Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Setsuna

T-Shirt Recycling - Aus Alt mach Neu: Teil 4

Recommended Posts

Hallöchen!

 

Hier nun das vierte Shirt, das "recycled" wird. Allerdings habe ich hier vor ein einfaches Kissen daraus zu machen unn kein neues Shirt. Genaue Vorstellungen habe ich allerdings noch nicht....

 

Hier schon mal das Shirt, um welches es sich handelt:

 

1567321321_RecyclingAltmachNeu-Teil4(1).jpg.587a9194bc7400daa71bb9e8bdf19060.jpg

 

Und hier schon mal die abgemagerte Version:

 

1935773256_RecyclingAltmachNeu-Teil4(2).jpg.3cb1d1446b31bd6d46242a5d211c3abf.jpg

 

Weiter weiß ich noch nicht. Warte noch auf Denkanstoß :). Wenn ich wie vorgehabt ein Kissen daraus mache, müsste ich knapp am Text vorbei schneiden, um eine rechteckige Form zu erhalten. Allerdings wäre das Kissen dann eher hochkant?? Mmh,... vielleicht fällt mir im Verlauf des späten Abends noch was ein.... :confused: Oder euch?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, vielleicht appliziere ich das ausgeschnittene Texthochkantteil auf einen schwarzen Untergrundstoff und nehm dann einen andersfarbigen (vielleicht weiß oder gemusterter) Stoff für die Rückseite? Mal in meiner Stoffkiste kram....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willlst Du den Text ganz drauf haben? Dann würd ichs evtl. oval schneiden. Ein Hochkant-Kissen ist doch auch nicht schlecht... oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aloha,

 

oval fände ich nicht schlecht!

 

Und ich weiß ja nicht, ob du rot magst. Aber ich könnte mir das schwarze Oval super gut auf einen schönen, roten Untergrund appliziert vorstellen (dann rechteckig, seitwärts, also breiter als hoch) und die Rückseite gerne ganz schwarz.

 

Liebe Grüsse

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo :-)

 

Mit rot könnte ich's mir auch super vorstellen.

Wie wäre es denn mit einer Nackenrolle?

 

Liebe Grüße,

Lao

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen lieben Dank für eure tollen Ideen! :)

 

Ich glaube, ich habe mich entschieden, doch eine Tasche daraus zu machen (auch wenn eine Nackenrolle auch eine verlockende Lösung gewesen wäre). Und zwar oval auf rotem oder schwarzem Untergrund mit Rückseite schwarz oder gemustertem Stoff (eben diese passenden Stoffe fehlen noch,... falls ich ein schönes Schnäppchen ergattere, kann ich hier endlich weitermachen!)

 

Ich hab allerdings die Befürchtung, dass der Stoff Gewicht nicht aushält. Woher weiß ich, wieviel Gewicht ein Stoff verträgt??? :confused: Habt ihr da schon Erfahrungen gemacht? Ist Baumwolle besser oder kann es auch ein Mischgewebe sein, das hält??

 

Grüßle

Setsu

Edited by Setsuna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Setsuna,

 

wenn du den T-Shirt-Stoff auf eine festere Baumwolle (nicht dehnbar - wichtig!) applizierst (also jetzt nicht einfassen, sondern unter dem Shirt-Stoff auch noch Baumwolle) sollte das eigentlich ausreichen, solange du keine 100kg damit transportieren willst. Diese Jute-statt-Plastik-Tüten, die man im Supermarkt bekommen kann, sind doch auch nur eine einfache Lage Stoff und halten trotzdem eine Menge aus. Und die sind auch nicht dicker als Bomull oder Ditte von Ikea! Ok, die Henkel sollten dann schon mindestens doppelte Stofflage haben, aber das hättest du bestimmt sowieso gemacht, richtig? :D

 

Nachtrag: im Prinzip kann man alles zu Taschen verwursten. Wenn der Stoff zu labberig oder dehnbar ist mußt du ihn halt verstärken. Da gibt es verschiedene aufbügelbare Einlagen. Dann würde ich aber die Tasche füttern. Im Futter kann man dann auch noch verschiedene kleinere Taschen unterbringen, damit man Kleinteile besser wieder findet.

 

Ich würde mir da keine größeren Sorgen machen.

 

Liebe Grüsse

Julia

Edited by mondwicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Julia!

 

Vielen Dank für den Tipp! Darauf bin ich noch gar nicht gekommen, klar, verstärken :klatsch: Manchmal liegt das Gute so nah, nicht wahr?! :)

 

Ja, die Träger hätte ich auch doppelt gemacht. Ach, das wird schon halten, soviel soll da ja auch nicht rein, nur so zum shoppen zwischendurch :D

 

Vielen Dank nochmal!

 

Grüßle

Setsu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie wärs mit Patchwork? Du könntest den Stoff mit Vlieseline hinterbügeln, damit er nicht mehr dehnbar ist. Anschließend in Kombination mit weiß, schwarz und rot zusammennähen - ein Quadratmuster, würde ich vorschlagen. Und die Schrift in unterschiedlicher Richtung zerschneiden, wenns denn reicht.

 

Geht auch als Tasche. Oder als Kissenhülle!

 

Liebe Grüße,

Juliane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.