Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Nesli

Ärmel mit Briefecke kürzen

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben Hobbyschneiderinnen,

 

ich nähe und ändere viel an Kleidung unter anderem auch Reperaturen.

 

Neulich hat mir meine Schwester eine Jacke gebracht die am Ärmel gekürzt werden soll. Die Ärmel haben einen Schlitz mit Manschettenknöpfen und den Schlitzen (unterer Teil) ist eine Briefecke.

Das sieht alles so kompliziert aus aber vielleicht ist es das ja garnicht???

Ich wollte nicht rum experimentieren da ich ein bißchen unsicher bin.

 

Habt Ihr in dieser Hinsicht Erfahrungen gemacht? Mir geht es darum, daß ich das auch lerne, sonst hätte ich es auch zur Änderungs-Schneiderin um die Ecke bringen können.

 

Ich bedanke mich schon im Voraus für Eure Antworten, :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nesli,

 

Briefecken sind eigentlich recht einfach, hab gestern auch wieder welche gemacht. Anleitung findest du im Netz einige, auch im Forum wie z.B. hier oder hier

 

LG Mimi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Nesli,

 

Briefecken sind eigentlich recht einfach, hab gestern auch wieder welche gemacht. Anleitung findest du im Netz einige, auch im Forum wie z.B. hier oder hier

 

LG Mimi

 

Hallo Mimi, erstmal Danke für Deine schnelle Antwort.

Ich hab ja schon Briefecken als Solches bei Servietten, Tischläufern und Tischdecken schon des öfteren genäht, aber mein Problem ist das beim Ärmel umzusetzen... :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achsooooo :o Mhh beim Ärmel hab ich noch nie Briefecken gesehen, kann dir da also leider nicht weiterhelfen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du schreibst der Ärmel hat auch Knöpfe und Knopflöcher.

 

Sind die Knopflöcher offen oder nur angedeutet auf dem oberen Stoff oder doch durchgenäht aber nicht aufgeschnitten?

 

Denn da liegt die Schwierigkeit nicht bei der Briefecke.

 

 

 

Hannelore

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Zeig doch mal ein Bild von dem Ärmel mit Schlitz, vielleicht erklärt es sich dann ;)

Ansonsten sind Briefecken nicht schwer, ich hab letzte Woche 56 Stück produziert :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mal ein Bild aufgezeichnet

 

vieleicht hilft´s

 

DSC03039.jpg.1897441125dd5af250f02f9619165339.jpg

 

1. Knopfloch nur angedeutet macht keine Probleme

 

2. Knopfloch durchgenäht hier muß ums Knopfloch herum geschnitten werden - da die Stoffe zusammen genäht wurden.

 

3. Knopfloch eingeschnitten wie 2.

 

Solche Kürzungen nähe ich meistens von Hand.

 

Hannelore

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe mal ein Bild aufgezeichnet

 

vieleicht hilft´s

 

[ATTACH]60691[/ATTACH]

 

1. Knopfloch nur angedeutet macht keine Probleme

 

2. Knopfloch durchgenäht hier muß ums Knopfloch herum geschnitten werden - da die Stoffe zusammen genäht wurden.

 

3. Knopfloch eingeschnitten wie 2.

 

Solche Kürzungen nähe ich meistens von Hand.

 

Hannelore

 

Hallo Hannelore,

 

ja, die Knopflöcher sind offen, nicht nur angedeutet! Ich hab schon ein Foto gemacht und versuch das mal hier einzustellen. (Apparat ist neu und mein PC liest die KArte nicht :( jetzt muß ich mit USB Kabel rum probieren.

 

Vielen Dank für die Antworten bisher! Ich hatte schon gedacht ich bin zu bl**d aber anscheinend ist es wirklich nicht leicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

wenn Du nicht zuviel kürzen musst, kannst Du das nicht an der Armkugel?

So habe ich für meinen Vater schon mal Hemden gekürzt und es hat prima geklappt.

