Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

darot

Rebecca als Bikinioberteil - Verbesserungsvorschläge bitte

Recommended Posts

Hallo ,

 

ich habe - nachdem sikagie mir Mut gemacht hat - es gewagt und beim Rebecca einfach das Unterbrustband abgeschnitten, das Mittelteil verschmälert , das Bügelband nach innen - statt nach außen - gelegt (ohne die Nahtzugabe zu erhöhen) und hier ist das Ergebnis:

 

Verarbeitungstechnisch ist einiges zu verbessern, das Oberteil sitzt sehr bequem , besser als jedes Oberteil , das ich bisher besaß.

Dennoch finde ich - zumindest auf den Fotos - dass vielleicht an manchen Stellen was zu verbessern wäre.

Was meint ihr ?

1214755148_Bikini01.jpg.ce3065f0e75f85afbeeea8841ca28283.jpg

1275848668_Bikini02.jpg.821d7f47e9e447f0e16837aed7a7f260.jpg

942407371_Bikini03.jpg.8d23639374ba1dde87e7de821e2043f5.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey, sieht klasse aus! Vielleicht kannst du beim nächsten das seitliche Cupteil und den Träger aus einem "Guss" machen. Das hab ich mir für den nächsten vorgemerkt...

 

@Thibia: die Idee mit dem Korsagenstäbchen gefällt mir, denn bei meinen gekauften BH´s hab ich auch schon mal sowas gesehen, aber noch nicht angewendet *vormerk*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann es sein, daß er ein bisschen zu klein ist?

 

Ich finde es "quilt" (mir fällt leider gerade kein sanfteres Wort ein :o) überal ein bisschen: unter den Achseln, überm Oberkörbchen, ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass er minimal zu klein ist, liegt wohl daran, dass Du durch die andere Verarbeitung ein paar mm weniger Platz im Körbchen hast. Aber wenn Du Dich gut damit fühlst, zieh ihn an - er sitzt um Längen besser als alle Bikini-Oberteile, die ich in den letzten 15 Jahren hatte!!!

 

Danke für die Idee einen Rebecca-Bikini zu nähen - und gleich noch der (gute!) Vorschlag das Seitenteil in den Träger laufen zu lassen! Ich hätte nie gedacht, dass Rebecca als Bikini so gut aussieht.

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dagmar! :)

 

Na, der ist doch schon schön geworden.

Ich finde allerdings auch, dass die Körbchen zu klein sind. Von der Seite kann man das sehr schön sehen: Die Brust guckt nach unten, weil sie nicht genug Platz im Unterkörbchen findet; seitlich und oben ist noch Busen, der außerhalb des Körbchens liegt. Oben quillt es recht stark.

Ich würde vom Foto her tippen, dass 2 Körbchengrößen mehr besser wären.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

danke für die Vorschläge !

Korsagenstäbchen hört sich gut an - aber bis ich die wieder besorgt habe.....

 

Was das Herausquellen anbelangt (Du kannst das ruhig beim Namen nennen ;) )

hatte ich eben auch das Bedürfnis hier noch zu verbessern.

(Wobei er wirklich irre bequem ist - es ist rein optisch ein Störfaktor).

Aber 2 Körbchengrößen größer werde ich nicht wagen - und das will ich aus Prinzip nicht ;).....das wäre dann G :klatsch:

Als BH passt mir der Rebecca in 70 E perfekt, nachdem ich die Rückenteile gekürzt habe.

 

Ich dachte zunächst daran, an Unterkörbchen 0,7 cm zuzugeben , die ich durch das nach innenklappen des Bügelbandes verloren habe.

Es gäbe aber auch die Möglichkeiten, diese 0,7 cm entweder

  • ans Oberkörbchen anzuschneiden
  • oder in die Naht zwischen Ober- und Unterkörbchen anzustückeln.
    Diese Naht verläuft aber genau richtig über den Brustpunkt

 

 

....und jetzt habe ich schon wieder das Problem, dass ich mich für eine Möglichkeit entscheiden muss - und brauche euren Rat.

 

Simone, Dein Tipp die Träger anzuschneiden ist natürlich klasse.

Wie machst Du das mit dem Gummi , welche Breite verwendest Du für die Träger ?

Für den nächsten werde ich doch auch wieder verstellbare Träger vorsehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Dir der 70E-BH exakt passt, würde ich eine NZG für das Bügelband machen und zwar genau da, wo es angenäht wird. Dagegen spricht, dass die Naht über den Brustpunkt läuft ...

