Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Woodstock 69


Nine89
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben.

 

Heute melde ich mich nach mehrmonatiger Abstinenz mal mit einem Beitrag zurück.

 

Alsoooo.... ich möchte mit einer Freundin auf eine Party gehe

 

 

Thema: Woodstock 69

 

Kostüme: Erwünscht, oder besser gesagt, wer ohne auftaucht bekommt eins verpasst. Da ich dem entgehen möchte, dachte ich, ich lebe endlich mal wieder meine kreative Ader aus und schneider mir selber eins. :)

 

Aufgrund meiner chronischen Pleite:o sollte es nicht zu teuer bzgl Anschaffungskosten, aufgrund meiner Unerfahrenheit nicht zuuuu anspruchsvoll sein.;)

 

Ich kann: Stricken, Häkeln und Nähen möchte ich mir jetzt nach und nach beibringen.

 

Noch ist mir keine zündende Idee gekommen, daher dachte ich an mein Lieblingsforum:).... ich will dann auch noch mal googlen, aber vielleicht hat ja eine® von Euch eine Inspiration für mich.

 

Für Eure Hilfe Danke.

 

Liebne Grüße

Janine

 

P.s: Bei Erfolg gibt es auch ein Bild von dem Kostüm (an mir)

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 18
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Hallo Nine89,

gib mal in die Google-Bildersuche Woodstock outfit ein (oder probier mal andere Suchegegriffe) - da kommen schon so ein paar Ideen.

 

Ich persönlich würde mich für so einen einmaligen Einsatz da wohl eher aus dem Second-Hand-Laden oder vom Flohmarkt einkleiden.

 

Ansonsten war mir spontan und unkonstruktiv "Blumen im Haar und Schlamm am Körper" eingefallen.

Link to comment
Share on other sites

Wie wäre es damit:

Ein T-Shirt unter der Brust abschneiden. Ein Stück dünnen und möglichst bunten Stoff ankrausen (etwa 1,25 bis 1,5 mal so weit wie der Saum am T-Shirt, Empire-Stil), an das T-Shirt nähen, soll bodenlang werden. Ärmel abschneiden, als Vorlage für Ärmel aus dem gleichen Stoff für den Rock nehmen. Diese Ärmel bis zum Ellenbogen eng, ab etwa Ellenbogenlänge weit werden lassen, Ärmel zusammennähen und an das T-Shirt nähen. Aus dem gleichen Stoff ein langes Haarband nähen, um den Kopf knoten und an einer Seite lang herabhängen lassen.

Link to comment
Share on other sites

Wenn man woodstock und outfit sucht, erscheinen nur Hosen-Outfits, auch für Frauen. Da braucht man eine Schlaghose (an normaler Jeans ab Knie Keile einnähen, kann z.B. auch aus buntem Stoff sein, und genau: Blumig! Je mehr desto besser, bei Ikea z.B., gibt es da nicht die Muster dieser Zeit?). Dazu eine Tunika, falls Du eine hast, oder eine selber nähen, und immer ein langes Band in die Haare. Und ein buntes Band durch die Hosenschlaufen. Blumen ins Haar, wie Aficionada schon sagte (den Schlamm am Körper würde ich weglassen :lol:).

Link to comment
Share on other sites

Aloha!

 

Wie wäre es mit einer Häkelweste (kurz, gerade bis über die Brust, muß aber nicht unbedingt), darunter gebatiktes Shirt und dazu ein wild gemusterter Stufen-Rock (von oben nach unten immer längere Bahnen eineinanderkräuseln, oben Gummi, fertig)?

 

Dazu viele bunte Ketten, ein Stirnband und eine John-Lennon-Sonnenbrille!

 

Oder liege ich jetzt mit der Zeit völlig daneben?

 

Grüsse

Julia

Link to comment
Share on other sites

Für den nicht einmaligen Partyeinsatz sondern als weiterhin zu tragendes luftiges Sommerkleid kannst du dir auch eines dieser langen "Hippiekleider" nähen, die im Moment modern sind. In der burda waren da meine ich auch kürzlich entsprechende Schnitte drin. Mit dem entsprechenden Styling (Blumen, Bänder im Haar, Sonnenbrille etc.) kannst du es für die Party dann noch ein wenig akzentuieren ...

