Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Brautkleider und Festmode (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Taufkleid für Jungen? (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=63105)

aennchen 12.07.2007 00:02

Taufkleid für Jungen?
 
Hallo Ihr Lieben,

in ca. 1,5 Wochen wird mein kleiner Neffe getauft und ich bin gefragt worden, ob ich das Taufkleid nähen möchte. Klar möchte ich :freu:. Aber da ich noch nie bei einer Taufe war und auch selbst nicht getauft bin, habe ich da ein paar Anfänger-Fragen:

Bekommen auch Jungs ein Kleid angezogen? Wenn ja, war das nur früher oder ist das heute auch noch so? Gibt es Alternativen?

Gibt es Dinge, die ein Taufkleid unbedingt braucht, bzw. irgendein "no go", was Unglück bringt oder so?

Der kleine ist erst zwei Monate, am besten wird sein, er kann es schnell übergezogen bekommen, ohne dass er richtig umgezogen werden muss. Also am besten hinten offen und nur zum binden, oder?

Ihr mögt das für bescheuerte Fragen halten, aber in der Welt der Kirche bin ich echt nicht zu hause :o

Die Mutter (und auch die Großmutter) habe ich schon gefragt, sie hat eigentlich gar keine Ansprüche, hauptsache er hat was "eigenes". Ich glaube aber, sie möchten es mir nicht schwer machen und "vertrauen meiner Kreativität". Dabei wären aber ein paar Anhaltspunkte gar nicht schlecht.

Danke für eure Hilfe

nowak 12.07.2007 00:43

AW: Taufkleid für Jungen?
 
Also ich habe für mein Patenkind ein Taufkleid genäht. Und der ist eindeutig ein Junge. :D

Ob man ein Taufkleid oder einen festlichen weißen Taufanzug bevorzugt ist Geschmackssache.

Ob das Taufkleid wirklich getragen wird oder dem Täufling nur zur Taufe aufgelegt scheint von Gegend zu Gegend verschieden zu sein.

Ich habe ein schlichtes Kleid aus Seiden Crepe Satin genäht, dessen einzige Verzierung in einer schmalen Spitze an den Säumen bestand. Hinten hatte es ein Bindeband und der kleine trug einen weißen Strampler drunter.

Nach der Taufe wurde es ausgezogen. Da war das so sehr praktisch.

Manche wollen ihr Baby aber noch ein paar Stunden im Taufkleid lassen, dann sind normale Knöpfe im Oberteil natürlich praktischer.

Pasodoble 12.07.2007 01:13

AW: Taufkleid für Jungen?
 
Hallo,

alle meine Jungs haben ein Taufkleid getragen. Letzlich ist das eine Frage des Geschmacks. Für mich gehört ein Taufkleid einfach dazu.
Ich habe das Taufkleid aus besticktem Baumwollbatist genäht und am Saum und der Passe noch Spitze angebracht. Hinten war das Kleid offen, nur am oberen Rückenteil mit 2 Köpfchen verschlossen (das spart kompliziertes an- und ausziehen:). Um die "Taille" gab es dann noch eine hellblaue Taftschleife.
Darunter bekamen die Jungs einen schicken weißen Strampler.

Noch eine Anregung meinerseits:
Alle meine Kinder (außer meiner Tochter, die war bei ihrer Taufe leider schon fast 2 Jahre alt) haben das gleiche Taufkleid getragen. Es soll unser familieneigenes Taufkleid werden. Ich habe die Namen der Kinder, welche es getragen haben, alle auf das Kleid gestickt. Später sollen es dann alle meine Enkel tragen (sofern die neuen Familien das möchten). So soll es dann in meiner großen Familie (habe 5 Kinder) immer weiter gegeben werden.

Minismama 12.07.2007 01:23

AW: Taufkleid für Jungen?
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Hallo,

wir haben ein Familientaufkleid, dass schon mein Urgroßvater anhatte, darin bin ich und sind auch meine beiden Kinder getauft:

Mama
Anhang 29298

Söhnchen - hier sieht man auch den eingestickten Namen, ist auch eine schöne Tradition
Anhang 29300

und meine Kleine
Anhang 29301

In manchen Gemeinden wird das Taufkleid wohl eher "übergeworfen" bei anderen richtig angezogen, würde die Familie oder bei der Kirche nochmal nachfragen.

wenn sie explizit von einem Taufkleid gesprochen haben, klar, das kann auch ein kleiner Junge anziehen! Habe einen schönen Schnitt dafür in einer alten Ottobre (1/2003)gesehen, mit Matrosenkragen und nicht ganz so mädchenhaft.

http://www.ottobredesign.com/lehdet_...gns_1_2003.pdf

Schnell überziehen kann man die aber auch so, wenn es nur oben gebunden wäre, würde es hinten vielleicht so arg auseinanderklaffen? evtl. hinten eine Knopfleiste, die sind dann ja genauso schnell geschlossen wie man braucht um mehrere Schleifchen zu binden?

Zitat:

Ich glaube aber, sie möchten es mir nicht schwer machen und "vertrauen meiner Kreativität". Dabei wären aber ein paar Anhaltspunkte gar nicht schlecht.
Auweia, vor allem wenn es in 1,5 Wochen fertig sein muß!!!

Dann gutes Gelingen und zeig mal ein Foto hier!

Gruß, Katrin

Papagena 12.07.2007 08:31

AW: Taufkleid für Jungen?
 
Hallo Ännchen,

schade, in der nächsten Burda sollen Taufkleider drin sein, aber das schaffst du wohl nicht mehr? Die kommt erst am 20.07. raus.

Ich wollte noch eine andere Idee in die Runde werfen - obwohl ich die ganzen Taufkleider und besonders die Sache mit einem Familien-Taufkleid und den gestickten Namen wunderschön finde! Mein Sohn wird nämlich auch bald getauft, am 19. August. Dann ist er aber schon über 9 Monate alt und ich fand, ein klassisches Taufkleid passt dann nicht mehr. Er ist jetzt schon so aktiv und krabbelt und zieht sich überall hoch, dass so ein gutes Stück wahrscheinlich eine schöne Bescherung erleben würde :D

Ich wollte deshalb erst einen Matrosenanzug in weiß mit dunkelblauen Satinstreifen nähen, was ich immer noch sehr süß finde. Jetzt bin ich allerdings umgeschwenkt auf ein maritimes* Outfit: weiße Hose, blaues Fischerhemd mit weißen Streifen, weiße Kappe (bin alternativ noch auf der Suche nach einer Prinz-Heinrich-Mütze in Baby-Größe ... :p) und rotes Halstuch. Ich finde, das passt besser zu einem rappeligen kleinen Knirps als ein weißes Taufkleid.

Aber wenn dein Neffe erst zwei Monate alt ist (süüüüß), ist ein Taufkleid wahrscheinlich genau das Richtige.

Viel Spaß beim Nähen und "Planschen"! :winke:
Verena

* Pssst ... man muss an dieser Stelle bemerken, dass Hamburg ungefähr so weit vom Meer entfernt liegt wie Neubrandenburg. Das darf man aber den Hamburgern nicht ins Gesicht sagen. Und jetzt alle: AAAAUF DEEER REEEEEEEEEPERBAhn NACHTS UM HALB EINS ....


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:24 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,43665 seconds with 12 queries