Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=12)
-   -   Overlockgarn wie einfädeln?! (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=163280)

scheerjasmin 19.12.2012 09:33

Overlockgarn wie einfädeln?!
 
Hallo,
ich bin seit einem Jahr Nähanfängerin und habe gerade beim Aldi diese günstigen Overlockgarne gesehen und zum testen mal eins mitgenommen. Hab hier zu dem Thema auch schon gelesen, dass es an sich kein Problem ist das mit der normalen Maschine zu verarbeiten. Meine Frage ist nun: wie fädle ich den Faden dann ein? Ich hab bei meiner Maschine (Singer Talent 3321) neben dem normalen Fadenhalten der so seitlich liegt auch noch einen Stift im Zubehör, den ich an Oberseite aufstecken kann und dann eine Garnrolle daraufstellen. Das würde vielleicht funktionieren oder? Muss ich den Faden dann ganz normal entlang meiner 5 Punkte einfädeln? Würde mich sehr über eine Antwort freuen, weil das alles noch sehr neu und schwierig für mich ist! :p

Nera 19.12.2012 09:52

AW: Overlockgarn wie einfädeln?!
 
Hallo,
ich stell die Kone in einen Bierkrug/Glas hinter die Maschine.
Einfädeln wie sonst auch.
Saluti

mecki.m 19.12.2012 09:53

AW: Overlockgarn wie einfädeln?!
 
Hallo,

erstmal willkommen im Forum.

So ganz habe ich deine Frage nicht verstanden. Ich will aber trotzdem versuchen zu antworten.

Die Konen mit Overlockgarn sind sehr groß und nicht für die Halter der Nähmaschine konzipiert. Du kannst aber ein großes Glas oder eine Büchse etc. hinter die Maschine stellen und die Kone hineinstellen. Dann ganz normal wie immer einfädeln.

Den zweiten Garnhalter deiner Nähmaschine brauchst du, wenn du mit der Zwillingsnadel nähst, dann hast du zwei Garnrollen, die beide so eingefädelt werden wie sonst nur eine. Eventuell ist unten an der Nadelstange einmal rechts und einmal links eine Öse. Dort dann natürlich den Faden für die linke Nadel links durchführen und rechts für die rechte Nadel.

Gruß Mecki

scheerjasmin 19.12.2012 14:04

AW: Overlockgarn wie einfädeln?!
 
Ach dafür ist der zweite Halter, danke für die Antwort, das war mir noch nicht bekannt :-)

3kids 19.12.2012 15:09

AW: Overlockgarn wie einfädeln?!
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Bei mir liegt die normale Rolle ist das bei Dir auch so? Ich habe nämlich Röllchen, die sind minimal größer als heute üblich und dann hält diese Scheibe sie nicht mehr fest - die stecke ich dann ebenfalls auf den Zweitstift.

Für die Ovikone ist diese Technik allerdings nichts.

Mit dem dahinterstellen, das mochte meine Maschine nicht - also musste mein Mann mir einen "Galgen" basteln. Mittlerweile habe ich einen zweiten gekauft.
siehe Bilder - einmal der selbst gebaute allein und im Einsatz an der Maschine - und vor der Maschine steht der gekaufte (darf ich sagen, dass ich solche auf den holländischen Stoffmärkten gesehen habe?) Ich nähe abundan mit zwei Maschinen "gleichzeitig", deshalb zwei Galgen.

LG Rita


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:22 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16234 seconds with 12 queries