Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Es war einmal der Thread 100 Modern.......
 

Es war einmal der Thread 100 Modern.......



Ich wollte kein Buch hier stehen haben, in das ich in 100 Jahren nicht mehr reinschaue.

Ah ja,das gibts auch als Ebook.

Und nein ich wollte keine Stoffe kaufen.

Eigentlich wollte ich nur Reste und ungeliebte Farben und viel schwarze Reste verarbeiten.

Also mal angefangen.

Dann hatte ich wieder Reste von den Resten, na dann was eigenes zusammengepfriemelt.

Da hausten in der Schublade noch fertige Blocks von irgendeinem lilanen BOM, Größe passte.

Ah, noch übrige flying geese.

Und noch ne Tüte mit Diagonalen, die mal Topflappen werden wollten.

Noch ne Kanne von einem Bom.

Eine Tüte mit Givern, mit denen mich mein Stoffladen beglückt.

Binding die letzen größeren Reste, Flies Freudenberg 295, Rückseitenstoff Swafing Heide.

Gequiltet so wenig wie möglich und soviel wie unbedingt notwendig.


Photo Information for Es war einmal der Thread 100 Modern.......


Recommended Comments

vor 9 Minuten schrieb akinom017:

das Ergebnis davon ist großartig :super:

Da kann ich mich nur snschließen. Ein toller Leftover-Quilt, so wie es der ursprünglichen Idee eines Quiltes entspricht...

Link to comment

Ein toller Quilt und sehr persönlich! Deine rote  Blume bringt mich gerade zum Nachdenken, ob ich meine Blumenblöcke vom Beeswap mit meinen 100-Blöcke-Blöckchen kombinieren könnte? Ich suche mal alles zusammen 😅 Dankeschön!

Link to comment

Sehr schön geworden. Ich finde den so in der Gesamtheit sehr stimmig, gerade weil es nicht nur moderne oder nur klassische Blöcke sind. Die Kanne finde ich total nett. Ich geh mal suchen. Wäre was für Topflappen für die Küche. Also so in 200 Jahren dann mal. 

Link to comment

Nera, das ist ja eine wunerschöne Fleißarbeit.  Respekt

 

Was verstehst Du unter so wenig als möglich zu quilten?  Ich frage als Anfängerin,  weil ich gerade an einem Teil arbeite, das schnell zu einem Geburtstag noch fertig werden muss und ich mich gerade frage, wie ich mir das Quilten einfach machen kann und möglichst bald damit fertig werde.

 

 

Link to comment

Danke, Danke.

vor 14 Stunden schrieb Allyson:

Was verstehst Du unter so wenig als möglich zu quilten? 

Bei den Markenvliesen steht ja der empfohlenen Quiltabstand drauf.

Ich wähle immer den Größten, weil ich gerne Luft im Quilt habe, denn Luft isoliert.

Und ich habe gerne wärmende Quilts.

Edited by Nera
Link to comment

Ich finde Deinen Quilt einfach wunderbar 😁 Das ursprüngliche von Patchwork , aus Resten Schönes und Brauchbares nähen, hast Du zu 100% umgesetzt.

Keine Ausreden mehr wegen nicht passenden Stoffen. Reste sind das Zauberwort🧵da hat wohl Jede/Jeder mehr als genug zuhause.

Danke für das Bild vom schönen Quilt und den Gedankenanstoß—-back to the roots. 

Link to comment

Dein Quilt ist wunderhübsch! Du hast geschrieben, dass du viele Reste verarbeitet hast. Hast du denn lange Zeit dran gearbeitet?

Link to comment
vor 25 Minuten schrieb Sanne***:

Hast du denn lange Zeit dran gearbeitet?

kann ich gar nicht sagen, denn ich hatte ja noch 9 fertige Blocks eines Boms.

6 Blocks mit den diagonalen Streifen waren fertig und die Kanne.  Die Flying geese und die Giver (7Stück) mussten ja nur noch mit Resten auf 6.5 Inch gebracht werden.

Am längsten hat es gedauert die Restgrößen rauszusuchen, die passten für die modern quilt Blocks aus dem Buch.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.