Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Lady Shiva #6 Doppeljacke
 

Lady Shiva #6 Doppeljacke



Außenjacke/Regenjacke, konzipiert zum Einzippen von Fleecejacken. Laminierter Regenjackenstoff mit Klimamembran. Futter aus Coolmax Mesh und Futtertaft (Ärmel und Kapuze). Mit wasserdichten Reißverschlüssen und Reflektorpaspel. Alle Nähte mit Nahtabdichter bepinselt.

 

Passformänderungen:

Schulterschräge flacher Brustpunkt 3cm tiefer, Taille 4cm tiefer

Hüfte an allen Teilungsnähten und Seitennähten 1 Nr verbreitert

Ärmel verlängert und am Saum abgerundet

Saum gekürzt und abgerundet

Kapuze hat am Hinterkopf etwas mehr Volumen bekommen. Das Original ist für Zopf/Dutt zu knapp.

 

Spezial-Änderung für mehr Bewegungsfreiheit beim Radfahren (Danke Meike!!<3):

Die rückwärtigen Teilungsnähte haben unterhalb der Passe-Naht +2cm Mehrweite bekommen, die Ärmel sind oben auf +2,2cm Mehrweite aufgesperrt, die Seitennähte von Rumpf und Ärmeln haben am Rückteil +0,7cm Mehrweite bekommen.

 

Designänderungen/Features:

Koppel-Stellen für Innenjacke: Zip-in-RVs unter den Belegen (Danke Rabaukowitsch!<3), Druckknopfschlaufen an Nacken, Ärmeln, Seitennähten.

Achsel-Reißverschlüsse

RV-Taschen statt aufgesetzter Schubtaschen

Stoffschlaufe mit Schlüsselkarabiner in der rechten Tasche

RV-Untertritt mit Kinnschutz

Weitenverstellung mit Klettverschluss an Kapuze und Ärmelsaum

Tunnelzug in Kapuze und Taille (nur Rücken)

 

Fazit:

Noch so ein lang gehegter Traum, der endlich wahr wurde. Diese Jacke hat im Vergleich zu den Vorgängern mehr Weite für die Armhaltung beim Radfahren bekommen. Mit geöffneten Achselreißverschlüssen entsteht nochmal zusätzliche Bewegungsfreiheit. Der Radfahrtest steht zwar noch aus, bisher bin ich aber zuversichtlich. Allerdings wurde mir während des Nähens klar, dass ein Raglan-Schnitt wohl sinnvoller wäre… nächstes Mal.

Die Kordelzüge sind innen aus Gummikordel, nur die Randstücke sind aus Polyesterkordel, weil die Kordelstopper sonst das Gummi immer recht schnell zerstören. Im Saum war auch ein Tunnelzug geplant, der ist aber den Änderungen im Nähprozess zum Opfer gefallen. Es wird auch ohne gehen.

Die Nahtreißverschlüsse unter den Achseln gehen nicht so leicht wie herkömmliche in Kaufjacken, aber ausreichend gut.

Der rechte Zip-in-Beleg hat oben eine ausgeschnittene Ecke (s. Bild 2), damit auch eine Innenjacke mit langem RV-Untertritt reinpasst.

Die Jacke sitzt super und ich freue mich schon auf viele Stunden Tragezeit.

From the album:

Lady Shiva Kollektion

  • 8 images
  • 1 comment
  • 24 image comments

Photo Information for Lady Shiva #6 Doppeljacke


Recommended Comments

Danke. :classic_smile:

 

Ein Detail hab ich noch vergessen zu erwähnen, komme jetzt leider nicht mehr an den Text ran: 

 

Ich hab die Schulternähte eliminiert und die Passe in einem Stück (VT+RT) zugeschnitten, so spare ich eine Naht, wo Regen durchkommen könnte. 

Link to comment

Die ist suuuuper ! Ich bin total begeistert! Auch der gekürzte und  abgerundete Saum! 

Link to comment

Vielen Dank für eure Komplimente, ich freue mich sehr. :classic_smile:

 

vor 2 Stunden schrieb AndreaS.:

Wieso glaubst du, dass Raglan besser wäre?

 

Weil Raglan mehr Stoff unter den Armen hat und dem Arm mehr Bewegungsfreiheit nach vorn gibt. Oder nicht? So ist es zumindest bei meiner Kaufjacke.

Link to comment

Was für ein anspruchsvolles Pojekt! Die Jacke ist wirklich gelungen und super verarbeitet. :classic_smile:

Link to comment
Am 6.10.2021 um 19:59 schrieb Quietscheente:

Vielen Dank für eure Komplimente, ich freue mich sehr. :classic_smile:

 

 

Weil Raglan mehr Stoff unter den Armen hat und dem Arm mehr Bewegungsfreiheit nach vorn gibt. Oder nicht? So ist es zumindest bei meiner Kaufjacke.

Oh, das kann ich gar nicht sagen. Mich haben wirklich deine Überlegungen interessiert :)

Link to comment
vor 20 Stunden schrieb AndreaS.:

Oh, das kann ich gar nicht sagen. Mich haben wirklich deine Überlegungen interessiert :)

Also ich bin zwar erstmal vom Jackennähen geheilt (in dieser Größenordnung), aber für meine gekaufte superdünne Sommer-Regenjacke hätte ich irgendwann auch gern gut passenden Ersatz. Falls es dazu kommt, würde ich diesen Schnitt zu Raglan umbauen und ein Probeteil nähen. Ich berichte dann gern! Aber eigentlich scheue ich den Aufwand und schiebe das weit raus.:classic_rolleyes:

 

Danke auch euch allen anderen für euren lieben Applaus. So langsam vergesse ich den strapaziösen Endspurt und freue mich immer mehr.:classic_smile:

Link to comment

Deine wunderbar umfassende Erläuterung klingt in der Tat nach ziemlichem Aufwand, aber der hat sich wirklich gelohnt. Die Jacke sieht insgesamt gut aus und sie ist bestimmt auch sehr funktional. Klasse!

Link to comment

Ich bin absolut beeindruckt! Von Deinen „Basteleien“, Deiner Experimentierfreude, Deinem Durchhaltevermögen und noch viel, viel mehr vom Ergebnis! 

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.