Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Sign in to follow this  
Bianca K.

Stickpackung für Kinder???

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

eine Freundin hat mir aus Spanien eine Kreuzstick-Kissenplatte (weiss nicht, wie ich es umschreiben soll) geschenkt, auf der das Muster farblich aufgedruckt ist. Meine Tochter (7) will jetzt gerne auch sticken, am liebsten was einfaches, kleines (weg. Erfolgserlebnis) mit Delfinen, Walen oder der gleichen. Ich bin jetzt schon eine Stunde durchs Netzt ohne Erfolg. Ich finde immer nur Sticksets mit Kindern drauf, aber nichts speziell für Kinder für den Einstieg. Ich meine aber ich hätte früher so was gehabt.

 

Habt ihr eine Idee, wo ich fündig werden könnte oder sonst wie ich so ein Muster selber und auf welches Material aufbringen könnte??

 

 

Liebe Grüsse und noch einen schönen 2. Ostertag,

 

Bianca K.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

wenn Du ein Handarbeitsgeschaft in Deiner Nähe hast,frag mal nach Packungen für Kids. Da gibt es vorgedruckte Motive mit der Maus, oder von Janosch zum Nachsticken.

Ansonsten haben meine Mädels in dem Alter mit so einer Kissenplatte wie Du sie beschreibst angefangen...da war aber kein normales Stickgarn dabei, sondern so lange dicke Wollfäden. Das fanden meine damals klasse.

 

Oder Du bemühst Tante Google mal wegen Stickpackungen. Die Sachen, die Du in den Spielzeugabteilungen findest, sind meist so Karten mit 10 großen Löchern zum Durchfädeln...wie damals im Kindergarten ;o)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, meine Tochter hat von Ravensburger eine Stickpackung gehabt, die war sehr schön. Die Teile waren auf dicker Pappe gut zum halten in der Hand und dann wurden alle Teile auf einem großen Poster aufgeklebt.

Habe dir mal einen Link gemacht.

http://www.amazon.de/Ravensburger-18345-Creation-Sticken-Kn%C3%BCpfen/dp/B0002HWSM4

LG claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Lieben,

danke für eure Antworten. Bei Google hatte ich schon gesucht, aber nicht das rechte gefunden. Aber bei Junghanswolle gibt es eine Kinderrubrik. Mal sehen, ob da was bei ist, was der Süßen gefällt.

 

Danke schön!

 

Bianca K.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

wenn du kein fertiges Motiv findest, könntest du dir unter den Millionen, die es für Windowcolor gibt, eines aussuchen, und mit einem Bügelmusterstift auf Stoff übertragen. Das hat den Vorteil, dass du (bzw. deine Tochter) in der Wahl der Stickgarnfarben frei entscheiden kann.

Falls du keinen Bügelmusterstift hast, tut es bei manchen Stoffen auch ein weicher Bleistift.

LG Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ,was genau suchst du denn für Deine Tochter ? Kreuzstich ?

Also ich habe damit angefangen.Es ist leicht zu erlernen und erfordert eigentlich nichts besonderes.

Ich würde mich nach einen Stückchen Aidastoff umsehen.Hier habe ich ein Bild gefunden man kann deutlich das Kästchen erkennen über dem gestickt wird.

Aidastoff weiß 11 count (Preis pro laufender Meter, 1,3 Meter breit) - Informieren Sie sich und Bestellen Sie hier

 

Dann würde ich mir eine Anleitung von Anchor Intermezzo besorgen.Die sind für den Anfang sehr gut.Große Kästchen und kleine Motive.Hinten ist eine Anleitung wie gestickt wird.

Hier ein Beispiel:

 

Kreuzstich Kreativ -Stickvorlagen, Stickmuster, Baby, Kleinkind, Mustertuch

 

Davon gibts noch viele weitere schöne Motive.

 

Stickgarn je nach belieben.Am gängisten ist Sticktwist,der dann geteilt wird.

 

Als Nadel würde ich mir eine stumpfe dickere Nadel besorgen.

 

Das wars dann eigentlich schon,mehr braucht man nicht.Es muss also nicht umbedingt eine Stickpackung sein ,um mit dem sticken anzufangen.