Link to comment
Share on other sites

Huhu, mondwicht, Batikshirt und Häkelweste sind schon richtig! (glaube ich doch wenigstens auch :D ). Und überhaupt alles gehäkelt, mögichst bunt, und allgemein gebatikt auch. Und Sonnenhüte mit breitem Rand und langem buntem Band dran.

Link to comment
Share on other sites

eines dieser langen "Hippiekleider" nähen, die im Moment modern sind.

 

jepp, und vielleicht aus einem dieser bunten Ikeastoffe, die sind auch nicht so teuer, glaube ich. Und besonders schwer zu nähen ist so ein Kleid nicht, wieviel Zeit hast Du denn? Und vielleicht findest Du ja auch jemanden, der Dir ein wenig helfen kann.

Link to comment
Share on other sites

In der burda waren da meine ich auch kürzlich entsprechende Schnitte drin.

 

... in der "easy fashion" von Burda gab es direkt die Rubrik "Hippies", ....ich such nur noch den passenden Stoff :D

(Kleid - bodenlang, Tunika)

Ach ja, ich war letzte Woche beim Einkaufsbummel und im Moment wimmelt es in den Geschäften von langen Kleider, Tuniken,...... alles im Stil der `68

Stoff hab ich mir zum Grossteil uebers Internet guenstig ersteigert, je schriller desto besser und natårlich Ikea....

Link to comment
Share on other sites

Woodstock?

Waren die da nicht alle nackt?*duckundrenn*:D:D

 

LG Anouk

 

Der Gedanke ist mir auch gleich gekommen....

 

aber

 

'... be sure to wear,

some flowers in your hair!

...'

Scott Mckenzie, San Francisco:D

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Wow so viele Ideen...

 

Also ich glaube ich tentiere jetzt doch eher zu einem Hippiekleid.... schön weit und lang. Zwischen Stirnband und Strohhut hab ich mich noch nicht entschlossen. Aber ich denke das kommt spontan.

 

Zeit hab ich bis 19. Juni. Aber ich sollte natürlich auch noch ein bisschen nebenbei studieren :D

 

Naja. Erst mal gehe ich jetzt auf Stoff- und Schnittsuche.... Über alles weitere halte ich euch auf dem Laufenden:)

 

Liebe Grüße und Peace...

Janine

 

P.S.: Das mit dem nackisch lass ich dann mal lieber.... meine Freunde sollten mich auch nach der Party noch mögen:cool:

Link to comment
Share on other sites

Woodstock als Kostümfest - da schüttelt's uns "Alte" :D:D

Woodstock war Lebenseinstellung und grandiose Musik. Die LPs werden immer mal wieder aufgelegt, das Video immer mal wieder eingelegt - die Musik ist immer noch super, die Lebenseinstellung hat sich mit fortschreitendem Alter denn doch etwas verändert :D

grinsend

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

da habe ich mal ein bösen Spruch gehört:

 

they use to say "Make love not war" and finally they made love...and got AIDS

 

:(

 

LG Anouk

 

nichts auf Erden ist vollkommen, irgendwo ist immer ein Haken dabei ... :)

Davon abgesehen: Woodstock war 1969, die ersten vereinzelten Meldungen in Europa über AIDS gingen so ab >1984/1985 durch die Presse. :winke:

WinkeGrüßchen

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo!

Ich habe einen Kostümfundus geerbt. Meine Oma/Großtante hatten einen Stoffladen mit Schneideratelier. In den 70er Jahren haben sie einige Faschingskostüme angefertigt. Sehr abgefahren!!

Wenn Du Interesse hast - ich möchte die Sachen günstig verkaufen - da unser Haus aus allen Nähten platzt. z.B. gibt es 2 bunte Hemden für je 5 EUR oder bemalte Sachen oder orientalische Kostüme im 70er Stil. Teilweise wirklich zum Totlachen...Ich schicke gerne Fotos.

Nette Grüße

Stoffakrobatin

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.