Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Könniginnenkleid
 

Könniginnenkleid



Mittelalterlich angehauchtes Kleid für Fasching oder die Verkleidungskiste in Gr. 128/134. Grundlage für das Kleid ist „Hopeahelma“, Modell 10 aus Ottobre 6/2015. Umhang nach einem Schnitt aus Burdastyle 1/2010, Modell 141 „Cape für Kinder“. Unter dem Kleid befindet sich ein selbst entworfener Unterrock aus Tüll und BW für mehr Volumen. Der Stoff für das Kleid ist ein rot/messing changierender Vorhangtaft mit floralem, eingearbeitetem Muster. Änderungen (in der Schnittzeichnung rot markiert): Kleid ohne Futter, wie im Schnitt eigentlich vorgesehen. Kleid bis etwa zum Knöchel verlängert, dabei alle Bahnen ab Taille weniger weit ausladend zugeschnitten, um seitlich etwas Stoff zu sparen. In Taillenhöhe 1 cm Länge zugegeben, da der Schnitt eigentlich nur bis 128 geht. Am Halsauschnitt vorne eine Blende aus zwei Lagen messingfarbenem Chiffon eingesetzt. Zipfelärmel aus dem gleichen Chiffon angesetzt. Damit die Nähte der Chiffonärmel nicht kratzen, habe ich französische Nähte gemacht. Zwischen den Nähten der seitlichen und mittleren Vorderteile zwischen Brust und Bauch einen Einsatz mit je 5 Schlaufen eingesetzt, so dass man am Vorderteil eine Schnürung anbringen kann. An den Ärmelsäumen, am Halsausschnitt und auf dem Vorderteil ein dekoratives Band aufgenäht. Kein Futterkleid, wie im Schnitt vorgesehen. Zusätlich noch ein Unterrock in drei Bahnen aus BW und Tüll nach eigenem Entwurf. Das Cape aus rotem Pannésamt hat kein Bindeband am Halsauschnitt, wie es der Burdaschnitt eigentlich vorsieht, sondern einen Verschluss mit Knopf und Schlaufe. Das Cape ist unten am Saum insges. 18 cm (4 x 4,5 cm) weniger weit, um Stoff zu sparen, das fällt kaum auf. Mir gefällt an dem Original-Ottobreschnitt nicht, dass das Kleid im Bereich von Bauch und Hüfte zu breit ausfällt und auch die Leibhöhe zu kurz ist. Das ist mir bei anderen Ottobre-Kleiderschnitten für Mädchen ebenfalls schon aufgefallen.


Photo Information for Könniginnenkleid


Recommended Comments

Die kleine Maus habe ich doch gleich wieder erkannt, das muss ein Entwurf von Nähbert sein ;) Ganz toll geworden, in diesem Outfit kann sie ihren Hofstaat standesgemäß regieren :)

Link to comment

Danke für die netten Kommentare!

Hier regnet es Bindfäden, den Rathaussturm lassen wir ausfallen und ob das Wetter bei den diversen Umzügen in den nächsten Tagen faschingstauglicher wird, wage ich zu bezweifeln.

 

Das Grundmodell des Kleides werde ich wieder nähen, bevor "Ihre Hoheit" den nächsten Wachstumssprung macht. Aber dann nehme ich auf jeden Fall ab Brusthöhe zum Rocksaum hin an jeder Naht etwas Weite weg.

Meine Tochter ist stabil gebaut, zwar nicht dick, aber Kaufkleidung empfindet sie häufig als zu eng (was auch an der Mode liegen kann) und trotzdem ist das Ottobreschnittmuster in diesem Körperbereich deutlich zu weit. Die Ärmelöffnung hätte allerdings nicht kleiner sein dürfen.

Link to comment

Ich finde es super, daß sie eine Königin ist und keine (rosa) Prinzessin. :)

 

Es ist klasse geworden und sie scheint es ja auch zu mögen.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.