Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen zu Schnitten (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=10)
-   -   Probleme bei Rockgrundschnitterstellung (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=129699)

BriBi 11.12.2010 20:26

Probleme bei Rockgrundschnitterstellung
 
Hallo zusammen,

endlich dachte ich die Lösung für meine Schnittmusterprobleme gefunden zu haben: ich konstruiere die Schnitte einfach selber. Buch gekauft (wohl nach Müller & Sohn), Rockgrundschnitt erstellt und genäht. Aber es passt trotzdem noch nicht zufriedenstellend. Meine Problemzone: Da ich eine eher schmale Taille und ein starkes Gesäß habe, brauche ich 2 Abnäher hinten, mein Bauch dagegen ist sehr flach. Vorne ist also zu viel Stoff "übrig"; es bildet sich eine Beule vorne und der Bund schiebt sich zu weit nach oben. Ich bin alles noch einmal durchgegangen: meine Konstruktion scheint nach allen Regeln der Kunst zu sein, trotzdem dieses Problem. Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich wie das lösen könnte?
Danke.

3kids 11.12.2010 21:18

AW: Probleme bei Rockgrundschnitterstellung
 
Immer wieder das selbe - getrennt messen!

Grundsätzlich arbeiten fast alle Syteme mit Umfang-Maßen - 1/4 Umfang, 1/8 Umfang usw. - wenn Deine Verteilung aber von der sdtandard-Figur abweicht, kann das nicht passen.

Ich habe ein Hohlkreuz - hinten muss ich innerhalb weniger cm Höhe ca. 25 cm Weite weg bekommen, vorne bin ich aber gleichbleibend dick - kaum Taille vorhanden - wenn ich messe und mit Umfängen arbeite, geht hinten zu wenig weg und vorne zu viel.

Also muss ich Seitennähte definieren - am besten durch eine Leggings mit Naht oder einen Strich auf der Leggins oder auch dem Bein und dann messe ich eine vordere Taillenweite und einen hintere, eine vordere Hüftweite und einen hintere usw. - gleiches natürlich auch oben, da ist es bei mir am gravierendsten.

Versuch es mal so - und dann rechne eben für das Rückenteil mit den verdoppelten Rücken-Maßen und für das Vorderteil mit den verdoppelten Vorderteilmaßen - ich hoffe, das ist verständlich.

Viel Erfolg
Rita

rightguy 12.12.2010 12:51

AW: Probleme bei Rockgrundschnitterstellung
 
Hallo!

Hier mal ein Link zu einer alten, amerikanischen Herangehensweise, die OHNE vordere Abnäher und mit unterschiedlichen Taillen- und Seitennahtverläufen arbeitet.

Könnte mir vorstellen, daß das ein Lösungsansatz sein könnte!

KLICK!!

Scroll mal runter, bis Du zu diesen Bildern kommst!!

http://vintagesewing.info/1940s/42-m...t/08-172-t.jpg

Grüße!

Martin:)

BriBi 12.12.2010 12:58

AW: Probleme bei Rockgrundschnitterstellung
 
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich werde deinen Hinweis mal ausprobieren. Eigentlich dachte ich, dass ich mit meiner genauen Konstruktion, das "Ausprobieren" and Ändern nicht mehr bräuchte; aber von diesem Gedanken muss ich mich wohl verabschieden. Schönen Sonntag noch.

BriBi 12.12.2010 13:38

AW: Probleme bei Rockgrundschnitterstellung
 
Hallo Martin,

schöne Seite, auch nur mal so zum Stöbern. Auf jeden Fall arbeiten die dort auch mit zweigeteilen Maßen jewels für vorne und hinten. Das muss ich mir in Ruhe noch einmal anschauen.
Und wenn meine Entwürfe demnächst so aussehen als seien sie aus einem Hollywood-Film der 40er entsprungen, dann weiß man woher das kommt...
Danke.
Britta


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:02 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16198 seconds with 12 queries