- kann es sein, dass das nur so aussieht, weil sonst nirgends Platz ist?

 

Ich habe mal einen Kauf-Bikini zerlegt, da war in den Trägern das normale Bade-Gummi 1cm breit, aber davon eben zwei nebeneinander - also eines unter rechten NZG und eines unter linken, kein Schlauch!

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

Zuerst einmal finde ich es für den ersten Versuch supertoll gelungen. Garatulation "Blumen überreich"

 

ich bin zwar noch voll die Anfängerin aber vielleicht genügt es ja, wenn Du den Körpchen die sogenannte Bügellinie zugibst. Das sind 6 mm. Das hab ich im Buch von Baverly Johnson gelesen, wenn man einen Unterbrust BH in einen Bügel BH umwandelt, muß man die 6mm zugeben.

Ich hab mal den Schnitt aufgelegt grün ist die Nahtzugabe die zur Bügellinie umfunktioniert wird und Pink ist dann die neue Nahtzugabe. Hier bei der "Zeichnung" habe ich mich allerdings nicht an die mm Angaben gehalten.

 

Libe Grüße

 

Abendstern

2109398572_RebekaBgellinie.jpg.99601cdaf5baf8b874691bc0694a676a.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dagmar!

Wenn Du das Obercup doppeln würdest, entfiele die ZZ-Naht an der Oberkante, das würde dann noch etwas bikinimäßiger aussehen.

Ich habe einen Rebecca-BH ohne Spitze genäht, Obercup mit Powernet gefüttert und diese Kante verstürzt. Hält auch ohne extra Gummi (war sehr festes Lycra) und ist schön unauffällig unter anliegenden Shirts.

Kann aber auch am Foto liegen, dass die ZZ-Naht so ins Auge fällt...

 

Liebe Grüße AnneQ

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ihr seid wirklich klasse - soviele konstruktive Vorschläge.:)

 

Ich habe mal einen Kauf-Bikini zerlegt, da war in den Trägern das normale Bade-Gummi 1cm breit, aber davon eben zwei nebeneinander - also eines unter rechten NZG und eines unter linken, kein Schlauch!

Das wird gleich mal als Notiz zum Schnitt vermerkt.

 

@Anne: ich habe den Bikini sogar gedoppelt mit Powernet - denn E-Körbchen tragen schon Verantwortung...:D . Aber ich habe die beiden Lagen nicht verstürzt sondern den Gummi aufgenäht und umgeklappt.

Aber Du hast Recht - diese ZZ-Naht ist zu breit.

Das fällt sehr auf. Ich bin noch auf der Suche nach dem richtigen Stich bzw. habe einfach drauf losgenäht wie bei den BH's.

Ich nähe mit einer Pfaff tiptronic 2030 und der 3fach-Zickzack ist recht groß (6.0 und 1.0), bisher habe ich ihn auch nicht verstellt. Aber auch da würde sich vermutlich etwas Mühe lohnen, mal die richtige Stichbreite und -länge zu erforschen.

 

@Abendstern: danke auch Dir - ich glaube , so werde ich es mal versuchen.

Ich habe noch Stoff, vielleicht nähe ich einfach ein zweites Oberteil und wenn das - noch :D - besser wird, nehme ich einfach die Bügel hier wieder raus und verwende den Verschluss.

Ähem - ich habe dieses Buch auch und werde es mir gleich mal zu Gemüte führen. Das Problem wurde ja jetzt - von euch - erkannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das fällt sehr auf. Ich bin noch auf der Suche nach dem richtigen Stich bzw. habe einfach drauf losgenäht wie bei den BH's.

Ich nähe mit einer Pfaff tiptronic 2030 und der 3fach-Zickzack ist recht groß (6.0 und 1.0), bisher habe ich ihn auch nicht verstellt. Aber auch da würde sich vermutlich etwas Mühe lohnen, mal die richtige Stichbreite und -länge zu erforschen.

 

Ich hatte mal einen Bikinischnitt von Sewy (Lara). Dort wurde die obere Kante am Körbchen verstürzt und an den Stellen an denen Gummiband aufgenäht werden musste, wurde es nicht mit dem Dreifachzickzack, sondern mit einem normalen Zickzack gemacht. Ich glaube mit 3mm Länge und 3mm Breite. Das sah unauffälliger aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Darot!

 

Das Unterbrustband wegzulassen finde ich auch eine super Idee - dann wirkt der Bikini nicht ganz so wuchtig.

