Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben :winke:,

 

wir haben letztes Jahr unserer Tochter Prinzessinnenbettwäsche geschenkt.

Diese ist zu 100 % aus Polyester. Leider hat diese aber die schlechte Angewohnheit, daß das Inlett darin ständig verrutscht, kaum dass ich diese richtig reingemacht habe. Nun hatten wir beide die Nase voll davon und ich hatte meiner Tochter versprochen, etwas anderes daraus zu nähen.

 

Ursprünglich sollte es ein Vorhang für ihr Hochbett werden, aber nun kam sie auf die Idee, ich sollte ihr ein T-Shirt oder ähnliches daraus machen. In einem Anfall von Größenwahn machte ich ihr dann den Vorschlag ein Nachthemd oder Schlafanzug daraus zu machen.

 

Geht das überhaupt mit dem Stoff oder verrutscht der dann beim Schlafen genauso wie als Bettbezug ???:confused:

 

LG

 

MamaKruemel

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 4
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

Hallo MamaKrümel,

 

wenn das Inlett darin rutscht, würde ich mal davon ausgehen, dass auch das fertige Kleidungsstück rutschen wird.

 

Aber ich bin allgemein kein Freund von Kunststoffen auf der Haut, schon gleich gar nachts, wo man ja doch auch mal schwitzt, das kann dann ganz schön unangenehm werden!

(Die ganzen Funktionsstoffe nehme ich hier mal aus, die verhalten sich anders als "normale" künstliche Stoffe, aber ich glaube nicht, dass die Bettwäsche aus sowas ist...)

 

IMHO ist die beste der von Dir genannten Möglichkeiten der Hochbettvorhang - aber Deine Tochter muss entscheiden, ob sie den Stoff auf der Haut haben möchte....

 

Liebe Grüße (lass Dich nicht unterkriegen!)

Brigitte

Link to comment
Share on other sites

Ich hab auch so Bettwäsche meiner Kinder.... verbannt, 'ne Weile lang haben wir mit abgebundenen Ecken durchgehalten. :D

 

Viele Leute, Männer wie Frauen, tragen ja mit Vorliebe Satinwäsche und Microfaser-Wäsche oder schlafen in ebensolcher Bettwäsche.

Ich persönlich mag das gar nicht, ich mag aber auch keine Nachthemden, selbst wenn ein T-Shirt im Winter etwas zu schlabberig ist, ist das schon leicht "unbequem".

 

Ich denke das kommt auf das ganz persönliche Empfinden an. Der Einfachheit halber würde ich es mal mit einem Nachthemd probieren, wenn deine Tochter sonst auch welche trägt. Für den kommenden Sommer stelle ich mir einen einfachen Shorty recht angenehm vor.

Link to comment
Share on other sites

In einem Anfall von Größenwahn machte ich ihr dann den Vorschlag ein Nachthemd oder Schlafanzug daraus zu machen.

 

Wie Stoffrausch schon bemerkte, ist das mit Kunststoffen auf der Haut so ne Sache, es sei denn es handelt sich um Funktionsstoffe. Und nochmal kritischer sehe ich das bei Nachtwäsche. Schließlich verliert man nachts bis zu einem halben Liter Schweiß.

 

Wenn es denn ein Bekleidungsstück sein soll, wie wäre es mit einem luftigen Röckchen, das nicht direkt auf der Haut getragen wird, zusammen mit einem passenden Täschchen?

 

Liebe Grüße

Aficionada

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für Eure kritischen Bemerkungen und Vorschläge.

 

Um ehrlich zu sein, waren genau DAS meine Bedenken. Ich werde das jetzt erst mal mit meiner ( 4jährigen *g* ) Tochter "ausdiskutieren. Vielleicht kann ich sie ja doch noch zu dem Vorhang überreden, schließlich ist sie ja ein kleines Prinzesschen *ggg*.

 

 

LG

 

MamaKruemel

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.