Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

1-Stufen Knopflochautomatik


zobelchen81
 Share

Recommended Posts

Hallo

 

Ich bin absolute Nähanfängerin und habe mir eine AEG gekauft. Komme mit ihr auch gut zurecht, nur wollte ich gestern eines der 1-Stufen Knopflochautomatik probieren und das funktioniert überhaupt nicht. OK. Die Bedienungsanleitung ist ja in der Hinsicht auch noch sehr bescheiden. Von daher kann ich noch nicht mal sagen, ob ich was falsch mache, oder ob die Maschine kaputt ist.

 

Mal hier meine Vorgehensweise:

 

Ich nehme den Knopflochfuß, lege hinten den Knopf rein und spanne ihn da fest.

 

Dann fädel ich die Garne ein und lege sie unter den Fuß nach hinten weg.

 

Stoff drunter, Fuß runter und dann ziehhe ich diesen Knopflochhebel nach unten und dann nach hinten, halte ihn fest (eben wies in der Beschreibung steht) und nähe dann langsam los. Der Stoff bewegt sich dann auch, bis er zu dem Hebel gelangt. Theoretisch müßte er ja jetzt die untere Naht machen, tut er aber nicht, sondern näht auf einer Stelle.

 

Kann mir da vllt. jemand helfen? Am Besten wäre wohl ein Video o.ä.

 

Gruß Sabrina

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 19
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo Zobelchen

 

willkommen hier im Forum.

 

Ich habe zwar keine AEG aber auch eine Maschine mit Knopflochautomatik.

 

Ich möchte Dich bitten ein paar Fotos hier reinzustellen:

 

1. Knopflochfuß

2. wie dieser an der Maschine hängt

3. die Passage der Anleitung mit der Beschreibung

 

und dann schreibst Du noch welche AEG das ist.

 

Das was Du schreibst ,,Den Hebel festhalten" klingt merkwürdig.

 

Grüße

Eva

Edited by ive25
Link to comment
Share on other sites

So:

 

Ich habe eine AEG 679 Premium Line.

 

Hier die Bedienungsanleitung (also für einen absoluten Neuling sehr dürftig):

Scannen0001.jpg.174e2cbfac89295fe4cf9dfb20a523a5.jpg

 

Hier der Knopffuß:

IMGP0633.jpg.c149371031b6dd3c849fb3c92ef1ea86.jpg

 

Hier, wie er an der Maschine hängt:

IMGP0634.jpg.f9861615e2e2501fbd62c46ac9be9374.jpg

 

Und hier dieser komische Hebel, den man nach hinten drücken soll:

IMGP0637.jpg.39e30ec5441fd948a7c70cad7ba36619.jpg

 

Gruß Sabrina

Link to comment
Share on other sites

also, ich würde sagen, den Hebel mußt nicht du nach hinten drücken, bei mir macht das die Maschine selber, wenn sie da angekommen ist, näht sie ein paar Mal hin und her und dann gehts mit Geradestich nach unten und dann wieder mit Zick- Zack nach oben, fertig.

LG Gabi

Link to comment
Share on other sites

Hallo - Du mußt, wenn Du den Hebel an der Seite nach unten ziehst, nur dafür sorgen, dass er hinter dem Nupsi am Knopflochfuß sitzt (das meint die Anleitung wahrscheinlich mit "nach hinten ziehen") - wenn er da erst mal sitzt - loslassen und losnähen.

 

Das Knopflochprogramm hast Du eingestellt?

 

Sabine

Link to comment
Share on other sites

Hallo

 

Ja, Knopflochprogramm ist gewählt. Muss ich den Hebel dann zwischen die beiden "Nupsi" stecken oder hinter den hintersten. Denn hinter dem hintesten ist es ja eigentlich schwachsinnig, denn die Länge is ja immer gleich. Der Erste "nupsi" verändert sich ja bei der Größe des Knopfes.

 

Die Nähmaschine näht ja auch schön brav nach unten. Wenn sie dann an den hebel stößt, näht sie immer noch. Nur leider auf der gleichen Stelle und nicht zur Seite, geschweige denn wieder nach oben.

 

Gruß Sabrina

Link to comment
Share on other sites

Genau - der Hebel muss hinter den ersten Nupsi - der zweite Nupsi gibt dann normalerweise das Signal, dass jetzt der Querriegel genäht werden soll.

 

Und die Maschine hat definitiv eine Einstufen-Knopflochautomatik? Man muss da nicht nach der langen Raupe irgendwas verstellen, damit der Querriegel genäht wird?

 

Kannst Du mal ein Foto des StichauswaHlmöglichkeiten Deiner Maschine einstellen?

 

SaBINE

Edited by Bineffm
Link to comment
Share on other sites

Also wenn es so ist wie bei meiner Maschine:

 

Knopf in die Schene einbauen.

 

Nähfuß einspannen (Maschine)

 

Hebel runterziehen (NICHT NACH HINTEN ODER VORNE) gerade runter

 

Dieses Plastikteil(Geber) des Hebels muß sich ZWISCHEN beiden ,,NUPPSIS":D befinden (an keinen anstoßen; voerst).