Ich habe letztens auch einen Rebecca zum Bikini umgewandelt und habe dabei das Obercup gedoppelt (damit ich da keine ZZ Naht habe) und das Seitenteil in den Träger auslaufen lassen. Ich habe das Badegummi von der oberen Rückenkante gleich weiter in den Träger laufen lassen - das fand ich am vertrauenerweckensten.

so - jetzt versuche ich nochmal das Bild zu verlinken.

Viel Spaß beim weiteren Experimentieren.

 

Sorry - habe leider keine Zeit mehr, um das Verlinken mir jetzt anzueignen - Du findest den BH auf jeden Fall in der Galerie untendrunter unter Rebeccini

 

LG

Malu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Zickzack 3 / 3 mm habe ich schon notiert :)

 

Und ich werde den Gummi am Obercup auch weglassen, weil ich mit Powernet doppele.

 

@Malu: der ist ja toll geworden , die überkreuzten Träger gefallen mir sehr gut , das will ich auch machen .

Wie breit sind die Träger bzw. der Gummi darin ?

Ist der breiter als der angenähte am Seitenteil - oder hast Du den auch weiterlaufen lassen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo0 zusammen,

 

es freut mich, dass ich als Anfängerin auch helfen konnte.

 

Der Rebeccini ist wirklich gut gelungen. Ich hätte es mir nicht gedacht, dass ein Bekinie mit Unterbrustband so gut aussehen kann.

 

Liebe Grüße

 

Abendstern

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

heute habe ich den Bikini mit den vorgeschlagenen Änderungen zu geschnitten:

 

  • am Untercup habe ich 0,7 cm Nahtzugabe zugegeben
  • Im Rückenteil habe ich nochmal 1 cm in der Weite zugegeben
  • die Träger habe ich ans Seitenteil angeschnitten

 

....und nun warte ich auf den Badegummi ...und dann wird Modell 2 genäht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dagmar!

Wie breit sind die Träger bzw. der Gummi darin ?

Ist der breiter als der angenähte am Seitenteil - oder hast Du den auch weiterlaufen lassen ?

Der Gummi ist 8 mm breit und die Träger werden dann mit Stoff ca. 1cm. Ist überall der gleiche Gummi.

Bis gespannt auf deine Version!

Viel Erfolg

Malu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

@ Pegasus70

 

ich hätte hier vielleicht auch ein @ dazu machen sollen. Ich meinte den Rebeccini von rotemalu. Habe in der Galerie das Bild angeschaut.

Mißverständnis geklärt hoffe ich.

 

Bin gespannt, was rauß kommt mit den Änderungen unbedingt zeigen.

 

Liebe Grüße

 

Abendstern

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Modell 2 ist heute leider in der Tonne gelandet.

Irgendwie lief alles schief - ich musste oft trennen.

Dann war er aber soweit - und ich musste feststellen, dass meine Bügel nun gar nicht mehr gepasst haben - viel zu kurz , das Bügelset gab keinen passenden her.

Na gut - dann eben ohne Bügel .

Aber das geht gar nicht.

Ich glaube, es war doch nicht richtig, die Nahtzugabe am Unterkörbchen einfach um 0.6 mm zu erhöhen - dort ist er nun einfach zu groß.

 

Da ich noch Stoff habe, werde ich jetzt den Versuch starten einfach eine Körbchengröße größer zu nähen .

Das wird hoffentlich nicht so lange dauern - eigentlich bräuchte ich ihn bis Ende August, da geht's in Urlaub.

Vielleicht versuche ich es auch erst mit Küchenpapier oder Folie, es ist so frustrierend soviele Stunden damit zu verbringen um dann festzustellen, dass er nicht passt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh - das ist natürlich frustig! Ich drück dir die Daumen für die nächste Version - aller guten Dinge sind drei....... der passt bestimmt!

 

LG

Malu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich versteh deinen Frust auch Dagmar, dennoch du hast es versucht und das alleine ist schon toll!

Ich hatte es auch vor mir einen Bikini zu nähen. Hab auch den Rebbecca-Schnitt schon eine Weile hier liegen, aber müsste erst mal schauen ob er mir als BH überhaupt passt!

Deswegen hab ich mir einen Bikini bestellt, ist gar nicht so einfach mit G-Körbchen einen Kaufbikini zu bekommen, der dann auch noch nach was aussieht! Aber jetzt hab ich einen. Nähen wär allerdings billiger gewesen. :o

 

Also mach weiter gib nicht auf!! Das wird schon noch!!

 

Grüßle

Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.