Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=9)
-   -   T-Shirt mit der nomalen Nähmaschine (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=117816)

3kids 18.04.2010 08:33

T-Shirt mit der nomalen Nähmaschine
 
Hallo!

Gibt es eigentlich einen Art Zusammenfassung der Tipps, wie man als Besitzer nur einer Nähmaschine T-Shirts näht?

Gestern war eine Bekannte hier, die hat in einem Nähkurs mit der dort vorhandenen Maschine Shirts genäht - jetzt hat sie den gleichen Schnitt daheim wieder genäht und er passt nicht. Der Halsausschnitt ist total ausgedehnt worden beim Nähen, wodruch alles "verrutscht", besonders weil es ein Raglan-Schnitt ist. Dieses Ärmelteil ist wohl angezogen jetzt doppelt so breit wie im Schnitt.

Dinge wie auswaschbares Vlies gekommt man hier nicht.

Ich mache bei sowas immer einen Einhaltefaden rein - aber dann passt der Kopf wohl nicht mehr durch, wenn man das Bündchen mit einem Dreifach-Gradstich annäht ... ???

Anderer Stich?

Formband hatte ich schon gedacht, aber dann dehnt sich das doch gar nicht mehr - oder?

Hilfe????

Ich habe versprochen, dass ich mir bis Montag was überlege - was soll ich ihr sagen (außer dass das Band wieder ab muss, das habe ich gestern schon gesagt - sie verflucht mich bestimmt gerade beim Trennen ...

Danke für eure Unterstützung
Rita

gaby50 18.04.2010 08:49

AW: T-Shirt mit der nomalen Nähmaschine
 
Hallo Rita,
ist es möglich, dass das Vorder- oder Rückenteil mit einem Ärmel verwechselt wurde. Das ist mir Hektiker nämlich mal passiert :o
Ich habe bei einem Raglanshirt das Vorderteil als Ärmel eingenäht.

Lena1960 18.04.2010 09:12

AW: T-Shirt mit der nomalen Nähmaschine
 
Hallo Rita,
ich nähe meine T-Shirt`s auch mit einer normalen Nähmaschine! Wenn es Stoff mit Stretchanteil ist , benutze ich einen Stretchstich, oder einen Zickzackstich.
Für den Ausschnitt nehme ich aufbügelbaren Vlies zur Verstärkung beim Rundhalsausschnitt nehme ich passendes Schrägband.
Ein Bild vom T- Shirt könnte helfen!

Du bekommst bestimmt noch andere Tipp`s

ChristianeB 18.04.2010 09:24

AW: T-Shirt mit der nomalen Nähmaschine
 
Ich habe ein bissi das Gefühl, dass etwas grundsätzlich verkehrt gelaufen ist. Und das liegt sicher nicht daran, dass das Shirt mit der normalen Näma genäht worden ist. Was das sein könnte? Ich weiß es nicht, ohne Bild ist das schwierig zu sagen.

Ansonsten würde ich diesen WiP empfehlen :)

Little-Lucy 18.04.2010 09:42

AW: T-Shirt mit der nomalen Nähmaschine
 
Huhu Rita!

Zitat:

Zitat von 3kids (Beitrag 1348061)
Der Halsausschnitt ist total ausgedehnt worden beim Nähen,

Das hört sich so an, als ob entweder der Nähfussdruck zu hoch ist oder sie, während des Nähens, am Stoff gezogen hat. Da sie schon im Nähkurs Shirts erfolgreich genäht hat, würde ich auf Ersteres tippen.

Sollte sie eine NäMa ohne verstellbaren Nähfussdruck haben, hilft nur, die Teile vorm Nähen so gut wie möglich zu fixieren. Das geht mit Wondertape, viieelen Stecknadeln, Stickvlies oder sogar Tesafilm.
In meiner "Vor-Ovi-Zeit" habe ich so ziemlich alle Möglichkeiten durchprobiert (meine Maschine hat auch keinen verstellbaren Nähfussdruck) und bin beim auswaschbaren Stickvlies hängen geblieben. Das war die für mich angenehmste Variante.

Einen Bildernähkurs zum Shirts nähen ohne Ovi findest Du u.a. *HIER*, aber die Suche hier im Forum, als auch Google geben noch sehr viel mehr zu diesem Thema her.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:20 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16362 seconds with 12 queries