Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Pfaff 141/142/145 Ersatzteil gesucht!!!


Bootnäher
 Share

Recommended Posts

Hallo Näh- und Nähmaschinenfreunde!

Ich habe ein großes Problem:

Mir ist der große äußere Bügel hinten am Kopfteil (Nr. 10737) meiner Pfaff 142 beim Transport gebrochen und ich habe schon bei sämtlichen in Frage kommenden Ersatzteilhändlern und bei Pfaff selbst angefragt, jedoch konnte mir niemand weiterhelfen.

Meine letzte Hoffnung seid nun Ihr, die Nähmaschinensammler und Spezialisten, denn ich möchte diese gute alte und zuverlässige Maschine nicht wegen eines "Leistenbruchs" in den ewigen Ruhestand schicken. :(

 

Hat jemand von Euch eventuell eine Maschine die nicht mehr zu retten ist und noch als "Organspender" meiner treuen Gefährtin nochmal auf die Beine helfen kann?

Ich wäre überglücklich!

 

Ich habe auch gelesen, dass hier öfter Bedienungsanleitungen gesucht werden. Ich kann euch folgende mailen:

Pfaff 93 ; Pfaff 138 ; Pfaff 141/142/145

 

Vielen Dank!

Schöne Grüße

Sebastian

IMGP7117ss.jpg.63958703e653224007a79b77e8b7d54a.jpg

Edited by Bootnäher
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 21
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

sd14.gif

 

eine äußert seltene reparatur

 

solche maschinen werden nicht "geschlachtet"

du wirst vermutlich nix gebrauchtes finden

der preis für ein neuteil dürfte meines erachtens jenseits von gut und böse sein, du müßtest mal bei pfaff-industrie in kaiserslautern nachfragen

 

alternative lösung :

dieses zerbrochene "temper"-gußteil in der bezeichneten reihenfolge ausbauen und damit bei einem installateuer "hartlöten" lassen

(schweißen geht nicht ! und weichlöten mit zinn geht auch nicht ! )

wenn dabei der lack etwas leidet ist das unbedenklich

 

gruß josef

142.jpg.ba6b25692271ab25d4bfa126c4ec763e.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Josef,

vielen Dank für die prompte Antwort und fachmännische Dekonstruktions-Anleitung. Hab mir schon gedacht das dies kein leichtes Unterfangen wird. Ich werds versuchen mit Hartlöten aber ist das nicht Alu-Guss?

Wenns nicht klappt werde ich meine Metallbearbeitungskenntnisse aus der Ausbildung nutzen und mir einfach aus einem Stahl-Halbzeug ein passendes Stück nachbauen.

Ich könnte mich aber schon Schwarz ärgern.

Andererseits, ein Leben ohne Herausforderungen ist ja auch nüscht.

 

Ich werde über die Genesung des Maschinchens berichten..

 

Falls doch noch jemand dieses Teil rumliegen hat, bitte melden, weil original sieht es doch noch am schönsten aus..

 

Nettes Forum!

Schöne Grüße

Sebastian

Link to comment
Share on other sites

Hallo Näh- und Nähmaschinenfreunde!

Ich habe ein großes Problem:

Mir ist der große äußere Bügel hinten am Kopfteil (Nr. 10737) meiner Pfaff 142 beim Transport gebrochen und ich habe schon bei sämtlichen in Frage kommenden Ersatzteilhändlern und bei Pfaff selbst angefragt, jedoch konnte mir niemand weiterhelfen.

Meine letzte Hoffnung seid nun Ihr, die Nähmaschinensammler und Spezialisten, denn ich möchte diese gute alte und zuverlässige Maschine nicht wegen eines "Leistenbruchs" in den ewigen Ruhestand schicken. :(

 

Hat jemand von Euch eventuell eine Maschine die nicht mehr zu retten ist und noch als "Organspender" meiner treuen Gefährtin nochmal auf die Beine helfen kann?

Ich wäre überglücklich!

 

Ich habe auch gelesen, dass hier öfter Bedienungsanleitungen gesucht werden. Ich kann euch folgende mailen:

Pfaff 93 ; Pfaff 138 ; Pfaff 141/142/145

 

Vielen Dank!

Schöne Grüße

Sebastian

 

Hallo Bootnäher,

 

könntest du mir die Bedienungsanleitung für die Pfaff 145 mailen??

 

Adresse wäre: gohakn@gmx.net

 

Falls die Datei recht groß ist, würde mir auch schon der Teil reichen, in dem steht wie der obere Faden durch die ganzen Rollen/Spanner zu der Nadel geführt wird. (Habe das gute Stück von meinem Opa geerbt...)

 

Danke schon mal :super::super:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Josef,

vielen Dank für die prompte Antwort und

1. fachmännische Dekonstruktions-Anleitung. Hab mir schon gedacht das dies kein leichtes Unterfangen wird.

2. Ich werds versuchen mit Hartlöten aber ist das nicht Alu-Guss?

3. Wenns nicht klappt werde ich meine Metallbearbeitungskenntnisse aus der Ausbildung nutzen und mir einfach aus einem Stahl-Halbzeug ein passendes Stück nachbauen.

