Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Bluemeli

WIP: Kinder-Jeans verlängern

Recommended Posts

Hallo,

 

da die Jeans meiner Zwilli-Mädels scheinbar über Nacht :rolleyes: viel zu kurz geworden sind (und ausgerechnet auch noch die, die ich ihnen am liebsten angezogen habe), starte ich hier mal meinen ersten Versuch, die Hosen zu verlängern.

Ich orientiere mich dabei an einer Anleitung von Anouk. Für weitere Tipps und Ratschläge bin ich offen :)

 

Hier ist schon mal die Hose und der Stoff, den ich zum Verlängern einsetzen will:

IMG_3417.jpg.ac14528158e5b886547facb9d958d9b0.jpg

 

Liebe Grüße

Hilke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun habe ich die Hosenbeine kurz unterm Knie abgeschnitten, puh, ist mir schwer gefallen, in die schönen Hosen reinzuschneiden :traurig:

 

IMG_3419.jpg.5f6f02963fcfcbadce414b881c1dd4b3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

eine sehr schöne Idee da werde ich doch glatt mal zuschauen.

Kann Dich auch sehr gut verstehen, würde mir auch nicht leichtfallen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, habe bei meinem Soh andersfarbigen Jeansstoff ( vorher waschen) genommen. Zieht die Hose jetzt lieber an als vorher. Was auch gehen würde , wäre gemusterten Cordstoff wenn es keine Rutschhosen sind den der Cord ist nich so strapazierfähig. Lg Hedi

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt habe ich schon mal von der ersten Hose an den Schnittstellen etwa 2cm der Seitennähte aufgetrennt, eine ziemlich mühselige Arbeit.

IMG_3421.jpg.b94bd233486c8be370ed03e1037e7e8d.jpg

 

Morgen kommt dann die andere Hose dran.

 

Liebe Grüße

Hilke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hedi,

 

ja, Kordstoff wäre auch eine gute Idee. Krabbeln tun meine zwei ja nicht mehr, sie sind jetzt über 2 Jahre alt.

Ich habe mir einen geblümten Stoff ausgesucht, keine Ahnung, wie man diese Art Stoff nennt, er ist etwas weicher als der Jeansstoff, aber genauso dick. Der ist beim letzten Stoffmarkt in Frankfurt in meine Tüte gewandert :D

 

Liebe Grüße

Hilke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, dass sie nicht mehr krabbeln weil sei 2 Jahre alt sind, mag für "normale Wege" sein. Aber beim Spielen sind sie doch viel auf den Knien. Wenn ich mir so den großen Bruder von meinem Patenkind angucke, der rutscht beim spielen immernoch ständig auf dem Boden rum und ist schon 7 Jahre alt.

 

was ich eigentlich sagen wollte: ich gucke begeistert zu, wenn Patenkinder nur in die Länge aber nicht in die Breite wachsen, dann findet man solche Ideen ganz prima

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wird sicher nett... ich hab bei meinen Kindern damals auch schonmal aus 2 eine Hose gemacht... unteres Ende der einen Hose abgeschnitten und an die zu kurz gewordene Jeans angenäht... sah total nett aus :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seufz, das mach ich viel zu selten... :( Dabei wäre es gerade für die Kleine prima, denn die ist so ein dünner Hering, dass gekaufte Jeans erst richtig passen, wenn sie eigentlich schon etwas zu kurz sind. Würde ja die Tragezeit erheblich verlängern.

 

Bitte mehr davon!

 

Lg

Ana

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi!

 

Ich schneide lange Hosen meist zu kurzen oder 3/4 Sommerhosen ab, Webband ca. 1 cm vom Rand entfernt drannähen und den Saum ausfransen lassen. (ist für den kommenden Winter natürlich schlecht geeignet :rolleyes:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Mama Duck und Fia: Das sind gute Ideen, die habe ich mir gleich mal notiert, danke :)

 

So, nun geht es hier weiter...

Ich habe nun auch die Seitennähte der zweiten Hose an den Schnittkanten etwa 2 cm aufgetrennt.

Und dann habe ich die Stoffstücke, die ich für die Verlängerung brauche (je Hose 2 für vorne und 2 für hinten), mithilfe meines neuen Rollschneiders und meines neuen Schneidbrettes :D (Frage am Rande: ist das normal, daß die Karolinien auf dem Schneidbrett alle in Inch sind? :confused:) zugeschnitten.

IMG_3433.jpg.4db12e1d2d42459a2bb6c2ce0332157e.jpg

 

Ach ja, die Breite der Stoffstücke ist die Hosenbreite plus 2x 1cm Nahtzugabe, und die Höhe ist die gewünschte Verlängerung plus 2x 1cm, die als Nahtzugabe von der Jeanshose wieder ab gehen und plus 2x 1cm Nahtzugabe für den Stoff. Und bitte hier aufpassen: ich habe nachträglich feststellen müssen, daß die Stoffstücke für die Vorderseite des Hosenbeins und die für die Rückseite des Hosenbeins unterschiedlich breit sein müssen, weil die Hose so genäht wurde.

Edited by Bluemeli

Share this post


Link to post
Share on other sites

[quote=Bluemeli;1203805(Frage am Rande: ist das normal, daß die Karolinien auf dem Schneidbrett alle in Inch sind? :confused:) zugeschnitten.

