.arcor-online.net/palb/al...6637636132.jpg

Komplett können sie ja eigentlich auch nicht passen, da es ja kein linearer Zuschnitt ist, aber immerhin.

So sieht es jetzt genäht aus

http://foto.arcor-online.net/palb/al...3565383137.jpg

Gar nicht so schlecht finde ich. Genäht habe ich übrigens mit 4-Faden Overlock

purzelmama 15.09.2008 00:45

AW: Statt Motivation Frust - Schon vor dem Anfang
 
Danach sollte als erstes der Ärmelsaum umgebügelt werden. Da ich Stricksachen nicht so gern bügle, habe ich den Saum lieber geheftet (sieht man jetzt auf dem weißen Streifen kaum)

http://foto.arcor-online.net/palb/al...6236653264.jpg

Ach ja, ich gehöre übrigens überhaupt zur Heftfraktion, d.h. bei mir wird alles erst gesteckt und dann (von Hand) geheftet, anders kann ich das einfach nicht.

Danach wurden dann die Seiten- und Ärmelnähte in einem genäht, da war das streifengerechte Stecken nicht so schwierig. Allerdings ist mir beim Zuschnitt ein kleines Malheur passiert :o

http://foto.arcor-online.net/palb/al...3530396135.jpg

Hatte ich hinten doch glatt eine Streifenfolge mehr. Aber das lies sich mit der Schere schnell beheben.

Uns die Streifen sind (meiner Meinung nach) bis auf minimale Abweichungen gut getroffen

http://foto.arcor-online.net/palb/al...3336363832.jpg

Dann den Rollkragen an der kurzen Seite zum Ring geschlossen, zusammengefaltet und mit den offenen Kanten an den Halsausschnitt genäht. Hier das Ergebnis

http://foto.arcor-online.net/palb/al...6365376438.jpg

Jetzt noch schnell den Saum unten und an den Ärmeln und fertig war mein Pullöverchen

http://foto.arcor-online.net/palb/al...3033363238.jpg

Das Teil ist superkuschelig und könnte glatt zu einem Lieblingsteilchen mutieren. Allerdings bin ich mit der Passform nicht zufrieden. Er macht einfach ganz komische Falten an den Armen (so nach innen, na ja, ihr seht es ja selbst). Ich denke es liegt daran, weil er oben etwas weit ist. Aber ich habe schon versucht die Raglannaht vorne (hinten ist der Sitz ok) enger zu machen (geheftet). Naht beult dann nicht mehr ganz so, aber Falten bleiben. Dann habe ich versucht auch an den Seitennähten + Ärmelnaht etwas wegzunehmen, die Falten blieben. Dann habe ich beschlossen, wenn die Falten sowieso bleiben, habe ich keine Lust mehr daran herumzuschnipseln, aber wer weiß, wie ich das morgen sehe, Falls also jemand noch einen Tipp hat ...

Sollte ich den Schnitt noch einmal verwenden, gibt es sicher ein XL (außer unten, da darf es ruhig XXL bleiben), aber vielleicht bin ich auch einfach nicht Raglan-geeignet, obwohl ich Kauf-Raglans habe, wo das eigentlich ok ist. Was meint ihr?

MissRobinson 15.09.2008 07:46

AW: Statt Motivation Frust - Schon vor dem Anfang
 
Stoff und Modell finde ich wirklich schön. Ich würde an Deiner Stelle das nächste Mal eine Nummer kleiner probieren. Es sieht so aus, als ob das Teil einfach etwas zu groß ist.

LG Kristin


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:01 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16856 seconds with 12 queries