Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=9)
-   -   Kleid für meine Freundin nähen (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=109206)

Staff 04.11.2009 22:00

Kleid für meine Freundin nähen
 
Hallo liebes Forum,
Ich habe mich hier registriert da ich auf eure Hilfe hoffe. Es geht um ein Kleid, welches meine Freundin gerne genäht bekommen hätte.
Eine Bekannte von uns näht hobbymäßig und hatte ursprünglich angeboten für sie ein Kleid zu nähen. Als wir dann den teuren Stoff gekauft hatten (45€ für 6m) hatte die Bekannte leider seit dem keine Zeit mehr und jetzt möchten wir ungerne dem hinterherrennen.
Ich habe jetzt also beschlossen das Kleid selbst zu nähen. Da ich aber noch blutiger Anfänger bin (wir haben beide noch NIE genäht!), haben wir vom billigsten Stoff 5m zum "Probenähen" geholt. Leider hat sich zudem erschwerend herausgestellt, dass die Bekannte kein Schnittmuster zum Kleid hat sondern alles frei Schnauze näht, da sie alles im Kopf hat und sehr erfahren ist. Des Weiteren möchte meine Freundin auch ein richtig dickes Petticoat haben. Dazu haben wir 20m festen Tüll gekauft. Das einfache Kleid sollte übrigens ärmellos und knielang sein. Der Rock des Kleides soll wie ein welliger "Falten"rock sein. Ich weiß leider nicht wie man das nennt, also so stark gewellter Rock.

Jetzt zu meinen Fragen...
Wie fange ich am besten an?
Was zuerst? Kleid oder Petticoat oder ist das egal?
Wo finde ich gute (kostenlose) Schnittmuster und Anleitungen für Anfänger?
Welche (Körper-)Maße muss ich an meiner Freundin messen?
Was brauche ich noch ausser Stoff und Reißverschluß für ein Kleid?
Woher weiß ich welches Garn ich für welche Nahten brauche?
Welche Stichmuster sollte ich bei welchen Nähten an der Nähmaschine einstellen?
Sollte das Petticoat lieber ein oder zweistufig sein?
Wieviel Stoff sollte ich auf den einzelnen Stufen von den 20m gerafft benutzen?

Habt ihr vielleicht sonst noch Tipps für mich als Anfänger?

Vielen Dank im Voraus für alle Antworten und Hinweise :)

Viele Grüße,
Staff

Nera 05.11.2009 06:25

AW: Kleid für meine Freundin nähen
 
Hallo,

Wie fange ich am besten an?
Schnittmuster besorgen, Schnittmuster kopieren
Was zuerst? Kleid oder Petticoat oder ist das egal?
Kommt drauf an
Wo finde ich gute (kostenlose) Schnittmuster und Anleitungen für Anfänger?
schau mal in unsre Linkliste
Welche (Körper-)Maße muss ich an meiner Freundin messen?
Körpergröße,Oberweite Hüfte, Taille,der Rest kommt aufs Schnittmuster an
Was brauche ich noch ausser Stoff und Reißverschluß für ein Kleid?
Vlieseline für Belege
Woher weiß ich welches Garn ich für welche Nahten brauche?
Ich nähe alles mit Allesnäher
Welche Stichmuster sollte ich bei welchen Nähten an der Nähmaschine einstellen?
kommt drauf an, welchen Stoff ihr gewählt habt
Sollte das Petticoat lieber ein oder zweistufig sein?
kommt drauf an, wie bauschig du es willst und was unters Kleid passt
Wieviel Stoff sollte ich auf den einzelnen Stufen von den 20m gerafft benutzen?
siehe oben.
Jetzt zu meinen Fragen
Wie sieht bei euch ein einfaches Kleid aus?
Wie sieht ein welliger "Falten"rock aus.
Könnte ein Tellerrock, ein Dreiviertelteller, oder so gemeint sein?
Oberteil Korsage? Neckholder? Spagettiträger? U Bootausschnitt? V Ausschnitt? Runder Ausschnitt,
Ausschnitt eingefasst mit Schrägband? Belege? Gefüttert?
Oberteil mit vertikalen oder horizontalen Abnähern?
Rock gerüscht angestetzt.
Ich würde sagen, sucht euch mal ein Schnittmuster bei den üblichen Verdächtigen, Burda, Butterick, Mc Calls, Simplicity, Vougue, dann können wir vielleicht was dazu sagen, so ist das Stochern im Nebel.
Hier noch ein Link,zur Herstellung eines Petticoats.
Fürs Kleid schau doch mal bei Natron und Soda
Grüße
Gabi

