Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=9)
-   -   V-ausschnitt paspolieren (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=117955)

MargitK 21.04.2010 18:41

V-ausschnitt paspolieren
 
Hallo!

Wie ich einen V-Ausschnitt verstürze, weiß ich. Ebenso, wie ich einen Ausschnitt/eine Kante paspoliere. Aber beides zusammen? Was mache ich mit der Paspel in der Spitze, damit das halbwegs gut ausschaut? Soll ich das V abrunden? Oder nachher die Paspel von innen zusammennähen, um die Überweite wegzunehmen?

Ratlose Grüße,:confused:

MargitK

Muschka 21.04.2010 18:48

AW: V-ausschnitt paspolieren
 
Du musst auf jeden Fall die Paspel an der Spitze bis zur Naht einklipsen, genau wie die Nahtzugabe auch.

Dann legt die sich schon.




LG Ursel

malwi 21.04.2010 18:55

AW: V-ausschnitt paspolieren
 
Ich würde auch sagen: die Paspel ganz "normal" annähen/mitnähen, aber an der Spitze im V einschneiden genau wie den Besatz auch.

(Ich muß aber zugeben, daß ich bis jetzt noch nie V-Ausschnitte paspoliert habe)

einen Zwickel abnähen kann ich mir schwer vorstellen, das wird zu dick.

Liebe Grüße aus Wien!

Capricorna 21.04.2010 20:53

AW: V-ausschnitt paspolieren
 
Zitat:

Zitat von malwi (Beitrag 1350021)
einen Zwickel abnähen kann ich mir schwer vorstellen, das wird zu dick.

Nö, nicht unbedingt... Ich hab ein Kaufshirt, bei dem ist der normale V-Ausschnitt genauso gemacht, einfach die Spitze abgenäht. Und das war ein recht stabiler Interlock. Ich habe es nicht gemerkt, bevor ich es mir nicht genauer angeschaut hatte; ist also beim Tragen kein Problem. :)

Bei einer dünnen Paspel müsste das also auch gut klappen. Da dürfte das Problem eher sein, auf der kurzen Strecke ganz sauber zu arbeiten, damit hinterher in der Spitze nichts rauslugt... :)

Liebe Grüße
Kerstin

zuckerpuppe 21.04.2010 22:15

AW: V-ausschnitt paspolieren
 
wenn Du die normaldicken Schnurpaspel im Auge hast: für ein Shirt oder eine leichte Bluse ist sie zu dick. Leg eine dünne Schnur ein oder auch gar keine, den Schrägstreifen einfach nur im Bruch falzen, einnähen, an der Spitze einknipsen, den Nahtüberschuss abschneiden.
Gruß
Kerstin


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:15 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,46450 seconds with 12 queries