Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=9)
-   -   Ohne Durchschlagen nicht nähen???? (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=150381)

chittka 26.01.2012 18:43

Ohne Durchschlagen nicht nähen????
 
Hallöchen,
mich interessiert heute wie Ihr es mit dem Durchschlagen haltet.
Immer? Bei kniffligen Teilen? Nur Markierungen? Kopierpapier?
Habe nämlich heute von meiner neuen Nähkursleiterin einen Anpfiff bekommen, weil ich bei einer einfachen Bluse die Seiten und Prinzessnähte nicht durchgeschlagen habe!
Bei solchen Teilen mache ich das nie, ich schneide die Nahtzugaben ganz akkurat abgemessen und an allen Teilen gleich breit zu und zeichne mir dann vor dem Nähen die Nahtlinie an.Passzeichen knipse ich am Rand ein. Bisher hat es funktioniert und die alte Kursleitung hatte auch eine Abneigung gegen das zuviel durchschlagen.
Mäntel oder Jacken, solche Sachen nähe ich fast nie, meist Röcke, Blusen und Dessous und ich habe auch keine Figur, die große Anpassungen braucht.
Jetzt bin ich irritiert- bei einer Änderung wüßte man ja nicht wo die Nahtlinie ist??:confused:
Danke und liebe Grüße
Elke

MichaelDUS 26.01.2012 18:53

AW: Ohne Durchschlagen nicht nähen????
 
Zitat:

Zitat von chittka (Beitrag 1859811)
...
Bei solchen Teilen mache ich das nie, ich schneide die Nahtzugaben ganz akkurat abgemessen und an allen Teilen gleich breit zu und zeichne mir dann vor dem Nähen die Nahtlinie an.Passzeichen knipse ich am Rand ein....

Bei einer genauen Nahtzugabe kannst du dir dann auch das Einzeichnen der Nahtlinie sparen. Du musst nur beim Nähen auf den entsprechenden Abstand von Nadel und Stoffkante achten. Da sind dann schon die Markierungen auf der Stichplatte hilfreich.

Ich markiere auch nur bestimmte Dinge wie Abnäher, je nach Stoff/Projekt mit Stecknadeln oder Kreide oder Durchschlagen oder mit Kopierrädchen und Kopierpapier.

Was hat denn deine Nähkursleiterin für eine Ausbildung? Und wenn ja, von wann? :D

Michael

Emaranda 26.01.2012 19:02

AW: Ohne Durchschlagen nicht nähen????
 
Zitat:

Zitat von MichaelDUS (Beitrag 1859826)
Was hat denn deine Nähkursleiterin für eine Ausbildung?
Michael

Das habe ich mich auch gerade gefragt. Ich schneide die Nahzugabe auch genau zu und richte mich nach den Makierungen an der Nähmachine. Abnäher werden je nach Art duchgeschlagen oder nur an der Spitze und in der NZ makiert, Passzeichen etc. werden eingeknipst.

Es gibt aber auch die Variante, dass die Schnitte mit einer Schablone auf den den Stoff übertragen werden indem man die Schablone mit Kreide umfährt und frei Hand auschneidet, das ist aber eher in der Maßschneiderei der Fall.

Was das mit der fehlenden Nahtllinie bei einer Änderung soll, ist mir allerdings auch ein Rätsel.

Viele Grüße,

Ulrike

Devil's Dance 26.01.2012 19:46

AW: Ohne Durchschlagen nicht nähen????
 
ich finde die "definierte Nahtzugabe" auch weniger mühselig als das Durchschlagen.
Zumal das "Rauspiepeln" des Durchschlagfadens, den man ja auch unvermeidlich das ein oder andere Mal festnäht, ja nochmal Zeit kostet....

lea 26.01.2012 19:52

AW: Ohne Durchschlagen nicht nähen????
 
Zitat:

Zitat von chittka (Beitrag 1859811)
Bei solchen Teilen mache ich das nie, ich schneide die Nahtzugaben ganz akkurat abgemessen und an allen Teilen gleich breit zu und zeichne mir dann vor dem Nähen die Nahtlinie an.Passzeichen knipse ich am Rand ein.

So ähnlich mache ich es auch; allerdings markiere ich nie die Nahtlinie.
Wenn die NZG exakt geschnitten ist, kann man sich daran ja orientieren.

Es ist nützlich, wenn man weiss, wie das Durchschlagen geht.
Alle paar Jahre mache ich das vielleicht mal an sehr komplizierten Schnitten (zuletzt beim McQueen Kimono :rolleyes:

Grüsse, Lea


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:06 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 1,06917 seconds with 12 queries