Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Mode-, Farb- und Stilberatung (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=188)
-   -   Sommertaugliche Businesskleidung (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=174496)

Bienchen0501 24.05.2014 23:03

Sommertaugliche Businesskleidung
 
Ihr Lieben,

ich benötige auch etwas Hilfe beim bestücken meines Kleiderschrankes und hoffe auf eure Erfahrungswerte bzw. Tipps.
Ich arbeite im Außendienst und da ist Businesskleidung Pflicht. Bei Meetings wird schwarz-weiß gerne gesehen, im täglichen Leben ist die Farbwahl etwas entspannter.
Ich bin Mitte 20 und privat eher der "Jeans und T-Shirt"- Typ. Trage oben Kleidergröße 40/42 und unten 44/46.

Für die Arbeit habe ich vier Hosenanzüge die ich sehr gerne trage, einen klassischen Schwarzen, einen Schwarzen mit leichten Nadelstreifen, einen grauen (leicht meliert) und einen dunkelblauen mit Nadelstreifen. Zusätzlich besitze ich einen klassischen Schwarzen Bleistiftrock, welcher aber sehr selten zum Einsatz kommt.
Unterm Blazer trage ich gerne Schlupfblusen oder eine Tunika. In klassischen Blusen fühle ich mich oftmals verkleidet, aber natürlich besitze ich auch solche, die dann bei Meetings zum Einsatz kommen. Die Farben meiner Oberteile sind meist cremeweiß, hellblau, taupe, grau und schwarz.

Jetzt ist ein Hosenanzug bei 30*C natürlich nicht sehr angenehm und genau da brauche ich Hilfe.
Gestern habe ich mir aus Verweiflung ein schwarzes Etuikleid aus Leinen und einen Kurzarmblazer (ebenfalls Leinen, grau mit schwarz abgesetzt) gekauft. Das reicht aber natürlich nicht um über den Sommer zu kommen.
Was tragt ihr denn im Sommer im Geschäftsleben? *editiert*
Irgendwie fehlen mir die Ideen bzw bin ich mit manchmal etwas unsicher was noch businesstauglich ist.

Liebe Grüße

nowak 24.05.2014 23:18

AW: Sommertaugliche Businesskleidung
 
Was Businesstauglich ist und was nicht variiert in Deutschland inzwischen deutlich.

(Muß ich nur "unser" Büropersonal in Köln. Düsseldorf und Duisburg vergleichen... keine 50km, kleidungstechnisch aber Welten.)

Etuikleider sind auf jeden Fall eine gute Lösung, am besten waschbar und eine ganze Ladung davon. Im Sommer darf es m.E. auch heller sein. Beige, Nude, Creme, Weiß,... je nach dem, was dir steht. Vielleicht sogar dezente Muster. (Kommt dann wieder auf die konkrete Firma an.) Oder ein mittelblau als Kompromiss, wenn zu hell nicht akzeptabel ist.

Wenn Leinen okay ist, dann auch Kostüme und Hosenanzüge aus Leinen (wobei das natürlich immer etwas knittert...) oder Mischgewebe mit Leinen. Dünne Sommerwolle (kenne ich als "Super 120" oder "Super 150", eingewebt am Stoffrand), gerne mit Teilfutter.

Bleistiftröcke könnten vielleicht auch aus Baumwollpikee sein. Auch Jacken, eher als taillierte Kurzjacke, denn als Blazer. Kurzarmjacken kann man auch zum Rock tragen.

elisabeth1959 24.05.2014 23:40

AW: Sommertaugliche Businesskleidung
 
Ich habe im Sommer ungefütterte Leinenjacken getragen und darunter Tops ohne Ärmel.

Das geht auch wenn es warm ist, ich mußte immer Hosen tragen weil als Marktleiterstellvertreter in einem Baumarkt es auch vorkam dass ich auf eine Leiter steigen mußte.
Ich hatte damals einige Sommerkostüme aus Leinenmischgewebe, und die Farbe mußte dunkelblau, schwarz oder dunkelgrau sein.

Ellisschneiderfee 25.05.2014 08:25

AW: Sommertaugliche Businesskleidung
 
Vermutlich ist das schon ein bisschen zu leger, aber das hängt von deinem konkreten Arbeitsumfeld ab:

Hemdbluse als Jacke offen getragen, darunter ein Top, Hosen mit weiteren Hosenbeinen, die ein wenig flattern, lassen Luft an die Beine.

Bineffm 25.05.2014 08:41

AW: Sommertaugliche Businesskleidung
 
Ich finde Etuikleider aus Romanitjersey sehr angenehm - beim Kauf darauf achten, dass das Material aus Viskose und nicht hauptsächlich aus Poly-irgendwas besteht.

Leinen finde ich persönlich nicht sooo klasse - ich finde das nicht groß angenehmer / kühler als die von Nowak vorgeschlagenen sehr feinen Sommerwollen - aber die Sommerwolle knittert nicht und sieht damit in meinen Augen deutlich "angezogener" aus als ein Leinenanzug - insbesondere, wenn man auch noch ein paar Stunden im Zug / Auto gesessen hat.

Sabine


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:46 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16260 seconds with 12 queries