Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Tini-Bini

Tunika mit weiter Hose ?

Recommended Posts

Hallo,

ich kann das leider nicht mit dem Link, aber vielleicht sehr ihr Euch mal die beiden Schnitte an.

Es geht um die burda Hose 7657 und die Tunika 7672 .

Meint ihr man kann diese beiden Teile zusammen tragen? Die Hose wollte ich aus einem Taft nähen und die Tunika aus Chiffon. Das beides soll dann ein Outfit zu einer Hochzeit sein.

Ich bin ja mit Kleidergröße 44/46 bei einer "Länge" von 168 cm, nun auch nicht unbedingt lang und schlank ...

Was sagt Ihr dazu? Soll ich es wagen?

 

Grüße

Tini :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

 

also beide Teile für sich sind superschön, aber ich (ebenfalls 168cm) würde sie wohl nicht zusammen tragen. Kann mir das allerdings jetzt auch nicht wirklich zusammen vorstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also mit wärs

bei gleicher Kleider/Körpergröße ein bißchen zuviel Geflatter,

Entweder oben oder unten würde ich es ein bißchen einebnen:p

000001741133

000001741337

LG

Gabi

Edited by Nera

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin ein wenig größer, aber auch schwerer und habe mir vor Jahren eine nicht ganz so weite Hose genäht. Und weil ich so schon beim Nähn war, dazu eine Tunika. Zusammen sah das aus wie quadratisch praktisch gut - kurz gesagt grauselig. Ich war nie so auf der Straße, ein Blick in den Spiegel reichte, um mir klar zu werden, dass ich mich nicht mit Gewalt verschandeln muss ...

 

Die Hose mit eingem Oberteil ist gut, die Tunika mit enger Jeans perfekt - Zuammen: NoGo, geht gar nicht! Genau das befürchte ich bei Deiner Kombi auch.

 

Entscheide Dich, was Dir besser gefällt und nähe dieses Teil und dazu dann etwas engeres zum Kombinieren.

 

Viel Erfolg

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm,

was mich außerdem sehr stutzig macht, ist der Taft.

Diese Hose wird in solch einem Material niemals fließen sondern immer eher Stand haben....

Das kann schnell zusätzlich unvorteilhaft aussehen.

Gruß,

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben,

hallo Tini,

 

mein letztes Projekt war eine Vogue-Tunika und eine sehr weite Hose aus der Burda 2/2001. Ich hatte diese Kombi nur einmal an - an mir ging es gar nicht. Entweder weite Hose und enges Oberteil oder Tunika mit schmaler Hose.

Die Kombination weite Hose und Tunika finde ich an anderen Frauen klasse und superschön - nur an mir gefällt es mir nicht.

Im Übrigen bin ich 1,67 m - also der Riese im Zwergenreich.

 

LG Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Kombination weite Hose und Tunika finde ich an anderen Frauen klasse und superschön - nur an mir gefällt es mir nicht.

Ehrlich? Dann aber nur an der Fraktion Größe 32 und 1,85m ...

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen!!

Was ich mir auch gut vorstellen könnte, wäre ein enger Rock zur Tunika!!

Bei den beiden ausgesuchten Teilen zusammen schließe ich mich den anderen an... das wird nicht aussehen!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten morgen Ihr lieben,

 

vielen Dank für Eure Meinungen. Nicht unbedingt das was ich lesen wollte aber daß ist nun mal so.

Da ich eigentlich nie Röcke trage, kann ich mich auch mit einem Abendkleid oder Rock nicht anfreunden.

Hatte ja zwischenzeitlich schonmal nach Kleidern geguckt und mir burda 8056 rausgesucht, doch da sagte selbst mein Mann: "Verkleide Dich doch nicht".

Ich bin also der freche Hosentyp für meine Umgebung, trage ja auch raspelkurze Haare.

Schmale Hose zur Tunika... welchen Schnitt würdet Ihr denn da nehmen? Ich kann ja nun nicht super nähen...

Und umgekehrt: Welches Oberteil zu der Hose? Habe ja auch eine riesen Oberweite...

 

Männer habens gut: Hemd, Anzug, Krawatte fertig!

 

Einen sonnigen Wochenanfang wünsch ich Euch allen schonmal

Grüße Tini :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rita,

 

Ehrlich? Dann aber nur an der Fraktion Größe 32 und 1,85m ...

