Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=82)
-   -   Meine 15€ Mei Tai (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=175679)

jollystar 31.07.2014 15:31

Meine 15€ Mei Tai
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo zusammen,

um endlich mal wieder ans Nähen zu kommen, möchte ich diesen WIP erstellen, in dem ich Euch zeige, wie ich eine angepasste Mei Tai von kicka/kleinigkeit nähe. Angepasst insofern, als ich den Rücken kürze, da mein Sohn beim Tragn die Arme gerne draußen hat, und ich deswegen auch die Kopfstütze weglasse. Dies mache ich, da er mit seinen 1 3/4 Jahren natürlich schon sehr sicher sitzt und eh mehr läuft als sich tragen zu lassen.

Um ein wenig die Kosten zu drücken, nähe ich die Mei Tai aus einem einzigen Stoff, da man für die Träger und den Gurt 2m braucht, aber in der Breite noch genug Stoff für die Rückenteile und bei Bedarf für die Kopfstütze übrig bleibt.
A propos Stoff und Kosten: ich habe mir bei IKEA für 10€ 2m Fredrika sowie für 2,49€ Mysa Gräs als Polsterung für Träger und Gurt gekauft. Das eBook für 10€ (aktuell sogar nur 8,80€) habe ich letztes Jahr schon erworben und bereits eine MeiTai danach genäht.

Den Stoff habe ich bereits (naja, hat so ca. 4 Wochen gedauert, hoffentlich geht das Nähen schneller...) zugeschitten: 2 x Rückenteil, 3 x Träger/Gurt, 3 x Polster für Träger/Gurt.

Demnächst geht's dann hier weiter.

Bis dahin,
Jolly

Lehrling 31.07.2014 15:41

AW: Meine 15€ Mei Tai
 
Schön, dann setze ich mich mal gemütlich hin und schaue dir dabei zu.
Hab ne Packung Vanilleeis und Waffeln dabei, wenn jemand mag :) ?
Schönes Wetter genießen und anderen beim Nähen zusehen ;)

liebe Grüße
Lehrling

Irrlicht 31.07.2014 23:27

AW: Meine 15€ Mei Tai
 
Cool. Das sehe ich mir gerne an! Meine Tochter wird bald 2, aber letzens erst habe ich mir noch mal eine Trage fuer groessere Kinder gekauft (EmeiBaby Toddler). Bin gespannt, wie Du mit dem Schnittmuster klar kommst und ob es Dein Kind auch bequem findet. Den gebluemten Ikea-Stoff habe ich auch zu Hause - muss das bei den Tragetuechern nicht eine besondere Webart sein....wegen der Elastizitaet meine ich??

jollystar 01.08.2014 08:02

AW: Meine 15€ Mei Tai
 
Schön, zwei Zuschauer :)

Zitat:

Zitat von Lehrling (Beitrag 2303842)
Hab ne Packung Vanilleeis und Waffeln dabei, wenn jemand mag :) ?
Schönes Wetter genießen und anderen beim Nähen zusehen ;)

Hmmm, lecker Eis! Blöd nur, dass dann meine Nähmaschine verklebt, wenn ich beim Nähen esse...
Sofern mein Kleiner wach ist, komme ich eh nicht zum Nähen und "muss" auch das schöne Wetter genießen :D

Zitat:

Zitat von Irrlicht (Beitrag 2304006)
muss das bei den Tragetuechern nicht eine besondere Webart sein....wegen der Elastizitaet meine ich??

Mit der EmeiBaby hast Du, soweit ich das beurteilen kann, eine gute Wahl getroffen, sie ist meines Wissens eine der besten Fullbuckle-Tragen (d.h. mit Schnallen, ohne Binden), da der Tragling-Teil anpassbar aus Tragetuchstoff gefertigt ist.

Disclaimer: Alle nun folgenden Angaben spiegeln meine persönliche Meinung wieder, sind ohne Gewähr oder Anspruch auf Vollständigkeit. Ich bin keine Trageberaterin, sondern nur interessierte Laiin mit gefährlichem Halbwissen

Das mit dem bielastischen Tragtuch trifft vor allem auf die ganz kleinen Traglinge zu, die noch nicht selber sitzen können. Der Rücken wird gestützt, aber nicht gerade gedrückt (die Wirbelsäule hat ja noch eine C-Form). So lange habe ich meinen Sohn im Tragetuch getragen. Später dann auch in der Manduca bzw. in meiner ersten genähten MeiTai.
Sobald die Kleinen laufen können, hat sich die Wirbelsäule in die S-Form gewandelt (ist für den aufrechten Gang notwendig), und der Rücken hat ordentlich Muskeln aufgebaut. Hier ist zum einen die Stützung nicht mehr so notwendig, außerdem ist es nicht mehr so wichtig, den Rücken abgerundet zu stützen, er ist ja schon gerade. Und nebenbei bemerkt - so viel, wie meiner in der Trage rumzappelt (Autos und Hunden hinterhergucken und sich dabei komplett verdrehen), da braucht er auch ein kleines bisschen Platz für die Bewegung. Wichtig ist meiner Meinung nach, dass er eine breite bequeme Sitzfläche hat, und am Rücken eine gewisse Stütze, damit er nicht hintenüber kippt.

Durch hauptsächlich zwei Faktoren finde ich die hier vorgestellte MeiTai gut:
1. Sie ist in der Göße nicht anpassbar. Man muss (darf) dann zwar alle naselang eine neue nähen, wenn's Kind rausgewachsen ist, dafür passt sie für die aktuelle Größe aber auch sehr gut. (Und im eBook ist zudem beschrieben, wie man sein Kind richtig ausmisst, wenn's z.B. einen langen Rücken oder kurze Beine hat, dann passt man den Schnitt entsprechend an.)
2. Es werden Abnäher verwendet, wodurch die Unelastizität eines einfachen Baumwollstoffs ein wenig abgemildert wird. Die Trage hat von selber schon die benötigte Rundung an der richtigen Stelle.

Und warum nähe ich mir die MeiTai, wo ich doch eine Manduca habe? Ganz einfach, ich krieg die Manduca irgendwie nicht auf meinen Rücken. Mit der MeiTai schaffe ich das aufgrund der langen Träger zum Binden wesentlich leichter. Aber das ist etwas, was jeder für sich herausfinden muss.

Und nun wünsche ich allen einen schönen sonnigen Tag :)

lenapilz 01.08.2014 08:14

AW: Meine 15€ Mei Tai
 
Da guck ich auch gerne zu, sieht spannend aus!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16559 seconds with 12 queries