Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Unterwäsche aus Bettlaken


Grittli
 Share

Recommended Posts

Huhu Ihr Nähhexen :D

Ihr könnt mich jetzt auslachen oder nicht, aber ich war es leid, soviel Zeit mit der Suche nach preiswerten Funktionsstoffen zu vergeuden.....da hab ich........ mir mal die Sonderangebote der Microfaser-Bettlaken angeguckt. Und nicht nur angeguckt... ich habs auch probiert:

Hab mir Sport-BH und Slips davon genäht. Ein Laken kostete 5 Euro, die Grösse war für ein Bett 1 m breit und 2 m lang.

Sodele... das ist zwar in dem Sinn kein Funktionsstoff aber das trägt sich...... göttlich !!!

Ich war es satt, nach Sport-BHs zu suchen, die letztendlich doch nicht passten.

Alles muss man selber machen...........;)

So isch des im Läääbe, macht ma´s net selba,,,dann geht´s denääääbe.

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 60
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Jo Ihr Lieben, mir fehlt ein Fotoaparillo, aber der kommt auch noch demnächst dran und dann frag ich Euch wie ich das hier machen muss, damit das Bild hier gut reinkommt.

 

Ich hab noch mehr gemacht:

hab mir die billigen Fleece-Decken z.b. Im Kik geholt...2,99 Euro, da hab ich mir Winterjacken davon gemacht :D das ist kein Witz

Ich hab mir auch die Handschuhe davon genäht.

Mensch ich würde das hier so gerne abbilden, aber mir fehlt der Aparillo.

Da gabs so einen schönen GEparden-Druck, die Jacke, die ich mir daraus genäht habe , ist wirklich toll geworden und ..... ich hab einen Hut auch noch daraus genäht, hab den mit so einem Füll-Vlies gefüttert, sieht stark aus !!

Jacke, Handschuhe und Hut von 2 Decken à 2,99 Euro. Des isch doch ebbes oder?

Ich hab noch mehr auf Lager, stell das als neues Thema nochmal auf.

Link to comment
Share on other sites

Jo Ihr Lieben, mir fehlt ein Fotoaparillo, aber der kommt auch noch demnächst dran und dann frag ich Euch wie ich das hier machen muss, damit das Bild hier gut reinkommt.

 

Ich hab noch mehr gemacht:

hab mir die billigen Fleece-Decken z.b. Im Kik geholt...2,99 Euro, da hab ich mir Winterjacken davon gemacht :D das ist kein Witz

Ich hab mir auch die Handschuhe davon genäht.

Mensch ich würde das hier so gerne abbilden, aber mir fehlt der Aparillo.

Da gabs so einen schönen GEparden-Druck, die Jacke, die ich mir daraus genäht habe , ist wirklich toll geworden und ..... ich hab einen Hut auch noch daraus genäht, hab den mit so einem Füll-Vlies gefüttert, sieht stark aus !!

Jacke, Handschuhe und Hut von 2 Decken à 2,99 Euro. Des isch doch ebbes oder?

Ich hab noch mehr auf Lager, stell das als neues Thema nochmal auf.

 

 

APARILLO :confused::confused::confused:

 

Ich hab nee DigiKamera über USB an PC fertig..... geht ganz einfach.:)

 

BILDER EINFÜGEN

 

Hannelore

Edited by bärenglück
Link to comment
Share on other sites

Ich bin zwar bisher immer noch nicht zum Verarbeiten gekommen, aber ich hab mir mal auf dem Flohmarkt einen Satz gebrauchte Bettwäsche aus flaschengrünem Satin (innen leicht rauh) gekauft, für nur 3 Euro zusammen. Ein Kopfkissen fehlt. Aber bei Standardgröße sind das immerhin 4 Meter Stoff!

Mein erster Gedanke war, daraus eine Pyjamahose zu machen. Aber bei genauerem Betrachten hab ich mittlerweile beschlossen, dass man daraus auch Blusen, Tops oder so etwas nähen kann.

 

In meinen flippigen Jugendjahren hab ich auf dieselbe Art mal ein ärmelloses Top mit Knopfleiste vorn aus einem alten zartlila Baumwollkopfkissen genäht. Einfach die Seitennähte aufgetrennt, die Knöpfe in die Mitte gedreht und dann Ärmel- und Halsausschnitte reingeschnitten und umgenäht. Fertig!