 

Ehrlich! Das gefällt mir wirklich gut. In Kassel gibt es ein Geschäft, das - wie soll ich sagen - exklusiven??? Lagenlook verkauft. Ich stehe immer ganz ehrfürchtig vor dem Laden und schaue mir die Schaufenster an. Auch die Verkäuferinnen sind immer superschick gekleidet und das sind wirkliche keine riesigen Gazellen sondern so wie "du und ich".

Wie bereits geschrieben, ich mag diese Kombinationen sehr gerne - aber halt an anderen.

 

Hallo Tini,

 

das Oberteil, das du dir ausgesucht hast, das finde ich schon klasse. Die Ausschnittslösung gefällt mir sehr gut.

 

LG Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tini,

 

jetzt mal was positives:

Ich habe eine ganz ähnliche Kombi zu einer Hochzeit letztes Jahr getragen und die Hose war nahezu identisch mit Burda 7657 B Die Tunika dazu war mit weniger Schnick-Schack und ich bin auch eher der Typ kurze Haare. Ich habe mich sauwohl gefühlt und das sah jeder Gast und ich konnte locker mit den ganzen gekaufen nicht so gut sitzenden Kleidern mithalten.

Die Tunika war vorher ein Kleid und da fühlte ich mich auch verkleidet. Trag unbedingt etwas wo drin Du Dich wohlfühlst sonst siehst Du sowieso nicht gut aus.

 

Die Kombi ist in der Galerie. - Noch kurz meine Maße: Größe 50 und 173 cm lang.

 

Katja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Männer habens gut: Hemd, Anzug, Krawatte fertig!

 

Einen sonnigen Wochenanfang wünsch ich Euch allen schonmal

Grüße Tini :winke:

 

Super!

Wir haben keine andere Wahl, trifft es wohl besser, hm?:cool:

Glaubst Du das ist bei 32-35°C ein Vergnügen?

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

jau, Martin, ihr Männer habts besser, wenns warm wird: Jacke aus und gut.

Mein Mann trägt dann kurzärmlig mit Weste. Sieht immer ordentlich angezogen aus!

 

Katja, Du machst mir Mut, danke. Wo ich dein Bild gesehen habe ist mir eingefallen, daß ich sowas ähnliches auch schon mal hatte.

Damals trug ich ne Marlenehose in Taft, orange und ein kastiges Oberteil mit überschnittenen Ärmeln in schwarz. Dazu ein passendes Kropfband aus dem Taft der Hose. Das sah schon klasse aus.

Nur ist hier bei den beiden Schnittmustern ja die Tunika etwas länger, aber bei Dir so schräg sahs ja auch schick aus.

Vielleicht sollte ich das einfach mal nähen. So teuer ist Chiffon ja nun auch nicht.

 

Tini :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tini,

 

jetzt will ich auch mal meinen Senf dazugeben:

Also die Tunika finde ich prima und bei großer Oberweite sieht der V-Ausschnitt überaus vorteilhaft aus. Die Hose aus Taft zu nähen finde ich nicht so gut. Da stimme ich Martin zu, das hat bestimmt zuviel Stand.

Vielleicht solltest du dir überlegen, die Hose entweder aus weich fallendem Leinen zu nähen. Ich habe mehrere weite Leinenhosen und die sehen auch in großer Größe (48/50) gut aus.

Oder aber du nähst zu der Tunika eine schmalere Hose. Einen Rock würde ich nicht emfehlen, das finde ich dann wieder zu kastig, wie schon gesagt, quadratisch, praktisch....

 

Natürlich kommt es auch auf die farbwahl an. Helle Hosen stechen natürlich mehr ins Auge. Dunkle Hosen wirken eher zurückhaltend und schmaler...

 

So, das waren meine Ideen zum Thema. Bin mal gespannt, wie du dich entscheiden wirst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei unserer kleidergrösse würde ich die hose in der ausführung b nähen - die falten tragen an den oberschenkeln nur noch zusätzlich auf.

 

was hindert dich daran, die tunika auch zu nähen und ggf. mit einer jeans zu tragen, wenn die kombi mit der hose dir nicht gefällt?

 

ansonsten würde ich die hose mit einem schlichten kurzen t-shirt mit v-ausschnitt kombinieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Tuniken sehen nur zur schmalen Hose oder Rock (auch 3/4 lang) schick aus und sind überaus figurfreundlich wenn man sie so kombiniert, sonst finde ich das einfach total unvorteilhaft, gerade in großen Größen !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ui noch mehr negatives.....

laß Dich bloß nicht dazu verleiten etwas zu tragen was Du sonst niemals trägst.