 

Liebe Grüße

 

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Will nicht unken.........:o

Aber einen Ärmel von der Kugel her zu kürzen, würde ich eher nicht empfehlen, jedenfalls nicht, wenn es wirklich eine KUGEL ist, Blazer oder Jackett. Hier fehlt dir unter Umständen schnell mal die Weite.

Versuche mal vorsichtig die "nur":o gestickten Knopflöcher zu trennen.

Sollte das funktionieren werden die Briefecken sauber aufgetrennt und ALLE Kanten glatt gebügelt.

Danach verschiebst Du auf den Längslinien (Schlitzumbruch, Schnittkanten der Schlitzuntertritte) die neue saumumbruchlinie um den gewünschten Betrag nach oben. Saumumbruch PARALLEL zu altem SAUMUMBRUCH einzeichnen, heften oder durchschlagen.

Neuen Saum bügeln, dadurch entstehen die neuen Briefecken, die jetzt auch genau parallel an der Umbruchachse verschoben zu den alten liegen sollten.

Genau gleichmäßig beschneiden, Briefecke rein, fertig.

 

Wenn viel gekürzt werden muß, kann es sein, daß das unwiederruflich eingeschnittene Knopfloch das Maß aller Dinge ist, die gestickten lassen sich höchstwahrscheinlich mit einigem Gepfriemel vorsichtig herauslösen.:o:p

Viel Dampf und versiertes Bügeln läßt meist sogar die Löchlein und Druckstellen verschwinden.

 

Ach, Einlagestreifen vor dem endgültigen Umbruch-Einbügeln nicht vergessen.

 

 

IST ÜBRIGENS EINE S.....arbeit!!!:o

 

Habe meiner Umwelt mittlerweile das "Kannst du mir das ändern?" abgewöhnt.

Nähe lieber ein neues Teil, als mich mit dem Konfektionszeug herumzuärgern:mad::mad::mad::D

 

Gruß aus Wien,

 

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

.........Knopflöcher alle aufgetrennt???

Sollte konzentrierter lesen..........

 

Sorry!

Dann kannst Du dich nur an denen orientieren, außerdem verhindern die Knopflöcher das aufklappen der Saum- und Schlitzinhalte.

:confused:

 

Wenn es unbedingt sein muß, daß das Ding gekürzt wird, würde ich die gesamte geknöpfte Partie nach oben versetzen wie eine angestzte Manschette.

 

Das würde aber auch nicht zu meiner Lieblingsarbeit.......:rolleyes:

 

martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo!

 

Will nicht unken.........:o

Aber einen Ärmel von der Kugel her zu kürzen, würde ich eher nicht empfehlen, jedenfalls nicht, wenn es wirklich eine KUGEL ist, Blazer oder Jackett. Hier fehlt dir unter Umständen schnell mal die Weite.

 

Genau das hab ich mir auch gedacht.

Versuche mal vorsichtig die "nur":o gestickten Knopflöcher zu trennen.

Sollte das funktionieren werden die Briefecken sauber aufgetrennt und ALLE Kanten glatt gebügelt.

Danach verschiebst Du auf den Längslinien (Schlitzumbruch, Schnittkanten der Schlitzuntertritte) die neue saumumbruchlinie um den gewünschten Betrag nach oben. Saumumbruch PARALLEL zu altem SAUMUMBRUCH einzeichnen, heften oder durchschlagen.

Neuen Saum bügeln, dadurch entstehen die neuen Briefecken, die jetzt auch genau parallel an der Umbruchachse verschoben zu den alten liegen sollten.

Genau gleichmäßig beschneiden, Briefecke rein, fertig.

ich hätte nie gedacht wie umständlich das ist... Bin hier fast am verzweifeln.

 

Ach, Einlagestreifen vor dem endgültigen Umbruch-Einbügeln nicht vergessen.

IST ÜBRIGENS EINE S.....arbeit!!!:o

Danke für den Tipp! Werde ich beherzigen, :super:

 

Und ja, das ist es wirklich (eine S.. Arbeit) :mad::mad::mad:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.