Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Victoria mach keine Kette mehr


Recommended Posts

sd14.gif

wie bitte ?

der hat eine nähmaschine ohne nähtest aus der klinik entlassen ?

hingehen auf den tisch hauen : schönen gruß von mir : was soll der pfusch ?

wenn du an deinem auto was geschraubt kriegst, macht der meister doch auch eine probefahrt !!!!!!!!

gruß josef

PS.: (ihr habt sicherlich was falsch eingefädelt oder die nadelfalschrum drin)

 

Ob er einen Nähtest gemacht hat, weiß ich leider nicht. Auf jeden Fall hat er die Fäden rausgezogen.

Wir haben jetzt nochmal die Nadeln kontrolliert. Sie sind neu und gerade. Außer sind sie richtig drin und auch nicht verkehrt rum (die passen nur in einer Richtung).

1. Ich habe jetzt mal ein Foto gemacht, vielleicht könnt ihr was erkennen:

Ich habe das Bild extra groß gelassen, damit man alle Details erkennt.

2. Außerdem habe ich ein kleines Video gedreht, hoffe das hilf etwas (was macht man nicht alles in seiner Verzweiflung :D )

Danke! Jens

 

zu 1. ) hab dein bild modifiziert :

eindeutiger fall der/die greifer ist/sind verstellt

zu 2. ) auf dem bildchen bei 0:05 geht die spitze des obergreifers VORBEI bevor der untergreifer da ist

 

Das kommt vielleicht auf dem Foto nicht richtig rüber. Der Höhenunterschied bei den Nadeln ist hier auch max. 3 mm.

Man kann ja auch mit nur 3 Fäden nähen. Dann wird die linke Nadel entfernt. Aber damit klappt es auch nicht. Und die Nadeln sind ganz bestimmt richtig drin.

Was mich stutzig macht ist diese Kerbe:

Müsste da nach ein Faden langgehen? Im Moment scheint es so, als hätte die Kerbe keine Funktion.

 

Nun denn, nach Schwierigkeiten (scheinbar muß man ..,,doof" im Namen haben damit es funzt)

Ab ca 46 sek kann man ein bisschen was erkennen:o

 

bei 0:44 um korrekt zu sein

 

und das ist eben nicht korrekt.

Wenn der Untergreifer von links kommt muß das Löchlein (mit dem Faden)des selbigen, ÜBER dem Löchlein des Obergreifers liegen sonst kann der Faden des Untergreifers nicht auf dem Obergreifer drauf.

Unsere Tipps sind nur was wert, wenn die Maschine technisch in ordnung ist meiner Meinung nach ist sie das nicht:o

Entwerder ist der eine oder der andere (beide?) Greifer verstellt. Wie ich schon schrieb: in dem Video sieht es eben merkwürdig aus, die Synchronisation zwischen den beiden Greifern stimmt nicht.

Das einzige meiner Meinung nach ist die Maschine noch mal zu Reparatur abgeben (müßtest Du eigentlich kostenlos eingestellt bekommen) oder zum gescheiten NäMa Mechaniker bringen und kostenpflichtig einstellen lassen (oder ne neue kaufen):)

 

falls der bisherige mechaniker das nicht hinbringt muß er nach der handwerksordnung die kosten eines anderen mechanikers tragen

 

Wenn ich den Untergreifer höher einstelle, dann streift er den Obergreifer. Das kann auch nicht wirklich stimmen.

Wie gesagt, ich werde dem Händler die Maschine wieder vor die Nase setzen. So gehts nicht!

Aber wirklich herzlichen Dank für Deine vielen Mühen!

 

sd14.gif

 

sorry daß ich gestern anderweilig gebunden war ...

 

aber laß dir DEN pfusch nicht bieten

 

gruß josef

overlock2.jpg.482caefb226813302f1bfe93ea6af092.jpg

Edited by josef
Link to post
Share on other sites

Moin, ich nochmal :D

 

Ich war nun bei dem Mechaniker. Er hat die Greifer eingestellt und dann kam wieder die Kette. Bei zusehen habe ich nun endgültig das Prinzip der Overlockmaschine verstanden und vor allem die Einstellmöglichkeiten der Greifer habe ich verstanden.

Zuhause nochmal getestet und die Maschine fing nach kurzer Zeit wieder an, Mist zu produzieren. Also habe ich dann die Greifer nochmals richtig mit der nötigen Ruhe und Sorgfalt eingestellt (und nicht in 3 Minuten, fertig, bitteschöön). Jetzt funktioniert die Maschine wieder wuuuunderbar!

:schneider:

 

Nochmals danke für eure Mühe!

 

Gruß,

Jens (und Frau)

Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

Hallo,

 

nochmal eine späte Rückmeldung zu dem Thema.

Nachdem die Maschine endlich lief, hat sich kurze Zeit später im Greiferraum ein Teil der Maschine losgerappelt, ist zwischen die Greifer geraten. Dadurch natürlich wieder alles verstellt. Ich bin auch der Meinung, dass ein Greifer verbogen ist. Die Greifer hatten sich ineinander verhakt (!!). Das muss man erst mal schaffen! :mad:

 

Nun steht der Entschluss fest. Diese Maschine wird in die Tonne getreten (bzw. der Händler bekommt sie zurück) und wir kaufen vermutlich eine Singer 754. Ich hoffe, dass man bei Singer auch noch in 10 Jahren Ersatzteile bekommt und die Mechaniker nicht fluchtartig den Raum verlassen, wenn ich die Maschine auf den Tresen stelle. :D

 

Also Fazit der Geschichte: Wer billig kauft, kauft zweimal. Und wir haben was gelernt. Und wenn jemand nach Victoria fragt, dann sagt ihm, er soll lieber das Geld gleich in den Kamin werfen. Dann bekommt man nicht so viele graue Haare.

 

Jens

Link to post
Share on other sites
  • 2 years later...

Hallo! Also ist die Maschine in der Tonne gelandet? Vielleicht hast du aber noch die Bedienungsanleitung?

:confused: Meine Freundin hat diese Maschine aus dem Keller ihrer Mama mitgebracht und ich würde sooo gern loslegen. Die BA fehlt aber leider auch bei mir :mad:

 

Ich würde natürlich für die Kosten aufkommen!

 

DANKE im Voraus für deine Antwort! :D

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.