Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Schnittmuster-Hilfe gesucht für diese Ente


 Share

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

 

habe dieses tolle Foto einer Stoffente gefüllt mit Granulat gefunden und würde sie gern nachmachen für mein Patenkind. Jetzt bin ich mir recht unschlüssig, ob der Körper+Kopf nur zwei Teile sind oder mehr Teile und wo die Nähte laufen. und ob die Füsse und die Flügel mit an der Naht des Körpers genäht sind oder frei am Körper angenäht wurden.

 

Bin dankbar für jeden rat, so als Neuling.

 

Ich hoffe, ich darf das Foto hier anfügen :rolleyes:

1196674791_1196618577_01122007035.jpg.ab49c2bdaa6d0bd419a2fca44e14b868.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 7
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Du kannst auch 2 Körperseitenteile inkl. Kopfseitenteile aufzeichnen und dann noch die Unterseite.

Du nähst dann zunächst die beiden Körper/Kopfseitenteilezusammen, daran dann die Schnabeloberseite, an die Körperunterseite dann die Schnabelunterseite. Flügel und Füße würde ich direkt beim zusammennähen mit einfassen.

Wende-/Stopföffnung nicht vergessen!

 

Meike

 

PS: Hab ich jetzt erst gesehen - bei dem Link ist der Schnitt ja dabei und da ist der Kopf, so wie ich schrieb, direkt am Körper mit dran. Das einzige was fehlt ist der Schnabel - aber der ist ja schnell gezeichnet.

Edited by 3Zwerge
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Habe jetzt die Ente nach der angegebenen Vorlage genäht. Der Kopf wird aber gar nicht schön. Nicht rund und wie der Schnabel da ran soll...hhmmm ich bin ratlos, der Kopf auf der Vorlage scheint viel zu klein. Kann jemand helfen?

Link to comment
Share on other sites

Also, je länger ich mir das Bild angucke, dann finde ich fehlt die Unterseite bei dem Schnitt. und der Schnabel natürlich auch.

 

Du könntest jetzt mal die beiden Seitenteile auf Küchenpapier malen und an der Oberseite mit Tesa "zusammennähen".

Das geht auch aus Packpaier oder was auch immer - ist vielleicht sogar besser, weil stabiler.

Dann stellst Du das Entenoberteil aufgeklappt mit dem unteren Rand auf ein weißes Blatt Papier und malst Die die Unterseite der Ente einmal auf, in dem Du mit nem Bleistift rund um das Entenoberteil "fährst".

 

Jetzt passt das natürlich nicht sonderlich gut- musst noch ein bisserl anpassen und etwas kleiner zeichnen und vor allem sanfte "Entenform" reinbringen.

 

Für den Schnabel klappst Du das Oberteil auf und zeichnest die Länge der beiden Kopfseiten zusammen auf ein Blatt - vorne die Schnabelform dranmalen.

Das Teil brauchst Du dann 2 x.

 

Zum Test, ob es klappt, nähst Du alles mal aus Küchenpapier zusammen und weißt dann wo Du evtl. noch Korrekturen machen musst.

 

Ich hoffe, ich habe einigermaßen verständlich erklärt.

Wenn nicht - einfach nochmal fragen bitte.

 

Viel Erfolg.

 

Meike

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.