Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=12)
-   -   Polyester-Stoffe (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=166003)

sewy123 15.04.2013 23:23

Polyester-Stoffe
 
Hallo,
in den Nähzeitschriften werden häufig Stoffe aus 100% Polyester verwendet, z.B. für Blusen. Diese Stoffe sind teilweise relativ teuer. Was habt Ihr für Erfahrungen mit diesem Material?
Normalerweise achte ich beim Klamottenverkauf auf den Einsatz von Naturfasern, weil ich immer denke, dass diese angenehmer zu tragen sind und man in Polyester z.B. schneller schwitzt. Stimmt das vielleicht gar nicht? Immerhin gibt es ja auch "Funktionskleidung" aus diesem Material. Und wascht Ihr das mit normalem Waschmittel?

LG sewy

Capricorna 16.04.2013 00:15

AW: Polyester-Stoffe
 
Hallo,

wenn es nicht gerade Funktionskleidung ist, verwende ich persönlich keine Poly-Stoffe; niemals nicht 100 % für "normale" Oberbekleidung; wenn überhaupt, nur ein kleiner Anteil.

Bei Hosen etc. lasse ich mir ein Mischgewebe schon eher gefallen, weil die damit länger halten.

Waschen tue ich sämtliche Kunstfasern, wie auch sämtliche anderen empfindlichen Stoffe, wie z.B. Viskose-Jerseys (um das Elasthan nicht zu zerstören; um die Farben lange frisch zu halten), dehnbare Stoffe (um sie nicht auszuleiern durch schnelles Schleudern und/oder wg. Elasthan), solche mit Wollanteil (damit sie nicht verfilzen), immer auf 30 oder max. 40 Grad im Schonprogamm mit Feinwaschmittel.

Was für Stoffe meinst du denn in den Nähzeitschriften? Bei Burda ist mir sowas noch nicht aufgefallen, aber mag sein, dass ich das direkt "ausblende" weil sowas eh nicht für mich in Frage kommt und ich sowieso auf einen anderen Stoff ausweichen würde.

Und was ist deine Grenze für "teuer"? Das ist ja auch sehr individuell.

Liebe Grüße
Kerstin

nowak 16.04.2013 00:28

AW: Polyester-Stoffe
 
Ich bin generell kein Fan von Polyester, weil ich auch eher leicht schwitze.

Über das Unterwäschenähen in den letzten Jahren habe ich aber festgestellt, daß es Microfaser Polyester gibt, der sich tatsächlich angenehm trägt, auch und gerade beim Sport. Allerdings gibt es keine Garantie... ich kann es den Stoffen nicht vorher ansehen, welche für mich "funktionieren" und welche nicht.

Andererseits weiß ich aus Frankreich, daß es tatsächlich sündteuere Designerkleidung und ebensolche Stoffe aus 100% Polyester gibt. Den generellen Vorbehalt, den in Deutschland viele haben, den kennt man dort nicht. Ist wohl einfach Geschmackssache.

lotos.bluete 16.04.2013 08:26

AW: Polyester-Stoffe
 
Zitat:

Zitat von nowak (Beitrag 2121932)
Andererseits weiß ich aus Frankreich, daß es tatsächlich sündteuere Designerkleidung und ebensolche Stoffe aus 100% Polyester gibt. Den generellen Vorbehalt, den in Deutschland viele haben, den kennt man dort nicht. Ist wohl einfach Geschmackssache.

Das ist mir auch schon mal aufgefallen und ich habe es nicht verstanden. Ich persönlich finde nichts schrecklicher, als Poly auf der Haut. Aber ich bin auch "versaut", da ich ja mal bei Hess Natur gearbeitet habe. Elasthan ist so ziemlich die einzige Polyfaser, die ich bei meinen Stoffen zulasse. Alles andere versuche ich nach Möglichkeit zu vermeiden.

Luthien 16.04.2013 08:48

AW: Polyester-Stoffe
 
Suendteure Designerkleidung aus Polyester habe ich in Deutschland auch schon gesehen und kam mir irgendwie veraeppelt vor, weil Polyester eigentlich eher ein billiges, minderwertiges Material ist.
Es ist halt buegelfrei, aber das ist auch schon der einzige Vorteil. Stell Dir einfach vor, Du solltest PET-Getraenkeflaschen tragen. Gute Klimaeigenschaften hat das nicht.
Fuer mich ist Polyesterkleidung allein schon deshalb nur Muell, weil ich von Polyester Ausschlag bekomme, aber das ist ja nochmal ein Sonderfall. Aber so selten sind Polyesterpickel, glaube ich, gar nicht.
Irgendwie glaube ich auch dass Frauen sich leichter reinlegen lassen. Versuch mal, einem Mann einen Polyesteranzug anzudrehen, der wird Dir was husten. Bei Damenhosenanzuegen ist es schon schwierig, von der Stange etwas ohne Polyester zu finden (hatte ich zumindest das Gefuehl als ich mal gesucht habe).
Wenn Du Dir etwas Gutes goennen moechtest, investiere lieber in Naturfaserstoffe. Die guten Eigenschaften von verschiedenen Naturfasern konnte der Mensch bisher noch nicht nachbauen, auch nicht bei den ach so tollen Funktionsfasern.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:33 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,18933 seconds with 12 queries