Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Bitte um Hilfe - Husqvarna Viking Emerald 183


Merindol
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

nach Langem Hin und Her hatte ich mich endlich für eine Nähmaschine entschieden - die Husqvarna Viking Emerald 183. Blutige Anfängerin mit der eigenen Maschine (ja, ja, vorher hat Omi immer alles eingestellt und ich hab losgenäht ;)), krieg ich mein neues Schätzchen leider nicht zum Laufen *heul*

 

Bin echt am Verzweifeln! Die Anleitung ist leider nicht der Hit... Ich hab alles nach Anleitung gemacht und wollte loslegen... schwupps, nach 3-4 Stichen kam sofort die Warnung "Hauptmotor blockiert". Ich hab also alles wieder rausgefädelt und neu angefangen... nach dem 10. Mal war ich schon ganz am Ende und die Maschine wollte noch immer nicht! Nach etwa 10 Minuten reagierte das Fußpedal nicht mehr!!!

 

Ich hab die Maschine mehrfach an- und ausgeschalten, doch nix! Die Anzeige ist da, das Handrad läßt sich auch drehen, doch das Fußpedal reagiert nicht.... Woran kann das liegen? Was könnte ich falsch gemacht haben???

 

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

Liebe Grüße, Merindol

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 18
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Wenn Du auch das Handrad nicht von Hand drehen kannst, dann ist deine Maschine irgendwo blockiert - der andere Fall wäre ein defekt in der Elektronik respektive einem Sensor - in beiden Fällen zurück schicken und eine schicken lassen, die funktioniert.

Link to comment
Share on other sites

Hab Dank für deine Antwort!!

Das Handrad geht zu drehen - demnach denke ich nicht, dass die Maschine im ganzen blockiert ist.

Wenn ich den Nähfuß nicht runterdrücke und aufs Pedal trete, bringt sie mir auch die Nachricht, dass der Fuß oben ist - also scheint sie an sich ja auf des Pedal zu reagieren... :confused: Meine neue Vermutung: ich leg' die Spule unten nicht richtig ein... doch auch nach x mal probieren, hab ich den Dreh scheinbar nicht raus...

Link to comment
Share on other sites

Hallo

 

 

ohje und genau ich hab dir gesagt wie toll das maschinchen ist....ok ich versuch mal zu helfen...:hug:

 

wie legst du denn die spule ein? warum vermutest du das daran liegt?eigentlich ist das nämlich denkbar einfach-kleines fach auf spule rein-faden einlegen in die UFSpannung und hochziehen..;)

leider ist meine cam sehr schlecht sonst könnt ich dir ein filmchen machen....ich versuche es mal....

Link to comment
Share on other sites

ohje und genau ich hab dir gesagt wie toll das maschinchen ist...

Ist sie bestimmt auch :D nur hängt das Ergebnis ja leider auch vom Nutzer ab *g* Ich versuch mich da langsam rein zu fitzen... Hab vielen Dank für deine Antwort!!!

 

Die Spule hab ich von der Maschine aufrollen lassen und dann so, wie es auf dem transparenten Deckelchen drauf ist, reingelegt, doch weiß ich nicht so genau, wo das Fadenende rausgucken soll :engel: Wenn ich dann das Pedal tret', passiert gar nichts... Hm. Wenn ich mit dem Rädchen annähe, wird der Stoff transportiert, die Naht genäht, doch der Unterfaden macht Fadensalat. So hab ich mir gedacht, dass vielleicht also die Spule unten nicht richtig drin ist und das Pedal demnach nicht reagiert?!? Kann die Maschine so weit denken?!? :rolleyes: Oder ist es doch etwas anderes?!?!

Link to comment
Share on other sites

Also wenn du ein richtiges gewurschtel produziert hast dann blockiert sie aber erst wenn es zu spät ist:D

guck mal auf das kleine durchsichtige deckelchen von der unterfadenspule da ist bei meiner nochmal der fadenweg aufgezeichnet oder halt mein filmisches meisterwerk:D

Link to comment
Share on other sites

Über eine falsch eingelegte Spule kannst Du die Maschine kaum blockieren.

Vielleicht ist ein Kabel lose.

 

Hallo

Doch Peterle, sie kann. Meine niegelnagelneue Topas 30 macht das sobald sich unten Fadensalat bildet.

Der Unterfaden muss bei meiner Topas und auch bei meiner alten Iris am Ende nach vorne geführt werden, dann Klarsichtkappe drauf und dann Faden abschneiden. Fadenabschneider befindet sich unter der Klarsichtkappe. Abschneiden heißt Faden kurz nach links ziehen. Macht man das nicht, oder der Oberfaden zieht sich aus welchem Grund auch immer insgesamt nach unten, dann blockiert meine Topas. Fadensalat ist zu sehen.