MerryGold 05.11.2009 06:35

AW: Kleid für meine Freundin nähen
 
Also, wenn ihr beide wirklich gar keine Ahnung vom nähen habt, würde ich auf keinen Fall anfangen ohne einen gescheiten Schnitt loszuschustern.
Sucht am besten mal bei den großen Schnittherstellern (Burda, Butterick, Mcalls, Vogue, Simplicity...) nach einem passenden Schnitt, da ist dann auch eine Anleitung dabei.

Ulla 05.11.2009 06:54

AW: Kleid für meine Freundin nähen
 
Hallo Staff, ich bewundere deinen Mut und Optimismus!
Du möchtest von 0 auf 100 in 1 Sekunde.
Und kosten soll es auch eigentlich nichts.
Nera hat dir ja schon viel Hilfe aufgezeigt.
Deine Idee mit dem Probekleid ist jedenfalls schonmal super.
Ich rate dir eigentlich erstmal zu einem Nähkurs, oder zumindest zu einem guten Nähbuch, in dem die Grundtechniken aufgezeigt sind.
Aber wenn du dir ein Schnittmuster besorgst, bin ich und vielleicht noch ein paar andere hier bereit, dir hier Schritt für Schritt weiter zu helfen.
Bei Burda werden schön alle Schritte erklärt, die du der Reihe nach abarbeiten kannst. Eine Zutatenliste steht hinten auf der Tüte.
Am besten geht das wenn du uns mit Fotos zeigst was du tust.
Hilfreich wäre auch wenn du uns verräts mit welcher Nähmaschine du arbeiten möchtst.

Staff 05.11.2009 10:03

AW: Kleid für meine Freundin nähen
 
Hallo Foris,
Vielen Dank schonmal für die vielen Antworten!

Ich hab hier ein Foto gefunden mit der besagten Bekannten und ihrem Kleid:
http://datamexx.onlinewelten.com/him...8719.gross.jpg
Das ist aber von Ausschnitt so geschnitten, dass man es eigentlich nicht ohne Hemdchen wie auf'm Bild anziehen kann. Vielleicht hat ja jemand eine Idee wie man machen kann, dass es mit und ohne Hemd gut aussieht?
Schön wäre, wenn man optional auch eine weiße Schürze dazu anziehen könnte um daraus ein gothisch angehauchtes "Dienstmädchen"-Kleid zu machen. Auch dazu mal ein Bild: (Das ist meine Freundin)
http://datamexx.onlinewelten.com/him...2069.gross.jpg
Ihr derzeitiges sogenanntes "Maid"-Kleid ist eine 40€ Chinaproduktion welche auf Maß geschneidert wurde aber leider dennoch nicht gut passt, wie man zB am etwas zu lockeren Ausschnitt sieht.

Hier mal ein Foto vom Stoff zum Probenähen:
http://aishiteru.de/kleid/ALIM1891.JPG War auch nur der billigste Stoff und sieht entsprechend aus.

Das ist der eigentliche Stoff für das richtige Kleid:
http://aishiteru.de/kleid/ALIM1892.JPG

Hier mal der Tüll für's Petticoat.
http://aishiteru.de/kleid/ALIM1893.JPG
Der Petticoat sollte so buschich und dick wie nur möglich sein :)

Ich bin gestern Abend mit meiner Freundin alle kostenlosen Kleid-Schnittmuster von burda mal durchgegangen. Das Einzige welches ungefair in die Richtung geht ist dieses burda Download-Schnitt - burdafashion.com aber sie ist absolut dagegen, weil das Oberteil aus schräg überlappenden Hälften besteht und sie meint, dass dies die Brust flach macht und "Oma" aussieht >_<

Ich hab mich auch schon durch eure Linkliste über mehrere Seiten durchgesucht, aber aufgegeben, da die meisten Seiten entweder tot sind oder nur Muster für Handschuhe, Mützen, Kostüme usw. haben. Leider konnte ich nichts für uns passendes finden und habe nach den ersten 5 Seiten der Linkliste aufgegeben.

@Nera: Was ist Vlieseline und was meinst du mit Belegen? Wozu braucht man das denn?

Danke und viele Grüße,
Staff


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:09 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16663 seconds with 12 queries