Ich habe mir gerade vorgestellt wenn ich die Bluse mit einer schmalen Hose tragen würde, würde diese Outfit schreien: Ihr wußtet das ich moppelig bin, aber wisst Ihr das von den 40 kg zuviel 20 kg am Po angesiedelt sind.

Es ist also abhängig davon wir Du aussiehst und nicht davon was anderen steht oder was andere toll fänden.

Überlege Dir in welchen Hosen Du toll aussiehst und was Du besonders gerne Oberherum dazu trägst. Dann nimmst Du Dir edelen Stoff und es wird passen und gefallen. Es gibt übrigens auch Taft der nicht so einen dollen Stand hat, ich mag crash-Taft da präsentiert man die Falten vom Essen nicht den ganzen Abend auf der Tanzfläche.

 

Das was ich auf dem Foto trage sind 2 meiner Basic-Schnitte, die ich alltags aus IKEA-Bettwäsche/Jeans trage, das hat keiner bemerkt nicht einmal eine Hobbyschneiderin die da war.

 

Katja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also mir gefällt der Lagennlook auch außerordentlich gut.

Und dazu gehört m.E. eine legere Hose und ein legeres Oberteil.

Ich kann mir es schon gut vorstellen.

Nur so eine flatterige Tunika..ich weiß nicht...eher was Lockeres aber vorne geschlossen, eh so wie bei Kluntje

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Proportionen sind noch eine grössere 'Herausforderung' (Gr. 54 bei 168 cm). Ich trage fast nur Lagenlook und mir wurde bestätigt, dass es mir hervorragend steht.

 

Meine Oberteile (tunika-artig) gehen bis Mitte Oberschenkel oder auch ein klein wenig länger (alle oversized). Sie sind allerdings nicht transparent und nicht 'flatterig', aber aus fliessenden Stoffen. Ich mag es eher blickdicht, ganz besonders im Geschäftsleben. Die Hosen sind mit Gummizug, sitzen aber eng am Po, aber haben gleichmässig weite Beine und einen weiten Saum.

 

Meine Geschäftskleidung ist alles, ausser gewöhnlich ... um mal einen Slogan zu zitieren. Aber es passt zu mir.

 

Fazit: Die Kleidung muss zum eigenen Typ und zum Anlass passen. Ob es anderen gefällt oder steht, spielt keine Rolle. Die Stoffe sollten natürlich zum Schnitt passen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest honigbrezel

Also ich wäre auch eher vorsichtig mit zu viel Stoff, das kann auch leicht wie ein Zelt aussehen. Aber: probieren geht über studieren und erst wenn es angezogen ist, ist man schlauer... ich finde beide Teile jeweils sehr schön und selbst, wenn sie zusammen vielleicht nicht so toll aussehen sollten, kann man die doch in anderer Kombination tragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

aaaaalso. ich finde man kann durchaus beides zusammen tragen-eine frage des stoffes, den fließend sollte er unbedingt sein-nix mit stand...das schaut dann aus wie ein post-paket...aber fließender stoff und zipfelige ausführung, da paßt die tunika auch zur weiten hose.

 

ich nähe mir das selbst grad. eine schwarze weite hose aus schön fallendem leinenmischgewebe und eine zipfelgie flatterige tunika aus schwarz-buntem crepe-chiffon....ich brauch sie freitag mittag und fahr gleich noch mit den kindern baden....ich hoffe ich schaffs trotzdem und stells dann auch ein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

aaaalso, das outfit war pünktlich fertig-bin sogar gefragt worden, wo ich denn gekauft hätte *stolz*. leider hab ich grad festgestellt, dass meine mutter mich zwar mit ihrer digi fotographiert hat, das foto aber total unscharf ist...ich werds noch mal anziehen müssen um es in die galerie zu stellen...ich geb bescheid wenns drin is...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, guten morgen ihr lieben,

 

ich habe mir Crash-Taft in terracotta für die Hose und schwarzen Chiffon für die Bluse ohne Arm besorgt. Werde in einigen Wochen auch mal anfangen damit zu nähen, momentan habe ich dafür überhaubt keine Zeit.

 

Simone, auf dein Outfit bin ich gespannt.

 

Da ich sonst auch viel Lagenlook trage, werde ich einfach beides zusammen mal anziehen und mich kritisch im Spiegel begutachten. Und dann seh ich mal weiter entweder es passt oder ich zieh was anderes an....

 

Einen schönen Sonntag

Tini :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.