Die Spule muss auch so eingelegt werden, dass das Husqvarnazeichen von oben zu sehen ist.

Denke bei der Emerald wird es nicht viel anders sein.

Link to comment
Share on other sites

...

Doch Peterle, sie kann. Meine niegelnagelneue Topas 30 macht das sobald sich unten Fadensalat bildet. ...

 

Ich habe das Zeug ja eine nicht unerhebliche Zeit lang verkauft und warte es auch schon ein paar Jährechen - ehrlich gesagt, habe ich das Problem seit dem nicht gehabt.

Allerdings bin ich da auch fachlich eindeutig verblödet und sehe mich nicht als Maß der Dinge, wenn Du also sagst, es geht, dann sollte sie das mal beherzigen oder ohne Spule versuchen.;)

Link to comment
Share on other sites

Sooo, nach langem Probieren und der unglaublichen Hilfe von *Jenny* (DAAANKE!!!), ist nun der Fadensalat Geschichte, doch leider scheint wirklich ein Problem mit dem Fußpedal vorzuliegen (Kabelbruch?!?)

 

Ich danke euch allen für eure Hilfe und Anregungen!!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe das Zeug ja eine nicht unerhebliche Zeit lang verkauft und warte es auch schon ein paar Jährechen - ehrlich gesagt, habe ich das Problem seit dem nicht gehabt.

Allerdings bin ich da auch fachlich eindeutig verblödet und sehe mich nicht als Maß der Dinge, wenn Du also sagst, es geht, dann sollte sie das mal beherzigen oder ohne Spule versuchen.;)

 

hallo Peterle,

nein du bist nicht verblödet, du hast diese Erfahrung nur noch nicht gemacht. Ich eben mit der Topas 30 schon. Ohne Spule wird es wohl nicht gehen, leider. Ich habe nur aus meiner Erfahrung berichtet und gehofft ,helfen zu können.

Mir ist schon bewusst, dass du mehr Ahnung hast als ich.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Merindol,

 

ich habe die Maschine seit letztem Sommer und bin mit ihr sehr zufrieden.

 

Das mit deinem Pedal kann gut sein. Mein Nähmaschinen-Dealer hatte mich im letzten Jahr im Herbst angerufen und nachgefragt, ob mein Fußpedal einwandfrei funktioniert. Husqvarna hatte wohl einen Produktionsfehler. Es wurden daher die Fußpedalen ausgetauscht. Vielleicht trifft es ja auf Deine Maschine zu.

 

Ich würde mich auf jeden Fall mit Deinem Händler in Verbindung setzen.

 

Gruß

Müslimaus

Link to comment
Share on other sites

hallo Peterle,

nein du bist nicht verblödet, ...

 

Doch in der Beziehung schon.

Ich komme auf viele Ideen einer Fehlbedienung gar nicht erst. :p

Deshalb ist vieles hier auch gerade deshalb für mich so interessant. :)

Link to comment
Share on other sites

HEUL HEUL HEUL... scheinbar ist es doch nicht nur das Fußpedal. Da ich gestern nicht weiter rumgespielt habe, ist mir erst heute aufgefallen, dass ich manchmal keine neuen Stichen einstellen kann - sprich die Tasten nicht reagieren oder nur piepsen, aber nicht auf den neuen Stich umschalten oder eben NICHTS reagiert... :confused:

 

Dann muss ich morgen nochmal im Nähmaschinen Center anrufen und nachfragen, wie ich die Maschine umgetauscht bekomme...

 

LG, Merindol, die vor ihrem nichtfunktionierendem Emerals sitzt :(

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo ihr Lieben,

 

ich reaktiviere einmal meinen Beitrag in der Hoffnung, er geht nicht unter :rolley:

 

Meine Maschine ist heute morgen wieder bei mir eingetroffen! Juchhu! Ich war ganz glücklich, hab sie kurz ausprobiert - alles ok, sie geht!!!

Als ich nach dem Mittag etwas Zeit hatte, hab ich mich gleich an die Husqvarna gesetzt und genäht. Alles bestens... Auf dem Protokoll von der Reperatur stand, es sei die Sicherung erneuert wurden.

 

Und dann... :( Nach einem kurzen Fitz im Unterspulenkasten (hatte die Spule weder gewechselt, noch angerührt), kam eine Fehlermeldung. Ich hab also 10 mal Ober-und Unterfaden immer wieder neu eingefädelt, doch das Ergebnis war das gleiche: Fitz, Nadel blockiert, Fehlermeldung. Das Fußpedal reagierte nicht mehr, die Tasten machten nur noch Töne, schalteten aber nicht mehr zwischen den Stichen um... ich könnte heulen!!!

 

Hat jemand eine Idee, was das sein kann? Wieder die Sicherung? Aber warum?

 

Vielen Dank für eure Hilfe!!

Liebe Grüße, Merindol

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.