Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Mode-, Farb- und Stilberatung (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=188)
-   -   Ich finde keinen passenden Stil für mich (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=122508)

zippelzappel 30.07.2010 08:23

Ich finde keinen passenden Stil für mich
 
Guten Morgen,

mittlerweile bin ich ganz verzweifelt! Ich würde mir so gerne eine Art Basisgarderobe nähen, aber so richtig kann ich nicht entscheiden, was zu mir passt bzw. welche Schnitte mir stehen.

Ich hatte ein Storyboard erstellt (siehe meine Galerie), aber ich befürchte, dass mir davon vieles einfach nur gut gefällt, es mir aber nicht steht.

Zu mir: Ich bin 1,76 m groß, trage gekaufte Kleidergröße zwischen 42 und 44 (ich nehme gerade ab), nach Maßtabelle müsste ich mir dann aber größere Größen nähen.

Mein Bauch ist ziemlich dick und meine größte Problemzone (nach 4 Schwangerschaften- die letzte eine Zwillingsschwangerschaft- will mein Bauch nicht mehr so wie ich will:(). Damit ihr eine Vorstellung meiner Figur habt, hier meine Maße: Oberweite: 95 cm, Taille: 85,5 cm; Hüfte: 110 cm.

Meine Grundgarderobe muss den Alltag mit 5 - recht kleinen Kindern (fast 2 - 8 Jahre)- gut überstehen. Momentan trage ich meistens Jeans mit Shirts und weiten Tunikablusen.

Ich würde gerne mehr Röcke anziehen (wobei ich mir gerade versuche einen Frida-Rock von FM zu nähen, der irgendwie gar nicht sitzt), ein alltagstaugliches Jerseykleid fände ich toll, dann diverse, nicht langweilige Oberteile und vielleicht noch eine Kombination für schickere Anlässe (Blazer, Rock, Hose o.ä.). Für mich muss es schon etwas ausgefallener sein (ob in der Stoffwahl oder im Schnitt werde ich dann ja sehen).


Ihr habt immer so tolle Ideen, deshalb wollte ich fragen, ob ihr mir evtl. helfen könntet einen für mich passenden Stil zu finden?
Aber ich weiß gar nicht, welche Schnittform mir stehen könnte.

Rumpelstilz 30.07.2010 08:56

AW: Ich finde keinen passenden Stil für mich
 
Das sind meiner Meinung nach zwei ganz unterschiedliche Fragen:

Welcher Stil passt zu mir?
Welche Schnitte sitzen bei meiner Figur?


Für den Stil würde ich vielleicht mal Bilder sammeln - aus Zeitschriften, im Internet usw. Diese dann aufkleben und anschauen: Was wiederholt sich? Sind es eher Formen oder Muster, die dir gefallen?

Unabhängig davon würde ich mal die Kleider, die du trägst, darauf hin anschauen, was dir steht und was nicht und vielleicht eine Liste mit "sehr gut" und "no go" führen -
z.B. sehrgut: augestellte Hose, V-Ausschnitt etc.
nogo: Röhrenjeans, stark tailliert etc. (Beispiel ist willkürlich)

Als nächstes könntest du schauen, was von den Stilelementen in welchen Schnitten umgesetzt werden könnte.


wg. "Welche Schnittformen stehen mir":
Ich finde eine Taille von knapp 86cm bei deiner Grösse nicht dick, aber vermutlich hast du "vorne mehr als hinten". Deine Figur klingt rein nach den Massen harmonisch, mit Taille.
Den Fridarock (habe ihn im Netz angeschaut) finde ich vom Schnitt her recht heikel, mE. steht diese Form nicht vielen Leuten, wobei ich nicht beurteilen kann, ob sie dir steht.
Vielleicht versuchst du mit weiten Tunikablusen zu sehr den Bauch zu kaschieren? Ich könnte mir vorstellen, dass dir etwas Tailliertes (nicht knallenges) dir gut stehen könnte.

Vielleicht könntest du mal Fotos zeigen?

zippelzappel 30.07.2010 09:16

AW: Ich finde keinen passenden Stil für mich
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
@rumpelstilz: Da hast natürlich recht, dass ich die Themen vermischt habe. Mir geht seit dem Basigarderoben-Thema so vieles im Kopf hin und her, dass ich viel zu schnell und unsortiert denke:).

Ich habe mal zwei Fotos angehängt. Die Schnitte sind noch in der Testphase, aber so sieht man zumindest meine Proportionen etwas.
Die Bilder sind übrigens 2-3Wochen alt. Das Datum unserer Kamera ist nur falsch eingestellt:).

Little-Lucy 30.07.2010 09:24

AW: Ich finde keinen passenden Stil für mich
 
Hallo Tina!

Ich hatte die gleichen Gedanken, wie Rumpelstilz.

Ergänzen möchte ich noch, dass Du evtl. "live" testen kannst, ob Dir etwas steht oder nicht. Also in einen Laden gehen, Klamotten anprobieren. Oder evtl. mal in die Kleiderschränke von Freundinnen lünkern usw.
Dazu würde ich mir auch eine Person meines Vertrauens mitnehmen, die ehrlich in ihrer Meinung ist. Denn nur weil ich mich in einem Kleidungsstück "komisch" fühle, heißt es ja noch nicht, dass es mir nicht steht. Manchmal ist es einfach sowas wie Unsicherheit, dass wir uns noch nicht so wohl fühlen, weil Form und Farbe eines Kleidungsstücks neu sind.

Zitat:

Für mich muss es schon etwas ausgefallener sein (ob in der Stoffwahl oder im Schnitt werde ich dann ja sehen).
Da wäre es gut, genauer zu klären (auch für Dich selber!), was Du unter "etwas ausgefallener" verstehst.

Und dass Deine Gedankengänge in der Findungsphase noch etwas diffus sind, ist ganz normal! :hug:

cat. 30.07.2010 09:34

AW: Ich finde keinen passenden Stil für mich
 
Also auf den Fotos sieht das schon so aus, als ob du eine hübsche Taillie hast. Hast du schon mal daran gedacht, Tuniken zu tragen, die unter dem Busen zusammengerafft sind? So wird die Taillie betont, über dem Bauch fällt der Stoff aber trotzdem locker und kaschiert den Bauch.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:04 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16463 seconds with 12 queries