Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

KerstinMH

Kombistoff zu Nicky? (Kuschelhose Zwergenverpackung)

Recommended Posts

Hallo alle zusammen, ich hab mal wieder eine Frage... :o Und da hoffe ich auf euer Wissen und eure Geduld mit mir...

 

Da ich gerade erfolglos versucht habe, das unfertige Shirt meiner Tochter zu beenden, wollte ich mich in Gedanken lieber schon einmal mit meinem nächsten Projekt beschäftigen. :p Meine beste Freundin bekommt irgendwann zwischen jetzt und Anfang November (bitte eher später) Zwillingsjungs und ich wollte gerne etwas selbstgenähtes dazu verschenken. Ich habe hier zwei wunderschöne kleinere Stücke Westfalen-Nicky liegen, selber Farbton, andere Zusammenstellung, perfekt für die zwei Jungs dachte ich. Sind jeweils 50*70cm groß. Für eine Kuschelhose aus der Zwergenverpackung auch noch in 62/68 ausreichend. Nur ist die Innenseite von Nicky ja weniger ansehnlich, vor allem, wenn sie die Hose auch schon etwas früher anziehen will und dann umkrempeln müsste. Die Anleitung gibt auch Tipps für eine Wendehose, das versteh ich hoffentlich.

 

Meint ihr, ich könne die andere Seite aus einem wollweißen Interlock nähen? Den hätte ich nämlich da und wenn ich a) noch genügend Zeit und b) genügend Mut besitze könnte ich daraus auch passende Shirts aus der Zwergenverpackung nähen. Die Dehnbarkeit von Interlock und Nicky ist ja nicht gleich? Und der Interlock ist ja auch dünner? Geht das trotzdem? Denn aus 2x Nicky wird die Hose vielleicht zu dick, oder? Zumal ich dann noch farblich passenden Nicky irgendwo kaufen müsste.

 

Erst dachte ich auch, ich könnte die Einfassung vom Shirt mit den Resten vom Nicky machen, aber den doppelt als Einfaßstreifen, das wird wohl auch so zu dick. Hätte ich mir farblich hübsch vorgestellt. Und normales BW-Schrägband kann ich ja nicht für ein Tshirt nehmen, richtig? Von Westfalen scheint es keine Bündchenware zu geben, sonst hätte ich vielleicht da noch investiert. Es soll ja schön und stimmig sein. :o Sorry, mal wieder ein Roman für eine einfache Frage... :rolleyes:

 

Vielen Dank schon mal vorab für eure Ratschläge!

LG Kerstin

 

Hier noch ein Foto von dem Stoff, um den es geht:

westfalen.jpg.ac276ba721aae39efa8b8f6b246d776c.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Ich würde das einfach so machen mit dem Interlock. Eventuell würde ich den ein wenig kleiner zuschneiden als die Nickyhose (vlt. ohne Nahtzugabe oder eine Nummer kleiner), weil Interlock doch ziemlich leiert. Das heißt, die Innenhose aus Interlock würde zumindest am Saum schnell rauskommen.

Einfassen mit Nickystreifen finde ich jetzt auch nicht so tragisch. So dick ist das Zeug ja nu auch wieder nicht. Probier es einfach aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kerstin,

 

Größe 62 tragen die Zwerge mit ca 3 Monaten. Da wird es schon Frühling und eine gefütterte Hose sicher zu warm.

Wie soll das Höschen denn aussehen, unten offen?

Dann würde ich eher unten ein Bünchen dranmachen, damit man die Hose hochschieben kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@elkaS

Danke dir! Gut zu wissen, dass Interlock ausleihert, das hätte ja in die Hose gehen können... Dann schneid ich die innere Hose etwas enger zu, ich denke die meiste Zeit wird eh der bunte Stoff außen getragen werden. Zumindest würde ich das so gut. :D Und wenn der Nicky dann noch reicht, kann ich mir das mit dem Shirt und den passenden Einfassstreifen ja doch noch überlegen. Streng genommen hab ich einfach Schiss vor diesen Einfassstreifen, denn ich hab erst zwei Shirts genäht und bin an diesem Punkt bisher immer verzweifelt. :rolleyes:

 

@Minou:

Gute Frage... Die Hose ist unten offen, so dass sie hochgekrempelt werden kann, es gibt sie aber auch als Version mit Bündchen oben und unten. Ich selbst mag Bündchen weniger gern, weil die Hosen dann gerne auch ohne zutun hoch rutschen. Ich hab mich für 62/68 entschieden, weil einmal nicht ganz klar ist, wann die Zwerge nun kommen und wie groß sie dann sein werden. Meine Tochter passt jetzt mit 7 Monaten auch noch in 68, das stimmt. Die Zwillinge werden vielleicht sogar noch etwas kleiner sein und später diese Größe tragen, wenn alles gut geht, werden sie Anfang / Mitte Oktober auf die Welt kommen, das ist die aktuelle Schätzung der Ärzte. Und wenn sie dann 6 Monate sind ist März, so warm wirds da hoffentlich noch nicht sein.