 

Knopflochprogramm wählen ich weiß nicht wie viele Du hast (natürlich an der Maschine, nicht Du selber:o)

 

 

Den Schutzbügel (Fingerschutz solltest Du abnehmen.

 

DANN GAS GEBEN OHNE AUFZUHÖREN BIS KNOPFLOCH FERTIG IST, sonst funktioniert nichts mehr.

TEST UND BERICHT BITTE:)

 

Grüße

Eva

 

Edit ich hoffe, Du hast noch nichts verbogen durch die nach hinten drückerei.:rolleyes:

 

Edit 2 Foto:

 

Knopflochschiene.jpg.0861ca97a9e47043e36397377e09dbe2.jpg

Edited by ive25
Link to comment
Share on other sites

Man muss da nicht nach der langen Raupe irgendwas verstellen, damit der Querriegel genäht wird?

 

SaBINE

Das macht alles die Knopflochautomatik selbst

 

Grüße

Eva

Edited by ive25
Link to comment
Share on other sites

Dann überprüfe bitte in Deiner Anleitung ob wie es Bineffm:) schon schreibt eine

 

1 STUFENKONPFLOCH Automatik Maschine ist.

 

Ansonsten solltest Du Dich an Deinen Händler wenden und eventuelle Defekte ausschließen.

 

 

Grüße

Eva

 

Edit.

Deine Maschine hat 1-Stufenknopfloch-automatik, habe mir gerade die Bedienungsanleitung im Internet besorgt.

 

Mal eine ganz blöde Frage welche Nummer des Stich verwendest Du?

 

Du mußt 08 , 09 , 10,11 oder die 12 auswählen.

Edited by ive25
Link to comment
Share on other sites

Mach doch mal ein Bild deiner Maschine bei der man die Einstellmöglichkeiten für Stiche erkennen kann. Dann können wir sehen ob dein Maschinchen tatsächlich eine 1-Stufen Knopflochautomatik hat.

 

Edit:

Okay, laut Anleitung ist es eine 1-Stufen Automatik.

Edited by kassandrax
Link to comment
Share on other sites

Ja, habe alle Stiche (08, 09, 10, 11 und 12 ausprobiert).

 

Hier ein Foto:

IMGP0654.jpg.e7ffb9314da36af03ef844e1ea4c9a2b.jpg

 

Mein Problem war ja auch, dass ich absoluter Neuling im Nähen bin und ich mir nicht sicher war, ob ich vllt einfach nur zu blöd dafür bin, oder ob die Maschine streikt.

 

Gruß Sabrina

Link to comment
Share on other sites

Ok - das ist eindeutig ein Ein-Stufen-Knopfloch - dann sollte die Maschine tatsächlich von alleine anfangen, an der entsprechenden Stelle den Querriegel zu nähen...

 

Wie war das noch - AEG - auspacken - einschalten - geht nicht....

 

Ich würde reklamieren....

 

Sabine

Link to comment
Share on other sites

Huhu

 

Ja, das habe ich jetzt auch gemacht. Werde sie morgen oder Montag zurück schicken. Ich bekomme dann erstmal die gleiche zurück. Probiere dann auch wieder alles sofort aus, und wenn die wieder nicht taugt, hole ich mir ne andere.

Link to comment
Share on other sites

Ok - das ist eindeutig ein Ein-Stufen-Knopfloch - dann sollte die Maschine tatsächlich von alleine anfangen, an der entsprechenden Stelle den Querriegel zu nähen...

Wie war das noch - AEG - auspacken - einschalten - geht nicht....

Ich würde reklamieren....

Sabine

 

Huhu

Ja, das habe ich jetzt auch gemacht. Werde sie morgen oder Montag zurück schicken. Ich bekomme dann erstmal die gleiche zurück. Probiere dann auch wieder alles sofort aus, und wenn die wieder nicht taugt, hole ich mir ne andere.

 

... verlangste dein geld zurück, weil du im falschen laden warst

 

hab mich bisher zurückgehalten

aber wenn ich den preis der maschine ins verhältnis zur länge dieses threads setze ...

 

gruß josef

Link to comment
Share on other sites

wenn ich das richtig im gedächtnis hab, sind von allen billig-maschinen die des versandhauses "Q" noch vertretbar

 

von den anderen werden doch laufend hier beschwerden geschrieben

 

gruß josef

Link to comment
Share on other sites

sd14.gif

 

AEG WAR MAL EINE GUTE DEUTSCHE HERSTELLER MARKE

 

in zwischen lassen ausländische manager den namen wahllos auf alle möglichen geräte draufpappen, denn AEG hat keinerlei fertigung mehr

 

blos um dem deutschen verbraucher das geld aus der tasche zu ziehen für waren die den mindestansprüchen nicht genügen

 

das ist und bleibt meine meinung

 

gruß josef

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.