Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Dessous (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=20)
-   -   Frühjahrsputz im Wäschefach....der zweite Mitnäh-Thread 2010 (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=115661)

Broody 05.03.2010 07:47

Frühjahrsputz im Wäschefach....der zweite Mitnäh-Thread 2010
 
Ich war mal so frei und hab einen neuen Fred angefangen, der alte ist nach exakt zwei Monaten doch schon sehr lang:D. Ich wünsche uns allen weiterhin ein lustiges und produktives Miteinander!

Ich fang auch gleich mal mit einer Frage an, die mich gerade beschäftigt. Da ja so manche (auch hier in dieser Runde) immer mal an Gewicht ab- und zunimmt, würde mich mal interessieren, wie Eure Erfahrungswerte beim Abnehmen bezüglich der neuen BH-größe sind. Schrumpft die Oberweite immer gleichmäßig mit den verlorenen Kilos oder kann das bei ein- und derselben Person auch unterschiedlich sein?
Falls ich mich blöd ausgedrückt haben sollte, versuch ich es mal genauer: wenn ich jetzt z.B. Größe xy habe, nehme 10 Kilo ab, habe dann eine ganz andere Größe...habe ich dann, wenn ich wieder zunehme wieder ganz sicher die Größe xy? Und wenn ich dann wieder mal abnehme...passt dann sicher wieder die kleinere von der ersten Abnahme?
Ich bin nämlich so ein Kandidat mit dauernd schwankendem Gewicht, wobei das bei mir in einem Spielraum von bis zu 20 Kilo geschieht. Das Einzige, was ich im Griff habe, ist das Ende der Spirale nach oben...Jojo ist gebremst. Da ist es doch überlegenswert, sich einfach mehrere Größen zu nähen, die passen dann zyklisch immer mal;):D. Leider weiß ich eben nicht, ob sich meine BH-Größe bei dem Spiel immer gleich verhält...ich hatte halt nie wirklich richtig Passende.
Bin neugierig, was Ihr zu dem Thema so denkt!

liebe grüsse
Sabine

Kristina 05.03.2010 09:41

AW: Frühjahrsputz im Wäschefach....der zweite Mitnäh-Thread 2010
 
Interessante Frage. Allerdings glaube ich nicht, dass das so einfach funktioniert. Ich vermute mal, dass sich durch Zu-und Abnahmen auch das Brustgewebe verändert. Und das kann sich auf die Passform auswirken.
Bei mir ändert sich das Gewicht seit einigen Jahren kaum noch. Somit kann ich zu diesem Thema nicht wirklich Erhellendes beitragen.

Ich setzt aber in dem alten Thread mal einen Link zu diesem. Damit jeder weiß wo's weitergeht. :D

Angel56 05.03.2010 09:42

AW: Frühjahrsputz im Wäschefach....der zweite Mitnäh-Thread 2010
 
Sabine da reagiert wohl jeder anders, ich hab durch Medis in letzter Zeit leider 17Kg zugenommen was sich im Unterbrustband natürlich bemerkbar macht aber nicht in den Cups. Eine ehemalige Arbeitskollegin schankte immer im Gewicht auch so um die 20Kg da war das Unterbrustband aber immer gleich aber die Cupgröße veränderte sich um 2Cups rauf oder runter.
Ich habe so im Hinterkopf von einigen Kundinnen denen ich in einem Wäschegeschäft bis vor 4J. BH´s verkauft habe, das jede man jedesmal nach neuen passenden Modellen suchen musste wenn eine Kundin am mehr zu oder abgenommen hatte. Ganz selten konnte man auf das alte Modell nur in anderer Gr. gehen. Also ich bi mir sicher, das sich die Gr. Unterbrust wie Cupgröße immer wieder verändern bei Gewichts zunahme und auch reduzierung. Genauso werden wir selber beim nähen immer wieder die Schnitte anpassen müssen wenn wir einen perfekten BH haben wollen.

Boomer 05.03.2010 09:44

AW: Frühjahrsputz im Wäschefach....der zweite Mitnäh-Thread 2010
 
Also ich bin ja gerade am schrumpfen.5,7kg hab ich bis jetzt geschafft(in 6 Wochen)Das Einzigste,was sich bis jetzt geändert hat,ist die Unterbrustweite.Ich fange jetzt an,die Verschlüsse abzutrennen und das Rückenteil etwas enger zu machen.Mal sehen,was noch kommt.Ich rechne aber damit,das am Cup auch noch was flöten geht.Wie das bei Zu-,Ab-,Zu-,Abnahme ist,kann ich nicht sagen und möchte es auch nicht testen:D

anagromydal 05.03.2010 09:54

AW: Frühjahrsputz im Wäschefach....der zweite Mitnäh-Thread 2010
 
Hallo,

*umschau* Schön sauber und aufgeräumt schauts hier aus :D Na dann wollen wir mal anfangen Fadenschnippel und Schnittfolienresterl zu verteilen.:p

Ich hab ja grad letztes Jahr 10kg verloren (hoffentlich find ich die nie wieder). Meine Erfahrung: mit 10kg mehr hab ich das UBB im äussersten Haken getan, mit 10 kg weniger brauch ich den innersten Haken. Das war die ganze Änderung. Ich fürchte nur sollte ich jetzt 10kg zunehmen (wo ich wie es sich gehört mit einem neuen 65E im äusseren Haken bin damit ich gegen das leiern was zuzusetzen habe) würde ich vermutlich neue BHs brauchen in 70D. Gut das ich nicht vorhabe das auszuprobieren.

@Broody
Gratulation zur Abnahme und immer schön so weiter. Fast 6 kg sind schon eine tolle Sache. Man fühlt sich einfach so viel besser wenn man weniger Gewicht zu tragen hat gell?

@deo
ich find die Träger die du da gemacht hast überhaupt nicht langweilig. Mir gefallen die schlichten, glatten Looks ohne viel Geschnörkel, das hat was.

Grüße

Mo


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:18 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,18111 seconds with 12 queries