Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Satinkleid aus Burda 5/08


zwergi
 Share

Recommended Posts

  • Replies 7
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Hallo,

gebt uns doch immer ein Bild,keiner hat Lust in seinen alten Burdas zu kruschteln oder erst im Archiv von Burda zu schaun und ich glaube keiner weiß nach einem Jahr noch welche Nummer ein Kleid hatte, das er genäht hat.

Technische Zeichnung

000001669669

Bild vom Kleid

000001669671

Gruß Gabi

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Hallo zwergi,

 

hast du das mit der Drehung hinbekommen und wenn ja wie. Ich hab mir die Anleitung durchgelesen aber so richtig klar ist mir das nicht.

Laut Anleitung sollen die beiden Vorderteile bis zum oberen Schlitzzeichen zusammengenäht werden und anschließend das linke Vorderteil einmal um den Halsausschnitt gedreht werden. Danach soll die vordere Mittelnaht unterhalb des Schlitzzeichens genäht werden,... da bleibt doch ein Loch oder ?

Was soll dann mit der NZ zwischen den beiden Schlitzzeichen gesehen,... nur versäubern sieht doch nicht schön aus.

 

Gruß Kathrin

Link to comment
Share on other sites

Danach soll die vordere Mittelnaht unterhalb des Schlitzzeichens genäht werden,... da bleibt doch ein Loch oder ?

Was soll dann mit der NZ zwischen den beiden Schlitzzeichen gesehen,... nur versäubern sieht doch nicht schön aus.

 

Gruß Kathrin

 

Ja, da bleibt ein "Loch". Geht ja auch nicht anders. :)

 

Siehst du die NZ auf dem Foto? Ich nicht. Ich denke, das wird schon funktionieren. ;)

 

Probiere es doch erst mal "trocken" aus, indem du mit Nadeln steckst oder von Hand reihst, bevor du es nähst. Ich mache das immer bei unklaren Arbeitsschritten. Einfach stur der Anleitung folgen klappt meistens; vom reinen Durchlesen "verstehe" ich auch oft Sachen nicht. :)

(Wie willst du einen Tanz "verstehen", wenn du nur die Schritte liest...?)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Also erst mal Danke für eure schnelle Hilfe,

 

ich hab das gestern mal mit einem Stück Baumwollstoff getestet. Das geht schon, aber ich hab halt Angst, dass durch dummen Zufall die Nahtzugabe aufklappt.

 

Ich wollte, da ich dort statt Polytierchen einen sehr weich fließenden Seidensatin verwende, eine französische Naht machen. Aber da müsste ich dann an den Schlitzzeichen wo das Loch ist die NZ einscheiden, oder ? und dann besteht tatsächlich die Gefahr das die NZ an der Stelle aufklappt. und wie mach ich dann (blöde Frage ich weiß) die NZ zwischen den Schlitzzeichen schön. overlockversäubern für den Stoff find ich nicht wirklich schön.

 

 

Ich hab mit der Umsetzung noch nicht begonnen, wollte aber vorher schon dieses Problem klären.

 

Gruß Kathrin

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.