 

Gruß, MadLila

Link to comment
Share on other sites

Ich bin zwar bisher immer noch nicht zum Verarbeiten gekommen, aber ich hab mir mal auf dem Flohmarkt einen Satz gebrauchte Bettwäsche aus flaschengrünem Satin (innen leicht rauh) gekauft, für nur 3 Euro zusammen. Ein Kopfkissen fehlt. Aber bei Standardgröße sind das immerhin 4 Meter Stoff!

Mein erster Gedanke war, daraus eine Pyjamahose zu machen. Aber bei genauerem Betrachten hab ich mittlerweile beschlossen, dass man daraus auch Blusen, Tops oder so etwas nähen kann.

 

In meinen flippigen Jugendjahren hab ich auf dieselbe Art mal ein ärmelloses Top mit Knopfleiste vorn aus einem alten zartlila Baumwollkopfkissen genäht. Einfach die Seitennähte aufgetrennt, die Knöpfe in die Mitte gedreht und dann Ärmel- und Halsausschnitte reingeschnitten und umgenäht. Fertig!

 

Gruß, MadLila

 

Hallo MadLila,

ja genauso werkele ich rum :D. Super Super Super ! Das lässt einen nicht mehr los, dann sprudeln die Ideen nur so....und man kommt auf immer neue Gestaltungsmöglichkeiten.

Link to comment
Share on other sites

Mensch bei den ganzen Ideen hier würde sich es doch glatt mal lohnen einen Thread aufzumachen wo jeder schreibt was es aus so Dingen wie Bettlaken schon gemacht hat, oder?:o

 

 

Hallo Ännchen,

ja das wäre doch prima !! Ich brauch nur noch meinen Fotoaparillo, muß ich noch kaufen, ich will auch meine Sachen hier abbilden.

Prima Idee von Dir.

Link to comment
Share on other sites

Mensch bei den ganzen Ideen hier würde sich es doch glatt mal lohnen einen Thread aufzumachen wo jeder schreibt was es aus so Dingen wie Bettlaken schon gemacht hat, oder?:o

 

Bettlaken waren mein bevorzugtes Material als ich als Teenager genäht habe. Einfache weiße Baumwolle, wahlweise wurden die dann eingefärbt oder mit Stoffmalfarbe bemalt. Leider gibts davon keine Fotos. Und wenn dann vermutlich nur schlechte schwarz-weiße. An eine Bundfaltenhose mit einer wilden Strichbemalung (die Achtziger halt) kann ich mich erinnern und an eine aufwendige Blousonjacke mit Kimonokragen und haufenweise Absteppungen und so Kordelstreifen.

 

Schön, dass ich mir jetzt richtigen Stoff leisten kann und es den auch gibt. Aber manchmal steh ich auch vor so einem Jerseylaken beim Discounter und grübele, soll ich oder soll ich nicht.....

 

Nostalgische Grüße

Anja

Link to comment
Share on other sites

Hallo

 

Ich ergänze die Liste von Modellen aus Bettlacken.

 

Ich habe aus Jersybetttüchern schon tolle Nachthemden und Schlafanzüge gemacht. Da ich heuer den ganzen Winter auf günstige Herrenfrotteeschlafanzüge gewartet habe( warte immer noch drauf :D) werde ich mir nun Frottebettüchern kaufen und daraus welche nähen.

 

Eine Frage zu den Slips aus Jersy. In diesen Lacken ist ja kein Elasthan drin. Leiern die Slips nicht recht aus? Habe bisher nur Jersy mit Elasthan für Wäsche und BH`s verarbeitet.

 

LG

Elsnadel

Link to comment
Share on other sites

die Hauszelte würde ich trotzdem gern sehen, bitte!

Slips nähen steht nämlich auf meiner to-do-liste.

Bettwäsche vernähe ich auch viel, vor allem für Stoffwindeln.und eine Patchworkdecke.Und einen Meitai.Und Taschen.

Aus Jersey hab ich die Zwergenverpackung ausprobiert.

und natürlich, um Schnitte auszuprobieren, ehe ich mich an teuren Stoff wage(Klamotten nähen bzw die Anleitungen können für Dummies recht tricky sein...:cool:)

nachdem ich nunca 30m Wäschegummi geshoppt hab will ich endlich an Unterwäsche dran-sofern der Schreihals mich mal läßt...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.