62/68 können sie halt länger tragen als 50/56, dachte ich. Und es wäre schade, wenn die Hosen nach 2x tragen zu klein würden... Meine Kinder kamen halt aber auch immer recht groß und kräftig auf die Welt, die waren da sofort rausgewachsen... Hmm... Ich bin halt nicht so schnell im Schnitt kopieren, zuschneiden und Nähen, dass es reicht damit anzufangen, wenn die Kleinen auf der Welt sind. Sonst bekommen sie ihr Geburtsgeschenk viel zu spät. :o

Edited by KerstinMH

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

auch bei mir liegen Nickistoffe und wollweißer Interlock und wollen zu Kuschelhosen verarbeitet werden.

 

Ich habe eine Probehose gearbeitet, auch aus Nicki plus Interlock-Futter. Sieht klasse aus, und mit Hilfe der Online-Anleitung ist es auch wirklich nicht schwer.

 

Aber das wird schon wirklich warm. Für den Winter sicher klasse, aber für den Frühling würde ich dann vielleicht auch einfache Hosen ohne Futter nähen.

 

Vielleicht noch ein Tipp: Habe selber Zwillinge, und obwohl sie keine Frühchen waren, sind sie doch eher klein und zart auf die Welt gekommen. Und ich habe den Eindruck, dass die Farbenmix-Hosen doch eher reichlich ausfallen.

 

(Mein Neffe passt mit seinen 6 Monaten jetzt noch immer in eine 62/68, nur die Beine muss ich etwas verlängern.)

 

Oh je, ich schätze, mein Kommentar war jetzt eher verwirrend als hilfreich.

 

 

Liebe Grüße, Anja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anja,

 

ich finde deine Antwort gar nicht verwirrend... Ich selber hab die Zwergenverpackung schon lange hier, aber noch nichts draus genäht. Für meine Tochter wird die Kuschelhose gleich 74/80, hab einen warmen Sweat dafür und bis es kühler wird, wird das schon passen (hoffe ich).

 

Wenn ich das so lese, sollte ich vielleicht doch 50/56 nähen? :confused: Bin ja auch bei der Weite des Gummizugs so unsicher, solang ich die Kinder nicht sehen kann... Vielleicht sollte ich den Frauenarzt meiner Freundin bitten, beim nächsten Ultraschall mal die Taillenweite auszumessen? :D Und zwar jedes Mal, damit ich das hochrechnen kann... *prust*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Streng genommen hab ich einfach Schiss vor diesen Einfassstreifen, denn ich hab erst zwei Shirts genäht und bin an diesem Punkt bisher immer verzweifelt. :rolleyes:

 

Als ich noch keine Overlock hatte, fand ich Einfaßstreifen aus Jersey oder Nicky auch immer schwierig, weil sie das Zeug so einrollt. Seit ich den Einfaßstreifen im ersten Schritt mit der Overlock annähe, geht es einfacher, weil sich dann ja nichts mehr rollen kann. Ansonsten sind auch Einfaßstreifen "nur" eine Frage der Übung, denke ich.

 

Und wenn sie dann 6 Monate sind ist März, so warm wirds da hoffentlich noch nicht sein.

 

Wird es nicht. Es kommt hin und wieder vor, daß es im Frühling mal ein paar Tage lang schon sehr warm ist. Aber das ist wohl eher selten. Wenn ich so dran denke, wie die Leute im März/April immer jammern, daß es endlich Frühling werden soll, kann es da so warm nicht sein. :D Ich finde die Jahreszeit jedenfalls für eine gefütterte Nickyhose noch nicht zu warm.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Als ich noch keine Overlock hatte, fand ich Einfaßstreifen aus Jersey oder Nicky auch immer schwierig, weil sie das Zeug so einrollt. Seit ich den Einfaßstreifen im ersten Schritt mit der Overlock annähe, geht es einfacher, weil sich dann ja nichts mehr rollen kann. Ansonsten sind auch Einfaßstreifen "nur" eine Frage der Übung, denke ich.

Beruhigt mich, dann liegt es nicht ausschließlich an mir. :hug: Das mit der Übung hoffe ich auch, hab inzwischen auch den Tipp mit Sprühstärke gelesen und werd das mal austesten. Hab noch diverse Jerseys hier, aus denen ich was für meine Tochter nähen wollte, kann also noch üben.

 

Und eine Overlock wäre schon schön, das hab ich in den wenigen Wochen jetzt schon bemerkt... Aber ich hab ja erstmal eine neue Nähmaschine bekommen, das war schon kein Schnäppchen. Mein Mann hats kommentarlos hingenommen, dass ich für den Platz, den ich nicht habe, noch ein Gerät möchte. :D Mal schauen, wie Weihnachten so läuft, vielleicht kann ich danach ja. :o Aber das ist ja leider auch kein Nebenbei-Kauf, in dem einzige Laden, den ich je betreten habe, lagen die um die 800,- Euro... Autsch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.