Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Andere Diskussionen rund um unser Hobby (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=11)
-   -   eine helle Deckenleuchte für das Nähreich (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=161673)

haniah 19.10.2012 13:56

eine helle Deckenleuchte für das Nähreich
 
Hallo zusammen,

ich hatte einige Zeit eine Leuchtstoffröhre im Nähzimmer und habe mir bei kniffeligen, kleinen Sachen noch einen Deckenfluter zusätzlich eingeschaltet. Das war klasse, aber leider hat die Deckenleuchte eine Grätsche gemacht.

Mein hilfsbereiter Mann hat mir eine neue Lampe gekauft, aber in völliger Unkenntnis meiner unzureichenden Sehfähigkeiten (ein Maulwurf bekäme eher eine Fluglizenz als ich) hat er eine Art Wohnzimmerlampe mit kleinen Strahlerchen mitgebracht. Zwar hat jeder 50 Watt, aber bei Kerzenschein hätte ich mehr Licht...:rolleyes:

Ich will nicht schon wieder eine Billigleuchte aus dem Baumarkt, die nach einem halben Jahr kaputt ist. Also habe ich den Elektriker auf der Arbeit gefragt, wieviel Lux denn eine gute, helle Leuchte für's Zimmer haben sollte. Er meint, 800 Lux wären gut, 1000 wären besser.

Nur: diese Angabe steht auf den Lampenkartons nicht drauf :confused:. Da steht zwar schon mal eine Lumen-Angabe, aber was ich bislang ermitteln konnte, hört sich 5500 Lumen zwar viel an, ist aber nicht viel.

Mich würde jetzt interessieren, welche Lampen Ihr im Nähzimmer habt und ob Ihr damit zufrieden seid. Wenn Ihr die Lux-/Lumenangaben wisst, dann bitte immer her damit.

+editiert+

Viele Grüße, haniah

knittingwoman 19.10.2012 14:22

AW: eine helle Deckenleuchte für das Nähreich
 
ich habe mir eine Tageslichtdeckenlampe gekauft, seitdem erübrigt sich jede Zusatzbeleuchtung. Ein Segen, da ich erne schwarze Sachen trage.
Die Raumausleuchtung ist gut, auch im Bügelbereich. Sie hängt auch nicht mittig im Raum, sondern überwiegend über dem Arbeitstisch. Zu den techn. Daten kann ich dir leider nichts sagen, da der Karton längst entsorgt ist. Ist zwar auch aus dem Baumarkt, aber seit 2-3 Jahren viel imEinsatz.

lg

Rosenrabbatz 19.10.2012 14:46

AW: eine helle Deckenleuchte für das Nähreich
 
Tageslicht ist die optimale Lösung für Dein Problem, da müssen die Leuchten
gar nicht so hell sein, damit man alles erkennen kann...

Du kannst jede Leuchte mit Tageslichtlampen ausstatten - ich habe sie in die Deckenspots
eingesetzt, hier kannst Du mal luschern...

Für Spots ist die Auswahl eher gering, für andere Leuchten aber riesig. Anbieter solltest
Du im Netz zu Hauf finden können.

zimba 19.10.2012 16:47

AW: eine helle Deckenleuchte für das Nähreich
 
wir haben diese Woche auf LED Ledare von Ikea gewechselt. Es ist viel heller und klarer, auch schwarze Wolle strickt sich am Abend wieder ohne Problem. Die Lampe hat jetzt 4x4,3W mit je 200 Lumen.

Gruss
zimba

Eidi 19.10.2012 17:34

AW: eine helle Deckenleuchte für das Nähreich
 
Ich habe in einer ganz normalen Deckenlampe 4 11 W-Energiesparlampen von Osram (E14). Sie heißen Osram Duluxstar Minitwist cool white. Es sind Tageslichtlampen mit 4.000 Kelvin. Das ganze Zimmer ist hell ausgeleuchtet, das Licht ist sehr schön neutral weiß. Für knifflige Sachen habe ich zusätzlich noch eine Tageslicht-Tischlampe, die ist schön, wenn ich dunkle Stoffe verarbeite.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:25 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 1,18718 seconds with 12 queries