Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   September 2009 (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=199)
-   -   die perfekte Jeans McCall's 5142 (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=106707)

3kids 16.09.2009 09:15

die perfekte Jeans McCall's 5142
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Guten Morgen!

An diesem Moti-Monat werde ich mich tatsächlich mal wieder beteiligen. Nicht nur gedanklich und planend sondern nähend. Für die nächsten Wochen habe ich mich zu einem Nähkurs angemeldet. Eine Bekannte geht da schon seit Jahren hin und näht dort die schwierigeren Sachen, an die sie sich alleine nicht ran traut. Als sie mir letztes Jahr davon erzählte, war der Kurs schon ausgebucht – meist ist das „sofort“ nach der Ausschreibung der Fall – das spricht in meinen Augen für die Qualität. Also wünscht mir Glück.

Nähen will ich eine Bluse, mind. eine Hose und evt. noch eine Jacke, an sich auch in dieser Reihenfolge – aber was soll’s, jetzt fange ich hier mit der Hose an.

Vor mir liegen das Buch „pants for real people“ und 3 Schnitte von McCall‘s: M5251 – M5481 – und die perfekt Jeans M5142. Die beiden ersten wollte ich als Bürohosen nähen – irgendwann mal – jetzt steht mir der Sinn mehr nach Jeans. Beim Nähen nach Schnittmustern habe ich aber ganz schlechte Erfahrung gemacht. Die passen nicht besser als Kaufhosen und wenn die passen würden und es sie in meinen Wunschfarben gäbe, würde ich sicher keine nähen!

Hier Bilder (eben gemacht) meiner Lindi, einer Kauf-Jeans von Lindex, einer Kette, die es in D nicht mehr gibt. Das ist meine absolute Lieblingshose, wenn man mal davon absieht, dass sie rutscht.
Anhang 72275
Ohne Gürtel geht gar nichts, weil sie vorne oberhalb von Bauch – also in der Taille – viel zu weit ist. Und das Hohlkreuz berücksichtigt sie auch nicht. Wie findet ihr Taschenform und -position?
Anhang 72276
Und die Seitennaht – naja, das seht ihr selbst – aber sonst finde ich sie total okay. Seht ihr noch was, das ich ändern sollte?
Anhang 72277
Die Hose soll so knatscheng sein, weil ich sie zu meinen zahlreich vorhandenen langen Oberteilen tragen will. Die kritischen Stellen werden dann galant verdeckt.

Zwischen den Oberschenkeln ist Lindi mittlerweile total verschrappt. Um sie nicht ganz zu ruinieren, werde ich sie dort auftrennen und verstärken und diese Gelegenheit nutzen, um den 5142 McCall‘s-Schnitt mit ihr zu vergleichen.

Als erstes werde ich gleich:
Den Stretchgrad der Lindi „messen“, dann die an der Lindi eingezeichnete Begradigung der Seitennaht mit einem Kontrastgarn nach nähen, die Hose dann waschen und derweil das Schnittmuster bügeln und so ausschneiden, dass man alle Größen verwenden noch kann.

Heute Abend wollte ich die inneren Beinnähte der Lindi trennen und den Vergleich starten
(und in der Zwischenzeit widme ich mich den so heiß geliebten Flickarbeiten und evt. der angefangenen Bluse, die ich gerne im Nähkurs beenden würde).

LG Rita

dark_soul 16.09.2009 09:36

AW: die perfekte Jeans McCall's 5142
 
5142 - Ist das der Schnitt mit den "Flat back tucks"? Den hab ich auch noch irgendwo rumfliegen hab mich aber noch nicht rangetraut, denn ich habe das Buch nicht dazu.

Ich setzt mich mal bei Dich und schau Dir über die Schulter. Die Perfekte Jeans such ich nämlich auch noch..

Kristina 16.09.2009 09:46

AW: die perfekte Jeans McCall's 5142
 
Hallo Rita,

da bin ich aber auch mal ganz gespannt.

Und ich wünsche dir viel Spaß im Nähkurs. Ich mache sowas auch schon seit Jahren, obwohl ich ganz gut nähen kann. Aber die Nähkursleiterin ist eine sehr erfahrene Schneiderin. Und die hat immer Tipps und Tricks auf Lager, die man nirgends lesen kann.

Außerdem mache ich den Kurs mit einer guten Freundin zusammen. Und überhaupt macht es am meisten Spaß mit Gleichgesinnten seinem Hobby zu fröhnen. :D

Antje J. 16.09.2009 12:49

AW: die perfekte Jeans McCall's 5142
 
Hallo Rita,

die Seitennahht würde ich an Deiner Stelle nicht begradigen, wenn doch, dann nur ganz leicht. Ich hätte da Bedenken, dass eine schnurstraks gerade Naht unnatürlich aussieht. Guck doch mal, der Rest ist doch auch kurvig. Wirbelsäule läuft auch nicht in einer senkrechten, sondern hat Kurven an den entsprechenden Stellen.
Werde hier auch zugucken. Jeans habe ich noch nie genäht, die kauf ich mir immer, da ich mir noch nicht zutraue welche zu nähen.
liebe Grüße
Antje

shelly_1 16.09.2009 14:04

AW: die perfekte Jeans McCall's 5142
 
Hallo,

tolles Projekt. In so einem Nähkurs wo jedem je nach Projekt und Fähigkeiten individuell geholfen wird war ich auch schon mal und es war sehr hilfreich und toll. Ich hoffe deiner macht auch so viel Spaß und ist so effektiv.

Ich würde die Gesäßtaschen noch etwas mehr zur Mitte versetzen weil es den Po recht breit machen wenn sie so weit außen sitzen aber sonst finde ich die Jeans völlig ok und werde sehr gespannt zusehen wie du das machst.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:46 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16471 seconds with 12 queries