 

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

 

Viele Grüße

Dani

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Lieben,

danke für die Tipps. Ich dachte nur, dass es für den Anfang leichter wäre, wenn die Farben aufgedruckt sind und sie nicht immer abzählen muss.

 

Ich dachte auch, dass sie mit Kreuzstich anfängt (mehr kann ich auch nicht :rolleyes:).

 

LG

und danke schön,

 

Bianca K.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

das Thema ist zwar etwas älter, aber ich habe vor kurzem in der

Butinette ein Stick Startset für meinen Sohn gekauft.

Da war passendes Garn, Nadel und Stick Stoff

mit einem farbigen Schmetterlingsmotiv dabei.

Das ganze für 4,95 €

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hänge mich auch an diesen Thread noch dran:

 

Eine Freundin von mir sucht für ihre Tochter eine Kreuzstichpackung. Kreuzstich ist nun so gar nicht meins, deswegen kenn ich mich nicht aus.

 

Für den Anfang, es soll ein einfaches Motiv sein, wäre es wichtig, dass das Motiv auf den Stoff aufgedruckt und nicht zum abzählen ist.

Wenn ich nun aber die vorgedruckten Motive anschaue, dann fällt mir auf, dass einfach ein Bild auf den Stoff gedruckt wird. Es gibt also etliche "Randfelder", bei denen nciht eindeutig klar ist, ob sie in der einen oder anderen Farbe gestickt werden sollen.

 

Ist das üblich, dass die Bilder so gehalten sind oder gibt es auch aufgedruckte Bilder, die "eckig" sind, so wie sie dann auch gestickt werden?

 

Ich wäre froh, wenn die erfahrenen Kreuzstickerinnen mir hier weiterhelfen könnten, damit ich weiss, ob sich die Suche lohnt. Danke schon jetzt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Ich glaube buttinette.de hatte mal so was gehabt.

 

Lg

Dora

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die haben sowas. Aber eben: die Bilder sind einfach auf den Stickstoff gedruckt. Viele "Felder" (also der Bereich, in den ein Kreuzstich kommt) sind z.B. halb weiss/halb gelb. Für ein Anfängerkind finde ich das schwierig.

 

Deswegen genau meine Frage: Gibt es aufgedruckte STickbilder, bei denen für jeden Stich klar festgelegt ist, in welcher Farbe gestickt werden muss? Also "STickvorlagen mit Ecken!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übrigens, diese Stickplatte nennt sich Stramin.

 

 

 

Wenn ich nun aber die vorgedruckten Motive anschaue, dann fällt mir auf, dass einfach ein Bild auf den Stoff gedruckt wird. Es gibt also etliche "Randfelder", bei denen nciht eindeutig klar ist, ob sie in der einen oder anderen Farbe gestickt werden sollen.

 

Ist auf dem Foto nicht erkennbar, in welcher Farbe der Rand/Hintergrund gestickt wird?

Oder wird nur ein Motiv gestickt und das Gewebe bleibt sichtbar?

 

Buttinette hat das, was ihr sucht. Zum Sticken und Knüpfen.

--> Basteln mit Kindern --> Handarbeiten.

 

In der Schweiz bekommt man das auch bei Jakob Wolle.

 

Meine erste Stickerfahrung machte ich mit diesen kleinen Bildern, bei denen man gleich einen Rahmen mitgeliefert bekam. Die sind genial für Kinder.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, die haben sowas. Aber eben: die Bilder sind einfach auf den Stickstoff gedruckt. Viele "Felder" (also der Bereich, in den ein Kreuzstich kommt) sind z.B. halb weiss/halb gelb. Für ein Anfängerkind finde ich das schwierig.

 

Deswegen genau meine Frage: Gibt es aufgedruckte STickbilder, bei denen für jeden Stich klar festgelegt ist, in welcher Farbe gestickt werden muss? Also "STickvorlagen mit Ecken!?