Ich könnte mich aber schon Schwarz ärgern.

Andererseits, ein Leben ohne Herausforderungen ist ja auch nüscht.

 

4. Ich werde über die Genesung des Maschinchens berichten..

 

5. Falls doch noch jemand dieses Teil rumliegen hat, bitte melden, weil original sieht es doch noch am schönsten aus..

 

Nettes Forum!

Schöne Grüße Sebastian

 

sd14.gif

zu 1. ) hab das so gemacht, damit du in umgekehrter reihenfolge hinterher wieder zusammenbaust (man könnte natürlich die schraube (1) auch zuletzt rausdrehen ... )

zu 2. ) glaub mir, das ist temperguss, eine art von grauguss wird unter anderem auch für schiffchen-bahnen in CB-greifer-maschinen, tretgestelle und schwungräder eingesetzt

zu 3. ) da biste dann wohl eine weile beschäftigt

zu 4. ) aber mach bitte einen WIP daraus mit fotos (wie der schweiß fliest)

zu 5. ) du müßtest mal bei pfaff-industrie in kaiserslautern nachfragen

 

gruß josef

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

@gohakn

hier der Link zum Runterladen, Datei ist recht groß:

 

file2send.de :: Dateidownload - Dateianhnge leicht und unkompliziert verschicken

 

Viel Erfolg!

 

@ Josef

 

Stimmt, für Alu-Guss ist das Teil auch zu schwer.

Ich werde es mit Hartlöten versuchen und wenns mir nicht gefällt werde ich Schraubstock, Metallsäge und Standbohrmaschine bemühen und dann kommt eben ein Tuning-Ersatzteil dran.

 

Pfaff in Kaiserslautern antwortet mir nicht (info@pfaff-industrial.com),

jedoch sagen mir alle Pfaff-Vertriebspartner, dass es sehr schlecht aussieht mit dem Teil. Andere Teile der Maschine kein Problem - aber dieses ist einfach nicht mehr zu haben...

Wie auch immer, ich werde berichten.

 

Danke fürs Mitfiebern..:)

Schöne Grüße

Sebastian

Link to comment
Share on other sites

@PM Josef

 

Hallo Josef,

das lässt Dir wohl keine Ruhe, was? :o

Habe gerade bei Ersteren angerufen, die haben mich an Pfeil verwiesen und mit denen hatte ich schon E-Mail-Kontakt, die haben das Teil nicht mehr und sind auch an die Pfaff-EDV angeschlossen.

Keine Chance wie es aussieht, macht aber nichts, da ich handwerklich sehr fit bin. Ich werds schon richten..

 

Ein großes Dankeschön für Deine Mühe! :hug:

Schöne Grüße

Sebastian

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Ich hab die 545 und glaube nicht das man das Löten kann. GG wird im allg. geschweißt (mit WIG oder TIG), viel Erfolg beim reparieren, würde mich über ein Bild freuen,

lg cuir

 

PS und für die 145 Anleitung wäre ich auch empfänglich.

Edited by cuir
Link to comment
Share on other sites

@PM Josef

 

Hallo Josef,

das lässt Dir wohl keine Ruhe, was? :o

Habe gerade bei Ersteren angerufen, die haben mich an Pfeil verwiesen und mit denen hatte ich schon E-Mail-Kontakt, die haben das Teil nicht mehr und sind auch an die Pfaff-EDV angeschlossen.

Keine Chance wie es aussieht, macht aber nichts, da ich handwerklich sehr fit bin. Ich werds schon richten..

 

Ein großes Dankeschön für Deine Mühe! :hug:

Schöne Grüße

Sebastian

 

An Pfeil?

Na gut, auch ne Idee. Aber wenn Pfaff-Industries dich an Pfeil verweisen hat, dann haben sie es selber wohl nicht mehr.

Ich kann aber mal nächste Woche nachgucken.

 

Marion

Link to comment
Share on other sites

An Pfeil?

Na gut, auch ne Idee. Aber wenn Pfaff-Industries dich an Pfeil verweisen hat, dann haben sie es selber wohl nicht mehr.

Ich kann aber mal nächste Woche nachgucken.

Marion

 

sd14.gif

ich hatte letzte woche mit herrn ****** von PIV telefoniert :

pfaff-fertigung wird wohl wieder nach deutschland zurück kommen

ersatzteil-lager ist im neuen werk

bestellabwicklung über pfeil

 

gruß josef

Link to comment
Share on other sites

sd14.gif

ich hatte letzte woche mit herrn ****** von PIV telefoniert :

pfaff-fertigung wird wohl wieder nach deutschland zurück kommen

ersatzteil-lager ist im neuen werk

bestellabwicklung über pfeil

 

gruß josef

 

Weiß ich doch alles, mein Bester .......... ich telefoniere mit denen täglich. Und heute war das zum Beispiel nur sehr bedingt möglich, weil die gerade ins neue Werk umziehen ;)

 

Nur sollte ich an dieser Stelle vielleicht noch erwähnen, dass die Bestellabwicklung von Ersatzteilen, wie du das so schön nennst nicht nur über Pfeil funktioniert sondern auch über NTK (also da, wo ich den Leuten am Telefon mit meinen unqualifizierten Fragen auf den Keks gehe, weil ich es immer ganz genau wissen will, was die Leute so haben möchten ;))

 

Grüße aus "Pfaffhausen"

Marion

Link to comment
Share on other sites

Guest Jean
Grüße aus "Pfaffhausen"

 

Pfaffhausen: ein kleiner Ort in in der Schweiz auf der Rückseite des Zürichberges. Und dort haben die Berninas Heimvorteil.

