Jump to content
Hobbyschneiderin 24
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Könnt ihr die Pfaff 84 für Nähanfängerin empfehlen?


soneshka
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich bin derzeit auf der Suche nach einer Einsteigermaschine und habe bis vor 5 Minuten zu einer Pfaff hobby 1132 (oder Bernina bernette 56) tendiert. Jetzt kam meine Mutter an und meinte, ich könne ihre alte Pfaff 84 nutzen. Die benötigt lediglich noch einen Koffer (da sie derzeit in einem Schrank eingebaut ist). Jetzt meine Frage: Könnt ihr die Pfaff 84 für einen Anfänger empfehlen? Oder soll ich lieber 350 Euro in die Hand nehmen und mir eine neue kaufen?

vielen Dank für euer Feedback.

 

Gruß Soneshka:)

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 5
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

warum setzt du dich nicht mal dran und probierst sie aus?

wenn sie funktioniert und dir liegt, dann hast du 350 euro gespart.

und diese 350 legst du fest auf ein gut verzinsliches konto, dann kannst du dir evtl in 20 jahren was richtig tolles kaufen:D

 

viel Glueck!

Link to comment
Share on other sites

Man merkt erst beim Nähen selbst so richtig, wohin die Reise überhaupt geht, also was genau man machen möchte, welche Art Stoffe man vernähen möchte, welche Art Modelle und so. Und danach richtet sich, welche Maschine man wirklich "braucht". Probiere die vorhandene Pfaff und nähe erst einmal mit dieser. Pfaff sind generell gute Maschinen, verkehrt ist sie also sicher nicht. Vor allem ist sie schonmal da. Und Du wirst nach einer Weile schon feststellen, ob Dir eine Funktion fehlt, was Dir vielleicht fehlt. Und dann könntest Du gezielt eine Maschine suchen, die das kann. Vielleicht brauchst Du ja aber auch gar keine andere.

Übrigens, wenn Du Platz hast für den Schrank, laß sie doch im Schrank, ist doch superpraktisch finde ich. Und falls nicht, eine Haube tut's auch (selbstgenäht natürlich). :)

Edited by crazySue
Link to comment
Share on other sites

sd14.gif

 

die pfaff 84 ist als robustes maschinchen bekannt

allerdings scheint das ein flachbett-modell zu sein

jedenfalls hat sie den doppelumlaufgreifer drin

 

genau, der wurde auch in den industrie-maschinen verbaut

deswegen schreien doch die windigen ebay-händler :

INDUSTRIE-MASCHINE

SCHNEIDER-MASCHINE

PROFI- ...

und was weiß ich noch alles

 

wenn du platz hast, nimm den schrank mit

 

gruß josef

Link to comment
Share on other sites

Da die Maschine keinen Freiarm hat, werde ich das Ding wohl eher nicht von meiner Mutter übernehmen (außerdem haben wir auch keinen Platz für den Schrank). Jetzt spekuliere ich gerade mit einer hobby 1132. Näht jemand von euch mit so einer? Seid ihr zufrieden?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

also der Freiarm sollte nicht für Deine Entscheidung wichtig sein, meine Janome 6600 hat auch keinen und ist eine moderne Maschine. Ich habe ihn auch noch nicht vermißt.

Ich schließe mich den Vorschreibern an, nähe erstmal auf dieser Maschine, bis Du weißt, ob es Dir überhaupt Spaß macht, spare noch ein bißchen und kaufe Dir dann eine Maschine nach Deinen bis dahin bekannten Wünschen.

 

Gruß

Irmtraud

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.