 

Ich habe nun bei Buttinette das Schneewittchenbild vergrössert. Ich weiss jetzt, was du meinst. Dieses Problem lässt sich fast nicht vermeiden. Da muss man eben nach Gutdünken sticken. Bei heiklen Sachen würde ich halt etwas helfen. Und bei grober Stickerei muss man das in Kauf nehmen. Am fertigen Bild stört das aber nicht mehr so stark

 

Der Marienkäfer wäre aber sicher ein gutes Einsteigermotiv

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Iris, da bin ich froh, dass jemand versteht, was ich meine!

Ich kenne den "Stickstoff" auch unter dem Namen Stramin, habe hier aber auch schon andere Begriffe gelesen (Aida?). Deswegen habe ich gedacht, dass das wieder mal so ein Schweizer Ausdruck sein könnte.

 

Ich fände bei dem Marienkäfer vor allem die kleinen schwarzen Punkte schwierig, dass die auch wirklich rund aussehen. Allerdings ist es genau das, was mich generell an Kreuzstichmotiven stört: sie wirken immer eckig (wie pixelig).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich kenne den "Stickstoff" auch unter dem Namen Stramin, habe hier aber auch schon andere Begriffe gelesen (Aida?). Deswegen habe ich gedacht, dass das wieder mal so ein Schweizer Ausdruck sein könnte.

 

Stramin ist ein grobes appretiertes Gewebe aus Baumwolle oder Leinen. Das gitterartige Gewebe wird zum Besticken oder als Grundlage zum Knüpfen verwendet. Stramingewebe gibt es in unterschiedlichen Stärken von fein und leicht bis grob und schwer.

Leinenbindung. Rapport: 2 Fäden, dann die Lücke

 

Für Aida habe ich keine Definition gefunden.

Leinenbindung. Rapport: 3 - 4 Fäden, dann die Lücke

Dieses Material gibts appretiert wie Stramin, aber auch aus weichem Material.

 

Ich fände bei dem Marienkäfer vor allem die kleinen schwarzen Punkte schwierig, dass die auch wirklich rund aussehen. Allerdings ist es genau das, was mich generell an Kreuzstichmotiven stört: sie wirken immer eckig (wie pixelig).

 

Je gröber die Stickerei, umso pixeliger :) wirkts. Je feiner das Gewebe, umso anspruchsvoller.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kinder können das, auch mit zählen, wenn jemand es erklärt und zeigt.

 

Zu den Stoffen finden sich z.Bsp Informationen beim Hersteller Zweigart

1006 Aida

505 Stramin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Info.

 

Zählen geht natürlich, aber es erhöht den Schwierigkeitsgrad m.E. ziemlich stark.

Genauso geht es mit den "unklaren" Drucken, aber auch das erhöht den Schwierigkeitsgrad.

 

Ich persönlich finde Kreuzstich eh ziemlich kompliziert und vom Ergebnis her eher unbefriedigend für Kinder. Ich mag Flachstiche(?) lieber, da finde ich das Zählen eindeutiger (bzw wenn man nicht zählen will, kann man Flächen füllen) und das Ergebnis schöner. Aber wie gesagt, ich suche nicht für mich.

 

Ev. probiere ich mal einen Umriss auf Stramin aufzuzeichnen und mit Flachstich zu füllen, mal sehen, wie das rauskommt. Flachstich in einer Linie kann das Mädel schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, jetzt war ich mal im Wollgeschäft und die haben zu meinem Erstaunen recht viele Sticksets. Folgendes habe ich herausgefunden:

 

- die Suchstichworte sind "Zählmuster" und "aufgedruckte Vorlage" (klingt trivial, aber manchmal weiss ich nicht recht, wonach ich im Internet suchen muss).

 

- Es gibt präzise (also stichweise) aufgedruckte Vorlagen. Allerdings sind das meist grosse Dinge, mindestens Kissen - für ein Anfängerkind m.E. viel zu gross.

 

- kleine Motive waren alle entweder flächig aufgedruckt oder eher Zählvorlagen

 

Was ich mir dann überlegt habe: Für ein kleines Motiv könnte man ja das Stramin selber anzeichnen. Also einfach auf jedes "Fadenkreuz", das überstickt wird, mit der richtigen Farbe (Filzstift oder mit Pinsel tupfen) anmalen. Sollte doch gehen, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.