Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen zu Schnitten (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=10)
-   -   Lekala – bin ich zu dämlich? (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=54563)

Skletto 04.02.2007 19:44

Lekala – bin ich zu dämlich?
 
Hallo,
also ich habe jetzt auch mal ein paar Fragen zu Lekala. Ja, die Suche ist umfangreich, erklärt mir aber nicht alles.
Ich habe die Gratis-Download-Testbluse genäht. Sie ist unten etwas zu eng, was wohl daran liegen wird, dass ich statt meines Hüftmaßes das Maß am vermuteten Saumende eingegeben habe, also mein Fehler. Ja, und der Rest? Ist ein Sack. Zwei Nummern zu groß, mindestens. Nein, ich habe mich nicht falsch ausgemessen. Es bleiben ja auch nur noch drei einfache Maße übrig. Allerdings lässt sich die Seite mit der Messanleitung nicht aufrufen, die ist wohl nur für zahlende Kunden. Ich wollte aber erst mal testen, ob Lekala was für mich ist und falls ja, dann eine CD kaufen. Was ich mich nun frage ist, wieso so viele von Lekala schwärmen und man so wenig Kritisches hört. Habe ich was falsch gemacht? Ich wüsste nicht was. Ich denke außerdem, dass meine Figur nicht unter die sogenannte Normabweichung fällt, auf die Lekala hinweist. (also ich bin mittelgroß, mittelbreit, mittelkurvig) Außergewöhnlich sind höchstens meine Schultern, die fallen stark ab. Kann das die Ursache für den miesen Sitz sein (Kann man wirklich nicht mehr leger nennen, das Stück)? Also einen Maßschnitt stelle ich mir anders vor, es kann doch nicht ausreichend sein, das man reinpasst, ohne dass was kneift. Dann könnte ich mir ja auch ein Laken überwerfen. Wenn ich das richtig verstanden habe, basieren die Einzelschnitte, die man bestellen kann auch nur auf vier Maßen, also bringt es mir auch nichts, einen von denen zu kaufen. Also, ich würde den Schlüssel kaufen, wenn der mir einen vernünftigen Schnitt bringen würde. Wenn ich das Teil hier so sehe, muss ich an dem genauso fummeln wie an einem Burdaschnitt. Gibt es eine Möglichkeit, einen Lekalaschnitt auszuprobieren, der auf mehr Maße zurückgreift als Hüfte, Brust, Taille und Größe? Denn für die Katze im Sack bin ich momentan ein bisschen knapp bei Kasse.
Liebe Grüße
Skletto

ElinaT 04.02.2007 19:54

AW: Lekala – bin ich zu dämlich?
 
Hallo hier ist die Maßtabelle von Lekala:


Körpergröße168см 40 42 44 46 48 50 52 54 56 58 60
1 Brustumfang 80 84 88 92 96 100 104 110 116 122 128
2 Taillenumfang 62 66 70 74 78 82 86 92 98 104 110
3 Hüftumfang 86 90 94 98 102 106 110 116 122 128 134

Vielleicht hilft die dir weiter...

Lieben GRuß

rena 04.02.2007 20:03

AW: Lekala – bin ich zu dämlich?
 
Hallo,

ist ja interessant diese Maßtabelle. Demnach hätte ich Gr. 50. Ist ja wohl grausig, diese Zahl. Nach Burda kann ich mich immer auf Gr. 42 verlassen.

Tut mir leid, ich kann dir leider auch nicht weiterhelfen. Ich habe mal für meinen Mann eine Weste nach so einer CD genäht, aber da gibt es eben auch nicht so die Passform, wie bei einer Bluse. Die Weste passte übrigens perfekt.

Liebe Grüße, Rena

ElinaT 04.02.2007 20:34

AW: Lekala – bin ich zu dämlich?
 
und hier die Männer Maßtabelle:

Körpergröße 176 см 44 46 48 50 52 54
1 Brustumfang 88 92 96 100 104 108
2 Taillenumfang 76 80 84 88 92 96
3 Hüftumfang 95 97,5 100 102,5 105 108,5



Gruß

Drucilla 04.02.2007 22:34

AW: Lekala – bin ich zu dämlich?
 
Um mal zum Thema zurückzukommen:

Wäre es möglich, das Du einer Lekala-Besitzerin Deine Maße mitteilst, und sie Dir dann (gegen die Bezahlung der verbrauchten Druck-Einheit) den Schnitt erstellt?

Wenn das nicht gegen das Copyright verstößt (man weis ja nie) würd ich mich dafür anbieten.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16359 seconds with 12 queries