[ATTACH]73634[/ATTACH]

 

Meine Matte hat auf einer Seite cm und auf der anderen inch...Hast Du mal umgedreht :)...sicher, ne?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohh, was für eine tolle Idee, da schaue ich doch auch mal zu. Ich habe nämlich auch immer das Problem, dass die Hosen noch passen bis auf die Länge.

 

Gruß Ute

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was 'ne tolle Idee! Ich schaue auch gespannt zu! Wir haben nämlich genau eine (!) Kaufhose, die ihr von der Weite mal gut passt aber die jetzt schon gut 5cm zu kurz ist... Das werde ich dann damit auch mal probieren!

 

LG Tallulah

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Mama Duck: Ja, ist schon klar :D An zwei Seiten des Schneidbrettes am Rand da stehen schon cm-Angaben, aber das eingezeichnete Gitter, daß über die ganze Matte geht, also über die Innenfläche, nicht am Rand, das ist leider in Inch, so daß ich den Stoff da nicht einfach anlegen kann...

 

Liebe Grüße

Hilke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es hat leider etwas gedauert, bis es nun weitergeht, weil ich die Stoffstücke unbedingt mit meiner nagelneuen Ovi an die Jeans nähen will und mich erst mal mit dem komplizierten Einfädeln herumschlagen mußte...:o

 

Die Stoffstücke habe ich nun an einer Seite rechts auf rechts an die Schnittkanten der Hose gesteckt.

IMG_3434.jpg.2e490444858d53de02a935c2b5523009.jpg

 

IMG_3435.jpg.64fdc28ffa258298f0b777768e96c3d2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das unten jeweils von vorne? Sonst hast Du ja zwei Zwischenstücke...

 

Ich hätte auch die Zwischenstücke vorne und hinten erst zusammengenäht, dann sind sie garantiert gleich lang und einfacher zu handhaben.

 

LG

Ana

Share this post


Link to post
Share on other sites

das is ja mal ne geniale idee, da hätte ich nämlich auch noch ne jeans die meinem kleinsten zu klein ist und ich gern angezogen habe:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ana: Die Stoffstreifen für vorne und hinten habe ich absichtlich noch nicht zusammengenäht, da die Seitennähte so besser wieder zu schließen sind.

 

Ich habe die Stoffstreifen bis jetzt zum Teil vorne und zum Teil hinten angenäht, also z.B. am Hosenbein vorne und am abgeschnittenen Hosenbein hinten, so daß sich dann die Stoffstreifen am jeweiligen Hosenbein im späteren vollzusammengenähten Zustand zu einem fertigen Kreis ergänzen (ich hoffe, das versteht einer :confused:)

 

Liebe Grüße

Hilke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier nun ein Bild von den jetzt erstmal nur an einer Seite angenähten Stoffstreifen:

IMG_3436.jpg.25f4d3cef956ed94be374a96c86c3999.jpg

 

Meine allererste Ovi-Naht :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die erste Hose hat nun vorne und hinten die beiden Stoffstücke, noch mit offener Seitennaht:

IMG_3437.jpg.26c7d27fb220afce01ed51c51de7eee6.jpg

 

So, nun muß ich aber endlich in die Kiste :) Gut's Nächtle!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schöne Idee. Da schaue ich gerne zu, denn bisher hab ich die Hosenbeine eher auf einfachere Art und Weise verlängert. ' Saum abgeschnitten - andersfarbigen Stoff, z.B. Cord angenäht - neu gesäumt - fertig'

 

Deine Idee finde ich super - sieht auch echt klasse aus.

 

VG Diana

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Seitennähte sind nun geschlossen und versäubert (mit der Ovi gemacht):

IMG_3438.jpg.76d4edbc41a90ab2a4dfa7856847440c.jpg

 

Und so sieht's dann von rechts aus:

IMG_3439.jpg.7437ded3b0f6b5eb786161c0313775ee.jpg

 

Kurzentschlossen habe ich mir überlegt, den Stoffeinsatz doch noch zu unterfüttern, jetzt kommt ja die kalte Jahreszeit und ich habe Sorge, daß der Stoff doch etwas dünner oder weniger windabweisend ist als der Jeansstoff...

Dazu mußte eine alte aber unbenutzte (weil häßlich :D) Tischdecke herhalten:

IMG_3441.jpg.ae3fe75d018fb732da1b3068fabcbc4a.jpg

 

Den Futterstoff habe ich nun von innen festgesteckt:

IMG_3442.jpg.bdb59fda04a30fbddd75b752dc9d048e.jpg

 

Jetzt habe ich erstmal die Jeans-Seitennähte wieder hergestellt, die ich anfangs an den Schnittkanten etwas auftrennen mußte:

IMG_3443.jpg.06aa01edfc99fe3fb289b9b0368944c6.jpg

 

Da leider die seitlichen Enden der Stoffstreifen beim Zusammennähen nicht ganz exakt aufeinandergetroffen sind, werde ich nun oben und unten schöne Webbänder von Farbenmix auf die Kanten nähen:

IMG_3444.jpg.8c51d676334b793f9f151efe3129d2f6.jpg

 

Und so sieht dann das erste Hosenbein fertig aus:

IMG_3445.jpg.626fef9726ea95e6c653fd0f5c9683fc.jpg

Edited by Bluemeli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.