Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

eure empfehlung - husqvarna, privileg, pfaff, janome


Inda28
 Share

Recommended Posts

hallo leute,

ich suche derzeit eine gebrauchte gut erhaltene Nähmaschine und habe einiges potenzielles gefunden. nun würde ich gerne eure profi-ratschläge hören, bzw. welche ihr bevorzugen würdet aufgrund welcher vorteile:

 

1. husqvarna nordic modell 7000 - sehr guter geölter zustand mit gebrauchsanleitung,und zubehör, näht einwandfrei sagt der verkäufer - kaufpreis 90 euro

 

2. privileg voll zick zack modell 202 AM - robustes Metallgehäuse, näht ebenfalls einwandfrei laut verkäuferin, aber ohne gebrauchsanleitung, auktionspreis derzeit bei 25,--

 

3. pfaff 204 - funktionstüchtig - keine weiteren angaben - 35 euro

 

4. janome Nähprofi 360 super-nutznaht-automatic nähmaschine, auf ebay, derzeit bei 26,00, steigt sicher noch anständig, ist die frage wie weit ich da mitgehen würde.

 

welche von diesen vieren würdet ihr bevorzugen?

 

meine bedürfnisse an eine nähmaschine - ich möchte bestehende kleidung abändern. kürzen, enger nähen. aber auch jeanststoffe sollen nähbar sein, die seitenlagen sind da ja oft sehr dick. richtige elastische stoffe weniger, nur normale shirts, blusen, jeans.

 

achja, ich möchte auch mal zwei stoffe übereinander nähen - zb habe ich ein shirt wo ich ein zweites stoffteil draufnähen möchte- geht das bei allen maschinen gleich gut oder macht das bei manchen probleme? hat das mit dem sog. obertransport zu tun von dem so viel geschrieben wird?

und was hat es mit verstellbaren nähfußabdruck auf sich?

diese maschinen sind ja alle älteren baujahrs, haben das vermutlich nicht.

ausprobieren/testen geht übrigens bei allen nicht.

 

ich persönlich tendiere ja irgendwie zur husqvarna - ich habe zwar nur auf foren gelesen, anscheinend scheint diese aber topqualitäten zu besitzen.

ich habe übrigens von allen fotos gesehen, schauen alle recht robust aus; traue mich aber aufgrund urheberrechte nicht so recht, die fotos einzustellen.

 

ich freu mich auf zahlreiche rückmeldungen!

Edited by Inda28
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 4
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Guest Elviera33

Hallo, also Quelle hat eigentlich gute Maschinen im Sortiment, die nähen auch Jeans ohne Probleme.

 

Ich habe eine 17 jahre alte Quelle Maschine, die 1510, hat mich noch nie im Stich gelassen. Dann habe ich von Quelle eine Ovi 454 D, die ist auch supi!!!

Eine Privileg 5607E, die ist auch Supi!!! und eine Privileg 1233 ist auch Supi!!!

 

LG

Steffi

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne leider die Husqvarna nicht, die Dir zur Auswahl steht.

Ich habe aber selber eine Hus, die schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit der Maschine. Bei Jeans - jedenfalls wenn der Stoff mehrlagig ist - muss ich mit dem Handrad "nachhelfen". Für mich ist das kein Problem, ich weiß nicht wie Du dazu stehst.

Link to comment
Share on other sites

hallo, danke für eure rückmeldungen!

 

die janome hab ich leider nicht ergattert, da hat jemand mehr geboten.

 

meine mutter erwähnte heute, dass für meine zwecke, T-Shirts zu verändern, unbedingt ein flexistich notwendig ist. nun meine frage an euch: ist es wirklich essentiell für shirts, dass eine maschine so eine funktion hat bzw- umgeht man dies indem man eine bestimmte nadel einlegt oder muss die maschine dafür ausgelegt sein?

 

glaubt ihr, dass die älteren maschinen so was schon haben?

 

bzw wie schaut das bei euch in der praxis aus?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

um dehnbare stoffe zu nähen sollte die maschine einen zick zack stich haben. den haben fast alle haushaltsnähmaschinen,auch die älteren.

 

manche bevorzugen einen elastik zick zack, da besteht der zick zack aus mehreren kleinen stichen. muß aber nicht umbedingt sein.

 

für jersey etc. sollte man auf alle fälle eine jersey oder strech nadel nehmen. immer nadel und faden an den stoff anpassen, erspart viel ärger!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.