Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Aus Hosenschnitt wird Shortsschnitt, aber wie?


Raaga
 Share

Recommended Posts

Hallo, ihr Lieben,

 

Das Wetter ist so schön geworden, dass ich dringend Shorts brauche .. und gerne die Schnitte aus meinen Hosenschnitten basteln würde. Die Frage ist nur, was ich beachten muss.

 

1. Das Modell, das ich im letzen Sommer gezaubert habe, war einfach ein Jeansschnitt, Version Kurzbein, also gnadenlos am Bein abgeschnitten. Das war suboptimal, weil der Stoff um die Beine zu eng war und der Stoff sich ständig (beim Radfahren und Wandern) in noch größere Höhen zurückzog. Ich müsste also beim nächsten Versuch die (Hosen-)Beine weiter machen. Nur: Wieviel und ab welchem Punkt? :confused:

 

2. Welcher Hosenschnitt ist eigentlich am ehesten als Ausgangsschnitt zu empfehlen? Formbund, Jeans - Marke knall eng (mag ich doch so!), vielleicht doch unbedingt Bundfaltenhose? :nix:

 

3. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht, die mir helfen könnten? Ich habe gerade soooo einen schönen Leinenrest da liegen, wäre jammerschade, wenn ich den schon wieder zu einem TfT verarbeiten würde :confused:.

 

Ganz vielen Dank ... und herzliche Frühlingsgrüße :hug:,

 

Raaga

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 9
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Wieviel Weite hattest Du denn bei Deinem ersten Versuch zugegeben?

 

:mad: Keine!

 

Du meinst also auch, dass nur genügend Weite garantiert, dass nix dauernd hochrutscht. ...und dein Vorschlag wäre möglicherweise, ab größter Hüftbreite sagen wir einmal 1 cm pro Schittteil ( 4 cm mehr Hosenweite ) außen zuzugeben. Oder mehr? Oder sonst noch? Oder V-förmig nach unten mehr?

 

Entschuldigung, dass ich so konkret frage, aber ich bin mir total unsicher.

 

Gruß und Danke für die schnelle Antwort,

 

Raaga

Link to comment
Share on other sites

Du meinst also auch, dass nur genügend Weite garantiert, dass nix dauernd hochrutscht. ...

 

Wenn etwas hochrutscht, ist das meist ein Anzeichen, dass auf der Stoff spannt, sprich zu eng ist.

 

Hast Du eine passende Hose, die auch im Hüftbereich schon etwas Mehrweite hat? Dann messe da doch mal nach.

Je Schnittteil 1 cm zugeben könnte schon ausreichen. Ob gerade oder keilförmig ist auch etwas von der Beinform abhängig.

 

Wenn Du Dir die meisten Shorts ansiehst, dann sind die in der Regel immer etwas weiter geschnitten ...

Link to comment
Share on other sites

Ganz vielen Dank für die Antwort, Troy, du hilfst mir wirklich weiter.

 

Ich würde mich als nächstes über einen Tip freuen, ob ich besser an der Seite (abe ich dich richtig verstanden, Troy?) oder in der Schrittnaht zunehme und welcher Hosenschnitt wohl am besten geeignet scheint.

 

Gruß und Danke,

 

Raaga

Link to comment
Share on other sites

Hallo Raaga!

 

Ich habe meinen Hosenschnitt auch einfach auf Shorts umgewandelt, und zwar indem ich eine alte geliebte kurze Hose in der Weite am Saum und in der Länge ausgemesssen habe.

Meinen Hosenschnit an der entsprechenden Stelle abgeschnitten und innen und Außen gleichmäßig am Bein erweitert. Außen quasi mit dem Lineal ab der breitesten Hüftstelle und innen in der Rundung auch auslaufend vom Schritt zum Saum. Die Hosen sind Klasse geworden. War einmal ein nicht allzu enger, eher gerader Schnitt mit geradem Bund und einmal auch nur eingefasst oben. Diese Form ist für mich gut, weil mein Unterschied Taille-Hüfte (72-92) nicht allzu groß ist. Ich denke, da solltest du einfach nehmen, was dir am besten steht und gefällt. Aber die Beinweite ist schon extrem wichtig. Ich hatte übrigens vorher genau den gleichen Fehlversuch wie du, der dann in der Tonne gelandet ist.:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Ich würde die Mehrweite hauptsächlich an den Aussennähten zugeben:

 

090410.jpg.e8d008dc0c15c10723ce220dd81671d8.jpg

 

Bei der Knieweite mal ausmessen, wie die angenehm ist. Also, wenn die Hose z.B. beim Radfahren hochrutscht, sollte der Saum genügend Weite enthalten, dass der auch noch ein Stück über dem Knie locker ein nach unten rutschen kann ...

 

War das verständlich?

Link to comment
Share on other sites

Ich wusste doch, auf euch ist Verlass! :hug: ... und jetzt traue ich mich, einen zweiten Versuch zu wagen!

 

Ich werde auf jeden Fall Troys Skizze auf den Hosenschnitt übertragen (du bist ein schatz, die Zeichnung ist super-anschaulich) und innen auch noch etwas ab Kreuznaht zugeben - enger machen ist ja bekanntlich eher drin als breiternähen. :D

 

Außerdem habe ich gelesen, dass bei Hosenröcken 1 cm mehr Platz für Bauch und Po (also Hosenschnitt an der breitesten Hüftstelle aufschneiden und um 1 cm verschieben) zu empfehlen ist. Ich habe eine ziemlich schmale Taille mit relativ dazu breiter Hüfte und mitr stehen vor allem um die Taille enge Hosen, was die Sache etwas schwieriger macht, weil es sofort unangenehm wird, wenn's nicht paßt. Vielleicht probiere ich auch noch das.

 

Bis ich bei dem Wetter und den vielen Feiertagen fertig bin, dauert es. Ich poste aber gerne ein Foto, sobald's fertig ist. Bin schon ganz aufgeregt!

 

Gruß

 

Raaga

 

P.s.: Ich finde es so toll, mir in solchen Fragen bei euch Rat holen zu dürfen. Danke! :hug:

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Was wurde denn nun aus den Shorts? *nurmalnachfrag*

 

Recht hast du!

 

Also, ich habe meinen Lieblingsjeansschnitt genommen und entsprechend den Angaben verändert. An den Beinen habe ich etwa je 3-4 cm dazugenommen, das war gerade ausreichend. Am Po ist die Hose immernoch - trotz 1-2 cm mehr Stoff - knapp, sitzt aber bequem, weil das Leinen sich bei Körperwärme an meinen Podex anpaßt. Da werde ich bei der nächsten Shorts noch mehr zugeben.

 

Also, dank eurer Hilfe ist es kein TfT geworden, aber noch verbesserungsfähig.

 

Ganz vielen Dank,

 

Gruß

 

Raaga

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.