 

Nicht daß das irgendwas mit dem Thema zu tun hätte.

 

Jean

Link to comment
Share on other sites

@PM Josef

Hallo Josef,

das lässt Dir wohl keine Ruhe, was? :o

Habe gerade bei Ersteren angerufen, die haben mich an Pfeil verwiesen und mit denen hatte ich schon E-Mail-Kontakt, die haben das Teil nicht mehr und sind auch an die Pfaff-EDV angeschlossen.

Keine Chance wie es aussieht, macht aber nichts, da ich handwerklich sehr fit bin. Ich werds schon richten..

Ein großes Dankeschön für Deine Mühe! :hug:

Schöne Grüße

Sebastian

 

Hallo,

Ich hab die 545 und glaube nicht das man das Löten kann. GG wird im allg. geschweißt (mit WIG oder TIG), viel Erfolg beim reparieren, würde mich über ein Bild freuen,

lg cuir

PS und für die 145 Anleitung wäre ich auch empfänglich.

 

ich hab bisher immer mit hartlöten recht gute ergebnisse gehabt

aber wenns mit WIG oder TIG geht soll mir auch recht sein

dieser temperguß hat aber eine andere legierung als normaler gehäuse-grauguss

 

gruß josef

Link to comment
Share on other sites

Grad temperguß ist sehr gut schweißbar (wegen der Knollen:D).

Bei Wiki steht: Temperguss – Wikipedia

 

so war mir das auch..ich glaube man sollte Ihn noch dazu anlassen 750-900°C um die Randrestspannungen rauszuholen und dann schweißen = Spezialbetrieb...aber das mit dem Löten ist nat. einfacher,

vielleicht hast du ja Kontakte...auf das Ergebnis bin ich echt mal gespannt,

lg cuir

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr Interessierten,

 

der Klempner sagt "mit Löten wird das nüscht" aber er will es probieren, habe es ihm dagelassen.

Ich schaue nächste Woche mal bei ihm rein, bin mal gespannt..

 

Pfeil sagte mir, dass dieses Teil eine neue Nummer bekommen hätte, sie es aber nicht mehr haben und auch nicht mehr bekommen weil die Maschine schon so alt ist. Wie gesagt, andere Teile, z.B. der Anschlag dieses Hebels an die Füßchenstange ist erhältlich, andere Teile auch.

Und falls der Hebel noch erhältlich wäre und das für mehr als 20 Euro, würde ich den auch eher nachbauen wollen.

Mal sehen was wird.

 

Schöne Grüße

Sebastian

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

sd14.gif

 

bei der 1245 als auch bei der 145, 545 und anderen

DREIFACHTRANSPORTMASCHINEN

haben wir es mit alternierenden transporteuren (mehrzahl !) zu tun

 

das bedeutet, daß von unten stichplatte (feststehend) und von oben presserfuß (feststehend)

 

sich abwechseln mit :

 

untertransporteur mit stichloch und obertransport-fuß mit stichloch (beide beweglich)

 

bitte mal am handrad drehen und dabei die "NÄH-WERKZEUGE" beobachten

 

gruß josef

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...
  • 3 months later...
Hallo Näh- und Nähmaschinenfreunde!

Ich habe ein großes Problem:

Mir ist der große äußere Bügel hinten am Kopfteil (Nr. 10737) meiner Pfaff 142 beim Transport gebrochen und ich habe schon bei sämtlichen in Frage kommenden Ersatzteilhändlern und bei Pfaff selbst angefragt, jedoch konnte mir niemand weiterhelfen.

Meine letzte Hoffnung seid nun Ihr, die Nähmaschinensammler und Spezialisten, denn ich möchte diese gute alte und zuverlässige Maschine nicht wegen eines "Leistenbruchs" in den ewigen Ruhestand schicken. :(

 

Hat jemand von Euch eventuell eine Maschine die nicht mehr zu retten ist und noch als "Organspender" meiner treuen Gefährtin nochmal auf die Beine helfen kann?

Ich wäre überglücklich!

 

Ich habe auch gelesen, dass hier öfter Bedienungsanleitungen gesucht werden. Ich kann euch folgende mailen:

Pfaff 93 ; Pfaff 138 ; Pfaff 141/142/145

 

Vielen Dank!

Schöne Grüße

Sebastian

 

Hallo,

wer kann mir sagen welche Funktion dieser Hebel hat?

 

Gruß Helmut

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.